dertowa
Goto Top

Microsoft KB5029351 mit MSI Mainboards und Intels 13. Gen i9 - BSOD

Hallo zusammen,

mit dem Preview-Update KB5029351 kamen Probleme bei einigen MSI-Mainboards auf, das Update konnte nicht erfolgriech installiert werden: Unsupported_Processor war im BSOD zu lesen. face-smile

Wie ich gerade lese hat Microsoft das Problem mit MSI analysiert und das Problem konnte gefunden werden.

Jetzt kommt es: MSI hat/wird neue BIOS-Updates für Intel 700 und 600 Boards bereitgestellt.

Als Voraussetzung muss wohl ein bisschen was zusammenkommen, dass das Problem auftritt:
  • Windows 11 22H2 / 21H2 oder Windows 10 22H2
  • Intels 13. Generation und Core i9 Prozessor

Die Ursache für das BSOD-Problem hängt mit der Firmware-Einstellung der Intel Hybrid Architecture zusammen.
Da müssen nun die Anwender aktiv werden und das BIOS aktualisieren, bis Ende September möchte MSI für alle Boards die Updates bereitstellen.

Quelle: deskmodder.de

Bedeutet für mich, dass die betroffenen Systeme die kumulativen Updates in der kommenden Woche nicht erhalten werden?

Grüße
ToWa

Content-Key: 1143204568

Url: https://administrator.de/contentid/1143204568

Printed on: June 24, 2024 at 11:06 o'clock

Member: kontext
kontext Sep 07, 2023 at 07:34:32 (UTC)
Goto Top
Hallo @dertowa:

scheint so, als ob die Intel Microcodes Ursache für die BSOD sind - hier ein Update:
https://www.pcgameshardware.de/Windows-11-Software-277633/News/Intels-Mi ...

Schöne Grüße
@kontext
Member: dertowa
dertowa Sep 07, 2023 at 08:20:36 (UTC)
Goto Top
Na das erklärt dann einiges und meine Vermutung ist dann wohl auch korrekt:
Wenn Sie das neueste Windows-Update von Microsoft verwenden möchten, macht Intel deutlich, dass Sie Ihren PC auf die neueste Microcode-Version aktualisieren müssen. Mainboard-Hersteller sollen in Kürze auch BIOS-Updates mit dem neuesten CPU-Microcode einführen.