Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

gelöst Abfrage ist beschädigt. Error-Code 3340 in Access2013

Mitglied: Romuald

Romuald (Level 1) - Jetzt verbinden

13.11.2019 um 07:30 Uhr, 8371 Aufrufe, 17 Kommentare, 2 Danke

Hallo Foren-Mitglieder,

ich hätte da mal ein Problem......
Seit heute am Morgen (13.11.2019) erhalte ich die Fehlermeldung "Abfrage '' ist beschädigt" unter meiner Access 2013-Applikation. Bis gestern lief alles wunderbar und ich habe auch nichts verändert bzw.Installiert auf meinem Rechner. Das Office-Paket habe ich bereits "repariert", allerdings ohne Erfolg bei der Fehlermeldung.

Hat jemand so etwas schon mal gehabt bzw.behoben?

Über jeden Lösungsvorschlag würde ich mich freuen.

Viele Grüße

Romuald
Mitglied: SlainteMhath
13.11.2019 um 07:43 Uhr
Moin,

Falls das Problem nur eine eine accdb beschränkt ist, evtl. hilft's evtl. mal über die Menufunktion zu reparieren oder falls das nichts bringt, alle Objekte in einen neue accdb zu kopieren.

l,g,
Slainte
Bitte warten ..
Mitglied: 141815
13.11.2019, aktualisiert um 07:52 Uhr
Zitat von Romuald:
Hat jemand so etwas schon mal gehabt bzw.behoben?
Ja, ganz früher mal regelmäßig, ein Grund warum Access für dauerhaft zuverlässige Datenbanken ungeeignet ist. Es hält sich für ein Mitglied von Mission Impossible und zerstört sich immer wieder grundlos von selbst, es reicht die Datenbank nur aufzurufen und pro Aufruf wird sie erstens immer größer und zweitens ändert sie ihre Inhalt egal ob man darin etwas ändert oder nicht.
Mein dringender Tipp => Umsteigen!
Wenn das nicht in Frage kommt Access nur als Frontend für SQL Datenbackends nutzen, aber nicht die Daten in Access selbst speichern!
Bitte warten ..
Mitglied: Romuald
13.11.2019 um 07:50 Uhr
Hi Slainte,

eine Reparatur innerhalb der accdb habe ich auch schon versucht....Erfolglos.

Das Problem tritt inzwischen nicht nur auf meinem Rechner sondern auch auf dem eines Freundes, der auch eine Access-Applikation einsetzt auf. Es sind zwei unterschiedliche Applikationen, daher alle Objekte in eine neue accdb zu kopieren wird wohl auch nicht helfen.

Trotzdem Danke.

LG Romuald
Bitte warten ..
Mitglied: Romuald
13.11.2019, aktualisiert um 07:58 Uhr
Hi Calendar,

meine Applikation ist seit rund 4 Jahren im Einsatz (mit Aktualisierungen natürlich). Frage mich nur warum gerade jetzt. Vielleicht ist ja ein Update von Microsoft gewesen.

...und zum Umstieg. Du hast recht. Habe bereits damit begonnen die Daten in einer SQL-Datenbank abzulegen und Access nur als Frondend zu nutzen.

Grüße

Romuald
Bitte warten ..
Mitglied: Romuald
13.11.2019 um 08:50 Uhr
Hallo,

mein Problem ist scheinbar gelöst. Microsoft hatte das Update KB4484119 über Nacht installiert. Dieses Update für meine 32bit-Version habe ich deninstalliert. Nun geht wieder alles.

Nochmals Danke für die Anregungen.

Grüße

Romuald
Bitte warten ..
Mitglied: AbfrageBeschaedigt
13.11.2019 um 08:52 Uhr
Also ich habe denselben Fehler.
Meine dahinterstehende Excel wird von mehreren Usern benutzt (ca. 40) aber nur ein User hat diesen Fehler.
Bei den anderen funktionieren die Abfragen einwandfrei.

Die Datenbank zu kopieren, hat leider nichts gebracht aber ich werde weiter herumprobieren.

Bei ihm war es ebenfalls so, dass der Fehler seit genau heute, den 13.11.2019, auftritt.
Gestern hat es einwandfrei funktioniert.

Ich hoffe, Microsoft bringt einen Patch.

Mfg
Bitte warten ..
Mitglied: AbfrageBeschaedigt
13.11.2019 um 08:53 Uhr
Nachtrag: Office 2016 Pack - Windows 10
Bitte warten ..
Mitglied: kgborn
13.11.2019, aktualisiert um 23:46 Uhr
Es sind wohl alle Office-Versionen von 2010 bis 2016 betroffen, auf denen das Sicherheitsupdate für die Schwachstelle CVE-2019-1402 installiert wurde. Dann klappt der Access-Zugriff nicht mehr. In nachfolgendem Beitrag sind die betroffenen Sicherheits-Updates für die einzelnen Office-Versionen aufgelistet.

