bengun
Goto Top

Internetzugang (WLAN) aller Programme kontrollieren

Hi zusammen,

da ich gerade mit meinem Smartphone als Hotspot immer mal wieder in Internet muss, habe ich trotz der Windows Einstellung "getaktete Verbindung" immer mal wieder innerhalb kürzester Zeit bis zu 500MB Traffic, manchmal mehr, manchmal auch weniger. Irgendwas zutzelt mir dann doch am Datenvolumen rum. Und da ich wenn es dazu kommt meinen persönlichen Hotspot zu nutzen in der Regel nur den Browser nutzen muss, suche ich eine Möglichkeit zuverlässig und möglichst einfach den Internetzugang zu kontrollieren. Kontrollieren im Sinne von erlauben, also das Programm A darf ins Internet und Programm B bzw. der Rest des ganzen Systems darf nicht. Bestenfalls mit einem schnellen Klick ein vordefiniertes Profil aktivieren.

Bevor ich jetzt verschiedene Firewalls probiere, die Frage was es denn für Empfehlungen diesbezüglich gibt. Klappt das mit Windows Boardmitteln? Windows Firewall? Oder gibt es bessere Firewalls dafür? Oder gar andere Programme die das können?

Wichtig wäre halt schnell umschalten zu können, wenn ich wieder im normalen WLAN daheim oder auf Arbeit bin.

Danke schonmal für Tipps, bin da grad komplett raus aus der Materie.
Beste Grüße
BenGun

Content-Key: 72392966351

Url: https://administrator.de/contentid/72392966351

Printed on: May 20, 2024 at 12:05 o'clock

Member: Snowman25
Solution Snowman25 Apr 16, 2024 at 13:48:46 (UTC)
Goto Top
Hallo @bengun,

Ja das geht. Die eingebaute Windows Firewall unterscheidet da zwischen 3 Zonen: Domäne, Privat und Öffentlich.

Dein Heimnetzwerk ist höchstwahrscheinlich als "Privat" eingetragen, in der Arbeit bist du im Domänennetzwerk. Überprüfen kannst du das in den Netzwerk- und Interneteinstellungen:
unbenannt

In den erweiterten Einstellungen der "Windows Defender Firewall mit erweiterter Sicherheit" kannst du die Firewall-Regeln für jede Zone einzeln An- und Ausschalten.

Damit solltest du es hinbekommen, dass nur noch ganz wenig Programme über deinen Hotspot kommunizieren können.

Schönen Gruß,
@Snowman25
Member: Doskias
Doskias Apr 16, 2024 updated at 13:53:10 (UTC)
Goto Top
Moin,

du gehst da erstmal grundlegend von etwas Falschem aus. Wenn du getaktete Verbindung einschränkst, dann gilt das nur für vom Rechner getaktet Verbindung. Wenn du mit deinem Handy ein Hotspot öffnest, dann ist das für Windows ein reguläres WLAN. Es unterscheidet nicht woher das WLAN kommt. Getaktete Verbindungen sind ausschließlich, wenn die Karte im Laptop steckt und dieser sich direkt einwählt.

Wenn du so weiter arbeiten willst, dann brauchst du eine Firewall, die je nach WLAN Verbindungen zulässt. Mir wäre kein Windows-Boardmitttel bekannt und auch kein Programm, was das an der entsprechende Stelle handhaben kann. Beginnen musst du aber so oder so damit, dass du identifizierst woher die Datenmenge kommt. Meine erste Vermutung wären Office-Updates.

Gruß
Doskias

Nachtrag: Die Lösung von @Snowman25 könnte klappen. Dann trennst du allerdings nicht nach WLANs sondern nach Netzwerkeigenschaften. Solange du mit 3 Zonen und Regelsets ausreichend klarkommst, wäre das die Lösung.
Member: MirkoKR
Solution MirkoKR Apr 16, 2024 at 14:08:16 (UTC)
Goto Top
Hi.

Schau dir mal die Beiträge auf Deskmodder zu

Windows Firewall Control

an - einem FrontEnd zur Windows Firewall mit erweiterten/komfortableren Möglichkeiten ...
Member: manuel-r
Solution manuel-r Apr 16, 2024 at 14:36:09 (UTC)
Goto Top
Wenn du getaktete Verbindung einschränkst, dann gilt das nur für vom Rechner getaktet Verbindung. Wenn du mit deinem Handy ein Hotspot öffnest, dann ist das für Windows ein reguläres WLAN. Es unterscheidet nicht woher das WLAN kommt. Getaktete Verbindungen sind ausschließlich, wenn die Karte im Laptop steckt und dieser sich direkt einwählt.

Du kannst jedes Netzwerk mit dem du verbunden bist als getaktete Verbindung definieren. Entweder über die Einstellungen des jeweiligen (W)LAN dort gibt es den Schalter getaktete Verbindung. Oder über netsh mit dem Schalter cost=fixed

https://www.windowspro.de/wolfgang-sommergut/getaktete-verbindungen-konf ...
Member: Doskias
Doskias Apr 16, 2024 at 14:43:26 (UTC)
Goto Top
Zitat von @manuel-r:

Wenn du getaktete Verbindung einschränkst, dann gilt das nur für vom Rechner getaktet Verbindung. Wenn du mit deinem Handy ein Hotspot öffnest, dann ist das für Windows ein reguläres WLAN. Es unterscheidet nicht woher das WLAN kommt. Getaktete Verbindungen sind ausschließlich, wenn die Karte im Laptop steckt und dieser sich direkt einwählt.

Du kannst jedes Netzwerk mit dem du verbunden bist als getaktete Verbindung definieren. Entweder über die Einstellungen des jeweiligen (W)LAN dort gibt es den Schalter getaktete Verbindung. Oder über netsh mit dem Schalter cost=fixed

https://www.windowspro.de/wolfgang-sommergut/getaktete-verbindungen-konf ...

Stimmt. Daran hab ich gar nicht mehr gedacht, da ich es schon gefühlt ewig nicht mehr benötigt habe.
Member: aqui
aqui Apr 16, 2024 at 18:25:13 (UTC)
Goto Top
Member: bengun
bengun Apr 20, 2024 at 15:57:49 (UTC)
Goto Top
Hi, danke für eure Hilfe. Am praktikabelsten hat sich die Firewall Control erwiesen. Bisschen Setup bedarf es, aber dann sind es nur wenige Klicks. Danke euch!