peterpanak47
Goto Top

2 Gebäude per Richtfunk verbinden

Hallo zusammen,

ich habe die Aufgabe 2 Gebäude miteinander zu vernetzen. Sie liegen ca. 300 Meter Luftlinie voneinander entfernt.

Mein erster Gedanke ist natürlich Richtfunk. Dazwischen liegt eine große Kreuzung aber ein normaler LKW ist nicht so hoch, dass er die Sicht stört.

Ist mein Ansatz gut?

Welche anbieter gibt es für solche Lösungen?

100Mbit reichen mir schon.

Lieben Gruß

Content-Key: 94345

Url: https://administrator.de/contentid/94345

Printed on: July 21, 2024 at 12:07 o'clock

Member: vbMaxi
vbMaxi Aug 13, 2008 at 13:00:53 (UTC)
Goto Top
Hallo PeterPanAK47,
wie sieht es mit VPN aus? Da bekommst du warscheinlich nicht die ganz 100MBit aber zum Arbeiten funktioniert es gut. Wiki Artikel: http://de.wikipedia.org/wiki/Virtual_Private_Network


mfg Maxi
Member: Superschaf
Superschaf Aug 13, 2008 at 13:02:44 (UTC)
Goto Top
VPN ist da glaubich nicht das richtige für ihn.
Aber 100Mbit bei WLAN? Das ist glaubich ein bisschen utopisch.
Member: vbMaxi
vbMaxi Aug 13, 2008 at 13:04:05 (UTC)
Goto Top
Ja der Meinung bin ich auch... aber warum meinst du ist VPN nicht das richtige für ihn???
Member: Arch-Stanton
Arch-Stanton Aug 13, 2008 at 13:16:08 (UTC)
Goto Top
Aufwachen, es geht um Gebäudervernetzung!

Am besten nimmst Du 2 anständige Router, z.B.diese hier und installierst zwei gerichtete Antennen. Der Rest ist relativ simpel.

Gruß,
Arch Stanton
Member: Superschaf
Superschaf Aug 13, 2008 at 13:25:33 (UTC)
Goto Top
Richtig, das wäre die simpelste Lösung, aber die Bandbreite wird weit unter den gewünschten Werten liegen.
Bei VPN wäre es allerdings das gleiche, noch viel langsamer und aufwendiger bzw dann auf dauer auch kostenintensiver
Member: AndreasHoster
AndreasHoster Aug 13, 2008 at 13:35:15 (UTC)
Goto Top
Alternative: Laserübertragungsstrecke.
Beispiel: http://www.black-box.de/products/detail_products/detail_product.jsp?PRO ...

Richtfunk wäre auch eine Alternative, ich weiß nur nicht wie das mit den Geschwindigkeiten ist.
Member: Arch-Stanton
Arch-Stanton Aug 13, 2008 at 14:10:06 (UTC)
Goto Top
hmhh, was heißt weit unter den gew. Werten, ich gehe mal davon aus, daß bei guten Antennen fast 100 mbit/s möglich sind.

Gruß,
Arch Stanton
Member: Lumpi
Lumpi Aug 13, 2008 at 14:41:23 (UTC)
Goto Top
Hallo,

schau mal hier:
http://www.dd-wrt.com/dd-wrtv2/down.php?path=downloads%2FDocumentation% ...

Er hat es sehr gut beschrieben.

Gruß
Sven
Member: wiesi200
wiesi200 Aug 13, 2008 at 17:47:46 (UTC)
Goto Top
Ist zwar nicht geschenkt aber das währ doch was.

http://www.3com.com/prod/de_CE_EMEA/detail.jsp?tab=features&sku=3CR ...

Die 300 Meter schaft der leicht.
Member: aqui
aqui Aug 14, 2008 at 13:04:56 (UTC)
Goto Top
Jeder Indoor oder Outdoor AP der den WLAN Bridging Modus supportet und eine Möglichkeit zum Anschluss externer Antennen hat supportet das !
Bei Outdoor ist das z.B.:
http://www.dlink.com/products/?pid=303
http://www.nwlab.net/news/info/allnet-all0289.html
http://www.abcdata.de/abcdataneu/outdoorlan.php
http://www.pressebox.de/pressemeldungen/lancom-systems-gmbh/boxid-18525 ...
http://www.zyxel.ch/titre_du_communique_de_presse.html
usw. usw.
Indoor APs (wie oben im dd-wrt PDF beschrieben) muss man dann ggf. mit einem Antennenkabel auf eine externe Antenne verbinden

Die richtigen Antennen dafür bekommst du hier:

http://www.wimo.de/wlan-richtantennen-aussen_d.html

Das es mit 300m leicht klappt kannst du hier sehen:

http://www.wimo.de/wlan-beispiele_d.html
Member: PeterPanAK47
PeterPanAK47 Aug 14, 2008 at 13:10:47 (UTC)
Goto Top
wow - klasse seite und tolle beispiele!

Da wird sich bestimmt was mit realisieren lassen!

Herzlichsten DANK!
Member: aqui
aqui Aug 25, 2008 at 09:37:11 (UTC)
Goto Top
Wenns das nun war bitte
How can I mark a post as solved?
nicht vergessen !