Access Fehler 3340 durch November 2019-Updates

Ergänzung: Ich habe das Problem gerade per Chat an den US Support von Microsoft gemeldet.

Ergänzung 2: Es gibt jetzt einen Supporteintrag bei Microsoft, ein Fix ist unterwegs (kommt am 24. November für O365 und am 10. Dezember für den Rest) und es wird ein Workaround vorgeschlagen.
Bitte warten ..
Mitglied: swissboy
13.11.2019, aktualisiert um 15:10 Uhr
Hi Romuald,

Thanks for the information about this update ! Same problem here on Office 2010 (update KB4484127) since this morning, more precisely :
All "UPDATE" queries return this error, even the simplest one like :
UPDATE T_TABLE SET field="Test" WHERE id=1

Best Regards
swissboy
Bitte warten ..
Mitglied: 141815
13.11.2019, aktualisiert um 11:31 Uhr
Welcome to the MS-Alpha-Release-Testing-Group .
Bitte warten ..
Mitglied: AJ2019
13.11.2019 um 11:47 Uhr
Was kann man tun wenn sich das Update nicht deinstallieren lässt?
Über "installierte Updates" hängt sich die deinstallation auf und per cmd kommt die Meldung das Update wäre nicht installiert.

Jemand eine Idee?

Bisher hat nur funktioniert einen Wiederherstellungspunkt von gestern zu laden.
Bitte warten ..
Mitglied: dertowa
13.11.2019 um 12:45 Uhr
Ich bin mittlerweile sehr froh die Updates über den WSUS zu regeln,
danke Office 365 Business Premium ist die Updateverteilung dort auch zentral.

Dann weiß ich schon mal, dass ich für unsere Access Runtime 2013 die KB4484119
erstmal nicht genehmige. ;)

Danke für den Hinweis.
Bitte warten ..
Mitglied: Hakuro81
13.11.2019 um 13:16 Uhr
Hallo miteinander!

In meinem Betrieb nutzen wir sowohl Access2013, wie auch Access2016 und entwickeln Datenbanken mit Access als Aus- und Eingabeschnittstelle mit SQL als Datenbankmedium.

Wir haben ebenfalls bei allen Access 2013 Anwendungen Error 3340 bei jedem docmd.Runsql "Update ..." Aufruf!
Delete funktioniert problemlos mit Runsql.


Bei Access2016 lokal haben wir das Problem derzeit nicht.

Dieses Problem betrifft sowohl unsere Terminalserver-Ebenen mit Access 2013 UND 2016, wie auch alle lokalen Logins, die 2013 drauf haben.
Bitte warten ..
Mitglied: AJ2019
13.11.2019, aktualisiert um 16:40 Uhr
Für alle bei denen die Deinstallation des Updates Probleme macht, Lösung wie folgt:

1. Office deinstallieren
2. Office installieren
3. Neu starten
4. Mit dem Tool "wushowhide.diagcab" Update "KB4484119" ausblenden damit das Update nicht direkt wieder installiert wird.

Getestet unter Windows 10 1809
Bitte warten ..
Mitglied: AbfrageBeschaedigt
14.11.2019 um 14:54 Uhr
Für alle, die extern auf die Datenbank zugreifen und nicht mit dem von Microsoft präsentierten Workaround arbeiten können.
Hierzu muss auch das Update nicht deinstalliert werden, ist jedoch ein Aufwand zu ändern:

Ich schreibe nicht per SQL in die Tabelle, sondern öffne sie über DBO als RecordSet.
Mit RecordSet.Seek Edit und Update kann man schön die Tabelle bearbeiten.

Achtung das ist nur ein Hotfix und hat definitiv Optimierungsbedarf:

01.
Dim DataBaseChg As DAO.Database
02.
    Dim RecordSetChg As DAO.RecordSET
03.
    
04.
    
05.
    If MsgBox("Wollen Sie die Änderungen sicher speichern?" & vbCrLf & "Diese Aktion kann nicht rückgängig gemacht werden", vbYesNo, "Sichern") = vbYes Then
06.
    
07.
        Set DataBaseChg = DAO.OpenDatabase("Pfad der Datenbank")
08.
        Set RecordSetChg = DataBaseChg.OpenRecordset("Tabellenname")
09.
        
