Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Checkliste für den erfolgreichen Zugriff auf Windows Freigaben

Mitglied: 27119

27119 (Level 2)

19.08.2006, aktualisiert 16.10.2006, 60589 Aufrufe, 7 Kommentare

oder: Wie lässt sich die meistgestellte Frage in IT Foren ein für allemal beantworten?

Wer kennt sie nicht - die Probleme, wenn man "mal schnell" zwei Windows Rechner verbinden möchte, um von einem auf den anderen Daten rüberzuschaufeln. Regelmässig kann es da zu den verschiedensten Problemen kommen, die einem entweder die Haare grau werden lassen, oder zum vorzeitigen Ableben des Rechners - oder gar beider Rechner - durch einen Sturz aus grosser Höhe führen können.

Daher wird es Zeit für eine Checkliste, die alle Probleme und Lösungsmöglichkeiten rund um den Zugriff auf Windows Freigaben zusammenfassen soll.

Wenn Ihr noch andere brauchbare Tipps parat habt - immer her damit.

Es besteht keine Netzverbindung zwischen den Rechnern

Lösung

Benutzen Sie ein Crossover-Kabel um PCs direkt zu verbinden.
Falls beide Rechner an einem Switch hängen, benutzen Sie ein Patchkabel.

Kontrollieren Sie ob die LED an den Netzwerkkarten grün aufleuchtet - dann könnten Sie alles richtig gemacht haben.
Falls die Karten orange leuchten, könnten Sie ein Duplex Problem haben.
Verwenden Sie keine 10MBit Karten in Verbindung mit 100MBit Karten.
Falls die LED garnicht leuchtet, schalten Sie den PC ein oder aktivieren Sie den Netzwerkadapter unter Start...Einstellungen...Systemsteuerung...Netzwerkverbindungen..."LAN-Verbindung

Geben Sie beiden Rechnern IP Adressen aus dem gleichen IP-Bereich (zb. 192.168.1.1 und 192.168.1.2 mit jeweils 255.255.255.0 als Subnetzmaske).
Sie können jedoch auch beide Rechner auf "IP Adresse automatisch beziehen" einstellen.
Die Rechner werden in diesem Fall versuchen eine IP Adresse von einem (nicht vorhandenen) DHCP Server anzufordern.
Nachdem dies scheitert werden beide Rechner automatisch eine IP aus dem IP-Bereich 169.254 (APIPA) bekommen und können somit miteinander kommunizieren.
Welche IP in diesem Fall die Rechner jeweils ausgehandelt haben sehen Sie anhand des Befehls
(Start...Ausführen...cmd ENTER)

ipconfig /all

Versuchen Sie die Erreichbarkeit der IP-Adresse des anderen Rechners per "ping" zu testen.

ping IPdesAnderenRechners

Blockt die Firewall (XP FW oder andere Personal FW oder Hardware FW) den Zugriff?

Lösung
Ports 135 - 139 auf der vorhandenen Firewall für den zugreifenden Rechner öffnen, oder falls unbedenklich die Firewall abschalten (falls man durch eine Routerfirewall vor dem Internet sowiso geschützt ist).
Manche kostenlosen Software Firewalls können unter Umständen auch wenn sie deaktiviert sind den Netzwerkverkehr filtern, so dass kein Zugriff möglich ist!
Für den reinen Datenaustausch per Zugriff auf die IP-Adresse des entfernten Rechners reicht Port 139 (Netbios Session) aus.
Die anderen Ports sind vor allem für andere netbios Funktionalitäten notwendig, beispielsweise der Netbios Namensauflösung sowie dem Computerbrowserdienst, der Informationen über Freigaben anderer Rechner sammelt und anzeigt.

Läuft auf dem zugreifenden Rechner der Dienst "Client für Microsoft Netzwerke" nicht?

Lösung
Diesen Dienst in den Eigenschaften des Netzwerkadapters aktivieren.

