Cherry G80-3000HAD Keycaps

samvanratt
Goto Top
article-picture
Hi
gestern musste ich mich von meiner zweiten (je gekauften) Tastatur verabschieden da die alle paar Minuten (Betrieb) bestimmte Tasten nicht mehr weiter gab.
Aus meinem Lager habe ich mir dann eine G80-3000HAMDE (rund 1995 oder Anfang 1996) ausgesucht und bis auf den deutlich anderen Anschlag (kürzer im Vergleich und schräg drücken führt nicht immer zum Anschlag im Vergleich zum Vorg‰nger aus dem Jahr 1992) bin ich wieder in meiner Komfortzone. Am liebsten wäre mir ein Tausch der Kontroller gewesen, aber im Vergleich zu meiner Modell M ist das bei den Cherryserien ja alles auf einer PCB gelagert und fiel daher aus; ist ja nicht mal sicher ob der µC die Ursache ist oder nur ein Pufferkondensator oder ‹bersprechen auf den Leitungen durch Dreck).

Heute habe ich sie ein wenig sauber gemacht (und kleinere Umbauten an der "neuen" vorgenommen; auf dem Bild zu sehen; u.a. auch den Staub/Dreck bei den Tasten entfernt) und kurz mich wieder mal in Cherry eingelesen. Die HAD hatte noch die gemoldeten Tasten/Beschriftungen) was besser sein soll (auf jeden Fall teurer in der Herstellung) als die neueren gelaserten.
Sollte jemand die Keycaps haben (und saubermachen!) wollen, kann er mir gerne schreiben, dann sende ich sie gerne zu. Auch wenn die Tasten auf der HAD sicher noch gut sind, sind die ja nicht entnehmbar und die Elektronik auch nicht jedermans Geschichte. Die Keycaps wären also zum experimentieren (anderer Aufdruck wie Tux, Puffy oder Beastie?) oder als Aufwertung vielleicht interessant.

Beachten: die HAD ist noch ohne Windows Tasten!

Beste Wünsche an alle

Sam

Content-Key: 3175212045

Url: https://administrator.de/contentid/3175212045

Ausgedruckt am: 19.08.2022 um 13:08 Uhr

Mitglied: SamvanRatt
SamvanRatt 25.06.2022 um 14:35:28 Uhr
Goto Top
P.S.: Bei der Gelegenheit (nach den Unterschieden der angeblich gleichen Tasten zu suchen) habe ich meine Traumtastatur in Form der G80-2100 gefunden. Meine erste Programmierbare war die G83-8sowieso und der Tastenanschlag war nicht so schön weshalb ich sie recht bald wieder verkauft habe. Leider wurde auch die Serie eingestellt. Die 2100er muss schon lange her sein; schade dass Tastaturen so aus der breiten Masse ausgewandert sind; die meisten eMails/Dokumente werden nun auf Mobilgeräten "zusammengerührt"