10.
        RecordSetChg.MoveFirst
11.
        RecordSetChg.Index = "PrimaryKey"
12.
        
13.
        RecordSetChg.Seek "=", Val("ID")  'Suche nach der ID 
14.
        If RecordSetChg.NoMatch Then
15.
            RecordSetChg.Close
16.
            DataBaseChg.Close
17.
            MsgBox "ID nicht gefunden", , "Fehler"
18.
            Exit Sub
19.
        Else
20.
        RecordSetChg.Edit
21.

22.
        RecordSetChg("[Spaltenname]") = CStr("Neuer Wert")
23.

24.
         End If
25.

26.
    End If
27.
    RecordSetChg.Update
28.
    RecordSetChg.Close
29.
    DataBaseChg.Close
Man könnte natürlich anstelle .Seek auch durch die Fields loopen und so ändern aber jedem das Seine.

Mfg
Bitte warten ..
Mitglied: LauXjpn
14.11.2019, aktualisiert um 20:41 Uhr
Ich habe im Microsoft Forum den weiter unten folgenden Beitrag gepostet, der ein VBA-Skript enthält, dass automatisch den von Microsoft angegebenen Workaround (Umweg über Abfragen gehen) implementiert:
The CVE-2019-1402 updates (KB4484119, etc.) break Access 2010/2013/2016/365: Query '' is corrupt

Hier der Beitrag:

Use the following module to automatically implement Microsofts suggested workaround (using a query instead of a table). As a precaution, backup your database first.

Use AddWorkaroundForCorruptedQueryIssue() to add the workaround and RemoveWorkaroundForCorruptedQueryIssue() to remove it at any time.

01.
Option Compare Database
02.
Option Explicit
03.

04.
Private Const WorkaroundTableSuffix As String = "_Table"
05.

06.
Public Sub AddWorkaroundForCorruptedQueryIssue()
07.
    On Error Resume Next
08.
    
09.
    With CurrentDb
10.
        Dim tableDef As tableDef
11.
        For Each tableDef In .tableDefs
12.
            Dim isSystemTable As Boolean
13.
            isSystemTable = tableDef.Attributes And dbSystemObject
14.
            
15.
            If Not EndsWith(tableDef.Name, WorkaroundTableSuffix) And Not isSystemTable Then
16.
                Dim originalTableName As String
17.
                originalTableName = tableDef.Name
18.
                
19.
                tableDef.Name = tableDef.Name & WorkaroundTableSuffix
20.
                
21.
                Call .CreateQueryDef(originalTableName, "select * from [" & tableDef.Name & "]")
22.
                
23.
                Debug.Print "OldTableName/NewQueryName" & vbTab & "[" & originalTableName & "]" & vbTab & _
24.
                            "NewTableName" & vbTab & "[" & tableDef.Name & "]"
25.
            End If
26.
        Next
27.
    End With
28.
End Sub
29.

30.
Public Sub RemoveWorkaroundForCorruptedQueryIssue()
31.
    On Error Resume Next
32.
    
33.
    With CurrentDb
34.
        Dim tableDef As tableDef
35.
        For Each tableDef In .tableDefs
36.
            Dim isSystemTable As Boolean
37.
            isSystemTable = tableDef.Attributes And dbSystemObject
38.
            
39.
            If EndsWith(tableDef.Name, WorkaroundTableSuffix) And Not isSystemTable Then
40.
                Dim originalTableName As String
41.
                originalTableName = Left(tableDef.Name, Len(tableDef.Name) - Len(WorkaroundTableSuffix))
42.
                
43.
                Dim workaroundTableName As String
44.
                workaroundTableName = tableDef.Name
45.
                
46.
                Call .QueryDefs.Delete(originalTableName)
47.
                tableDef.Name = originalTableName
48.
                
49.
                Debug.Print "OldTableName" & vbTab & "[" & workaroundTableName & "]" & vbTab & _
50.
                            "NewTableName" & vbTab & "[" & tableDef.Name & "]" & vbTab & "(Query deleted)"
51.
            End If
52.
        Next
53.
    End With
54.
End Sub
55.

56.
'From https://excelrevisited.blogspot.com/2012/06/endswith.html
57.
Private Function EndsWith(str As String, ending As String) As Boolean
58.
     Dim endingLen As Integer
59.
     endingLen = Len(ending)
60.
     EndsWith = (Right(Trim(UCase(str)), endingLen) = UCase(ending))
61.
End Function
You can find the latest code on my GitHub repository.

AddWorkaroundForCorruptedQueryIssue() will add the suffix "_Table" to all non-system tables, e.g. the table "IceCreams" would be renamed to "IceCreams_Table".
It will also create a new query with the original table name, that will select all columns of the renamed table. In our example, the query would be named "IceCreams" and would execute the SQL "select * from [IceCreams_Table]".