Läuft auf dem Rechner auf den man zugreifen möchte der Dienst "Datei- und Druckerfreigabe" nicht?

Lösung
Diesen Dienst in den Eigenschaften des Netzwerkadapters aktivieren.

Läuft auf dem Rechner auf den man zugreifen möchte der Dienst "Server" nicht?

Lösung
Aktivieren des "Server"- Dienstes unter Start...Ausführen...Services.msc

Sind beide Rechner in verschiedenen Arbeitsgruppen?

Lösung
Gleichstellung des Arbeitsgruppennamens unter Rechtsklick auf Arbeitsplatz... Eigenschaften...Computername...Ändern...Mitglied von..

Zugriff auf administrative Freigaben (C$, D$ etc) funktioniert nicht?

Lösung
Hat der Administrator auf dem Rechner auf den man zugreifen möchte ein Passwort? Setzen Sie ein Passwort.
Rechtsklick auf Arbeitsplatz...Verwalten...Lokale Benutzer und Gruppen.... Benutzer ... Rechtsklick auf "Administrator"...Kennwort festlegen.
Greifen Sie auf die adm. Freigabe mit dem Usernamen Administrator und dem gesetzten Passwort zu.
Benutzen Sie folgende Schreibweise (Eintippen im Explorer-Addressfeld) um auf eine administrative Freigabe zuzugreifen.
Als Laufwerksbuchstaben geben Sie die Partition des entfernten Rechners an, auf die sie zugreifen möchten.

\\IPdesAnderenRechners\C$

Administrative Freigaben sind nur bei XP Professional eingerichtet, nicht aber bei XP Home!

Zugriff auf einen freigegebenen Ordner klappt aufgrund von Berechtigungsproblemen nicht

Lösung
Ändern Sie die Berechtigungen am freigegegebenen Ordner.
Rechtsklick auf den Ordner, Reiter "Freigabe" ... Berechtigungen.
Bei Berechtigung "Jeder" ist jeder gemeint, der auf dem Rechner auf den man zugreifen möchte ein Benutzerkonto hat.
Kontrollieren Sie auch die Einstellungen unter dem Reiter "Sicherheit" betreffend der NTFS-Berechtigungen.
Falls der Reiter "Sicherheit" nicht vorhanden ist, gehen Sie auf Ihrem Arbeitsplatz auf Extras...Ordneroptionen...Ansicht und entfernen Sie den Haken bei "Einfache Dateifreigabe verwenden (empfohlen)".

Zugriff auf die Freigabe mit dem Rechnernamen funktioniert nicht ( z. B. \\hackbeil.daheim.de\freigabe)
Netbios Namensauflösung funktioniert nicht. Masterbrowser nicht verfügbar. Wins-Server nicht verfügbar.

Lösung
Greifen Sie alternativ über die IP-Adresse des Rechners zu. Checken Sie Ihren WINS-Server. Tragen Sie die Namen der anderen Rechner bei Nichtvorhandensein eines WINS Servers in die Datei C:\WINDOWS\system32\drivers\etc\lmhosts ein.

Überprüfen Sie mit dem Befehl nbtstat -a <IP-des-Remoterechners> die Netbios Namenstabelle des entfernten Rechners auf den Sie zugreifen möchten. Versuchen Sie andere Optionen des Befehls nbtstat um den Stand der Netbios Namenstabelle zu erkunden.

Zugriff per Netzwerkumgebung funktioniert nicht, bzw. der Rechner / die Freigabe wird nicht angezeigt

Lösung
Computerbrowser Dienst aktivieren (Start.. Ausführen..Services.msc).
Bei mehreren Rechnern kann es sein dass der sogenannte Masterbrowser nicht aktiv ist, oder die Masterbrowser Aushandlung nicht erfolgt ist bzw. neu ausgehandelt werden muss. Der Masterbrowser ist ein Rechner im Netzwerk, der die Liste der am Microsoft-Freigabennetz im lokalen Netz teilnehmenden Rechner enthält.

Bei Eingabe des Netzwerkpfades in die Adressleiste des Arbeitsplatzes erscheint die Meldung "Netzwerkpfad nicht gefunden"

Lösung
Überprüfen Sie die Erreichbarkeit des entfernten Rechners per "ping"-Befehl.
Überprüfen Sie die Schreibweise des Namens bzw. der IP-Adresse sowie des Freigabenamens des entfernten Rechners auf Tipfehler. Versuchen Sie den Zugriff über die Funktion "Netzlaufwerk verbinden" (Rechtsklick auf Arbeitsplatz).
Geben Sie bei beiden Rechnern den gleichen Arbeitsgruppen-Namen ein.

Versuchen Sie über die Kommandozeile das Netzlaufwerk zu verbinden mit folgendem Befehl
(Start...Ausführen...cmd ENTER)

net use \\IPdesEntferntenRechners\Freigabename

Trennen Sie das Netzlaufwerk mit Befehl
net use /DELETE \\IPdesEntferntenRechners\Freigabename

Mitglied: Nippie
20.08.2006 um 03:11 Uhr
Hi,
Du hast sehr gut die ja so oft auftretenden Probleme des Netzwerkes beschrieben...Manche Lösungen kannte ich auch noch nicht. Allerdings treten auch immer wieder Probleme auf, wo ich denke das Computer doch Fantasie haben . Sehr schönes Tutorial.

Mfg Nippie
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
20.08.2006 um 10:23 Uhr
Sehr schön gemacht.
Danke dafür, duno.

Schönen Sonntag noch
Biber
Bitte warten ..
Mitglied: Midivirus
05.09.2006 um 10:09 Uhr
schick schick,

muss ich schon sagen.

Man könnte es als Ergänzung sehen, wenn man das Tutorial
zwei PCs via LAN verbinden gelesen hat und sich noch unsicher ist, kann dieses gut ergänzen.

Grüße
Midivirus


PS: Ich habe nicht die Zeit, ein Tutorial zuschreiben, ferner drücke ich mich meist auch zu technisch aus, daher hab ich mir gesagt: Lass es einfach!
Bitte warten ..
Mitglied: 27119
05.09.2006 um 22:10 Uhr
Naja, ich schreib die Tutorials hier auch nicht nur aus Jux.
Ist so ne Art "Online Doku" für mich selber. Ich schlag hier öfters meine eigenen Tutos auf, daher die Tip-Sammlung. In nem Jahr weiss ich das sonst auch nichtmehr so genau wie ich dies oder jenes HEUTE gemacht habe. So hab ichs online und kann von überall drauf zugreifen - und es kostet nix, und andere haben auch was davon. Was will man mehr?

Bitte warten ..
Mitglied: Garfieldt
18.09.2006 um 06:14 Uhr
Fuer XP Pro ist das eine ganz gute Anleitung, allerdings gibt es unter XP noch ganz andere Probleme und Einstellungen, die Beruecksichtigt werden muessen, z.B. die Gruppenrichtlinien fuer Remoteanmeldung und -zugriff.
Bitte warten ..
Mitglied: neuhier
16.10.2006 um 13:35 Uhr
Ich finde das Tutorial sehr schön geschrieben und anschaulich.
Allerdings möchte ich eine Kleinigkeit ergänzen:

Wenn der PC (win xp) im Netzwerk nicht zu sehen ist, kann das sehr einfach behoben werden.

Lösung:

in cmd gehen (wintaste+r; cmd eingeben; enter) -->
"net config server /hidden:no" eingeben und schwups ist der PC wieder sichtbar.
Bitte warten ..
Mitglied: Midivirus
16.10.2006 um 14:20 Uhr
Fuer XP Pro ist das eine ganz gute Anleitung,
allerdings gibt es unter XP noch ganz andere
Probleme und Einstellungen, die
Beruecksichtigt werden muessen, z.B. die
Gruppenrichtlinien fuer Remoteanmeldung und
-zugriff.

dafür gibt es ja auch die Systemadministratoren ... denn ein PC sollte ja nicht für jeden bedienbar sein!!!
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Xenserver

XCP-ng: Open-Source-Alternative zu Citrix XenServer wurde erfolgreich finanziert

Information von FrankXenserver1 Kommentar

Die Open-Source-Alternative zu Citrix' XenServer "XCP-ng" wurde nach wenigen Stunden erfolgreich auf Kickstarter finanziert. XCP steht für "Xen Cloud ...