RemoveWorkaroundForCorruptedQueryIssue() does the reverse actions.

I tested this with all kinds of tables, including external non-MDB tables (like SQL Server). But be aware, that using a query instead of a table can lead to non-optimized queries being executed against a backend database in specific cases, especially if your original queries that used the tables are either of poor quality or very complex.

In my case I needed to manually rename [USysRibbons_Table] back to [USysRibbons], as I hadn't marked it as as system table.
Bitte warten ..
Mitglied: kgborn
19.11.2019, aktualisiert um 09:17 Uhr
Microsoft hat zum 18.11.2019 einen Hotfix (Update KB4484198) zur Korrektur des Fehlers in Access 2016 (MSI-Install) freigegeben. Auch für die anderen Access-Versionen sollen die Fixes deutlich früher als angekündigt (diese Woche) kommen. Details finden sich im Beitrag:

Fix für Fehler 3340 in Access 2016 (Update KB4484198)
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
RedHat, CentOS, Fedora

Error getting authority g-io-error-quark 1

Frage von janosch12RedHat, CentOS, Fedora2 Kommentare

Hallo, ich habe aktuell das Problem das bei einem System mit Centos7 und Cpanel dieses nicht mehr erreichbar ist. ...

Sicherheit

PfSense: OpenVPN Error

Frage von thomasreischerSicherheit5 Kommentare

Hallo zusammen, versuche nun schon seit einer Ewigkeit eine VPN Verbindung zur PfSense herzustellen Vorgegangen bin ich nach dieser ...

Windows 10

Netzwerkadapter Error Anzeige

Frage von ChontaWindows 10

Hallo, bis Server 2012R2 konnte man mit und einem dword:ShowLanErrors (1) in der Ansicht der Statusanzeige die Übertragungsfehler anzeigen ...

Verschlüsselung & Zertifikate

GnuTLS error -48

gelöst Frage von ChontaVerschlüsselung & Zertifikate1 Kommentar

Hallo, ich brauche mal einen denkanstoß Seid der neuen Version von Filezilla geht die TLS Verbindung nicht mehr. GnuTLS ...

Neue Wissensbeiträge
Viren und Trojaner
Trend Micro WFBS 10 SP1 Patch 2185
Tipp von Abramelin vor 7 StundenViren und Trojaner

Hi, Hab gerade gesehen das Patch 2185 für TM WFBS 10 SP1 erschienen ist! Werde mal Morgen den Patch ...

Viren und Trojaner

Neuer Virus lässt Windows im abgesicherten Modus starten

Tipp von transocean vor 10 StundenViren und Trojaner2 Kommentare

Moin, lest selbst. Grüße Uwe

Sicherheit
Böser Bug in Domänenkennwortrichtlinie!
Information von DerWoWusste vor 15 StundenSicherheit1 Kommentar

Ich spiegele mal Borncity: In Kürze: Nutzt Ihr eine Domänen-Kennwortrichtlinie der herkömmlichen Art (keine PSO-Richtlinie)? Ja? Und plant Ihr, ...

Windows Tools
7-Zip v19.0 MSI silent uninstall
Tipp von Dirmhirn vor 1 TagWindows Tools5 Kommentare

Hi, ich versuchte grade 7-Zip v19.0 MSI silent zu deinstallieren. mit msiexec /x stürzt mir immer der Explorer ab. ...

Heiß diskutierte Inhalte
Sicherheitsgrundlagen
Sperrung der IMAP Aktivierung: GMail für Apple Mail - in einer Schul-Google-Suite
Frage von lazylandSicherheitsgrundlagen15 Kommentare

Hallo, ich würde mich sehr über Eure Einschätzung und Rat freuen: Der Administrator einer Google Suite (Schule) löscht aus ...

Windows 10
Win10 Remote Desktop User anders
Frage von ludibubiWindows 1014 Kommentare

Folgende Situation: Auf meinem Rechner (Win10) in der Firma (Domänen-Netzwerk) starte ich abends bevor ich gehe einen Newsletterversand. Damit ...

Windows 8
Snipping Tool Alternative für bzw ab Windows 8.1
gelöst Frage von schmitziWindows 814 Kommentare

Hallo, ich suche für Windows 8.1 eine Alternative für das bordeigene Snipping Tool von MS, vielleicht weiss ja jemand ...

Server-Hardware
Anschaffung neuer Server
Frage von tschip1801Server-Hardware14 Kommentare

unsere Firma bekommt einen neuen Server, ich bin schon sehr lange nicht mehr so tief im geschehen um hier ...