Windows Server

Windows 2003R2 Citrix 5.0 spiegel fehlgeschlagen Fehler 5 zugriff verweigert

Tipp von Wano347Windows Server

Hallo Leute, wir haben ein Fehler gehabt in der Umgebung 2003R2 und Citrix 5.0 dass die Spiegelung mit Administrator ...

Firewall

FortiOS SSH Backdoor - erlaubt unberechtigten Zugriff

Tipp von R3nD0mFirewall1 Kommentar

Und noch eine Backdoor / Lücke in einem komerziellen Firewall-Produkt. Eine Lücke erlaubt es eine SSH verbindung mit einem ...

Mac OS X

MacOS: Sicherheitslücke durch Root-Zugriff selbst schließen

Anleitung von FrankMac OS X8 Kommentare

Eine neue ziemlich heftige Sicherheitslücke in macOS High Sierra 10.13.1 (17B48) macht die Runde. Sie erlaubt unbefugten den Root-Zugriff ...

Neue Wissensbeiträge
Windows 7

Windows 7 u. Server 2008 (R2) SHA-2-Update kommt am 12. März 2019

Information von kgborn vor 4 StundenWindows 73 Kommentare

Kleine Info für die Admins der oben genannten Maschinen. Ab Juli 2019 werden Updates von Microsoft nur noch mit ...

Firewall
PfSense 2.5.0 benötigt doch kein AES-NI
Information von ChriBo vor 1 TagFirewall2 Kommentare

Hallo, Wie sich einige hier erinnern werden hat Jim Thompson in diesem Aritkel beschrieben, daß ab Version 2.5.0 ein ...

Internet
Copyright-Reform: Upload-Filter
Information von Frank vor 3 TagenInternet1 Kommentar

Hallo, viele Menschen reden aktuell von Upload-Filtern. Sie reden darüber, als wären es eine Selbstverständlichkeit, das Upload-Filter den Seitenbetreibern ...

Google Android

Blokada: Tracking und Werbung unter Android unterbinden

Information von AnkhMorpork vor 3 TagenGoogle Android1 Kommentar

In Ergänzung zu meinem vorherigen Beitrag: Blokada efficiently blocks ads, tracking and malware. It saves your data plan, makes ...

Heiß diskutierte Inhalte
Backup
Wo installiert man Veeam bei SoHo?
Frage von EDVMan27Backup16 Kommentare

Hallo, nachdem ich die neue Veeam CE bei mir getestet habe, wollte ich es einmal bei einem Kunden testen. ...

Windows Server
DFSR - Dateireplikationseinstellung - Festplattenauslastung zu hoch - optimale Einstellungsfrage
Frage von Kamelle01Windows Server12 Kommentare

Hallo liebe Mitglieder, ich habe einen Windows Server 2016 mit 4TB 7200U 256MB SATA Festplatten in RAID10 und einem ...

Hyper-V
Intel MSC Raid 5 Rebuild
Frage von DannysHyper-V12 Kommentare

Hallo Community, Ich habe einen Modul Server von Intel in Betrieb. Dort ist eine Festplatte aus dem Raid 5 ...

CPU, RAM, Mainboards
Kann eine "virtuelle CPU" bei VMware die Leistung einer phys. CPU entsprechen ?
Frage von Troja71CPU, RAM, Mainboards11 Kommentare

Eine Software fordert im Betrieb 8 CPU mit x GHz Taktung. Verfügbar ist "nur" eine VM mit 8 vCPUs ...