Alschluss eines USB Seriel Adapter am APU2E4 Board

jona123
Goto Top
Hallo zusammen.

Ich weiß es gibt bereits den ein oder anderen Beitrag zu diesem Thema, aber ich komme leider einfach nicht weiter.

Ich habe mir zuerst ein Board ohne vorinstallation von pfsense bestellt zusammen mit einem USB Seriel Adapter und dieses nach der Anleitung angeschlossen. Leider ist dort weder bei Putty noch bei TeraTerm eine Ausgabe gekommen. Der Bildschirm blieb immer schwarz. Ich habe den Test mit dem Seriellen Adapter gemacht und PIN 2 zu 3 verbunden, dort bekomme ich die jeweiligen Eingaben in der Console angezeigt.

Per LAN habe ich dort keine IP Adresse zugewiesen bekommen, eine manuelle Vergabe hat leider auch nichts gebracht.

Also habe ich mir ein Board bestellt, bei dem pfsense bereits installiert ist. Dieses habe ich wieder über die Serielle Schnittstelle angeschlossen und ebenfalls nur ein schwarzes Bild erhalten. Dort konnte ich jedoch via LAN Kabel erfolgreich auf das Board zugreifen. Ich habe in der Zwischenzeit bereits einen weiteren USB Seriel Adapter ausprobiert und hatte damit leider auch keinen Erfolg. Auch bei anderen PC´s habe ich es direkt mit einem Null Modem Kabel am Seriellen Ausgang vom PC direkt probiert und keinen Erfolg gehabt. Es wäre ja im Prinzip nicht so tragisch, wenn ich nun nicht das Problem hätte, dass das Board nicht mehr bootet.

Das ganze äußert sich wie folgt:

Ich schließe das Board an den Strom an, alle 3 LED´s leuchten kurz auf, anschließend blinkt die LED der SATA mehrmals, die LAN Schnittstelle leuchtet ebenfalls (ordange durchgehend und grün blinkt) dann fängt das Board nach einer weile an neuzustarten sprich die LAN Schnittstelle leuchtet kurz nicht mehr die 3 LED´s gehen wider kurz an und alles beginnt von vorne.

Vllt. sollte ich noch kurz ergänzen, dass ich das Board mit einem WLAN Modul erweitert habe, ich kann allerdings nicht sagen, ob es daran liegt und vorher schon nicht mehr ging aber seit dem ich dies umgebaut habe geht nichts mehr, wenn ich nun die WLAN Karte entferne und das ganze ohne starte ändert es allerdings nichts an dem Zustand.

Hat vllt. noch jemand eine Idee was ich falsch mache oder was man noch ausprobieren könnte?

Danke schonmal vorab.

Content-Key: 620563

Url: https://administrator.de/contentid/620563

Ausgedruckt am: 25.05.2022 um 02:05 Uhr

Mitglied: aqui
aqui 08.11.2020 aktualisiert um 12:00:29 Uhr
Goto Top
Leider ist dort weder bei Putty noch bei TeraTerm eine Ausgabe gekommen.
Es gibt eine wasserdichte Vorgehensweise das Terminal auf fehlerfreie Funktion zu testen.
Voraussetzung ist natürlich das du die Treiber installiert hast und dein USB Serail Adapter im Gerätemanager oben unter LPT und Serial Ports als COM Port sichtbar ist.
gmana

Ist das der Fall und das Terminal Programm auf diesen COM Port eingestellt,
back-to-topPuTTY:
putseting
back-to-topTeraTerm:
tt

Dann nimmst du einfach eine Büroklammer oder einen kleinen Schraubendreher und schliesst den Pin 2 und 3 der DB-9 Buchse am USB Serail Adapter einmal kurz.
Keine Angst, damit kann man nichts kaputt machen. Die Pins 2 und 3 sind einem die seriellen Sendedaten TX und Empfangsdaten RX.
https://de.wikipedia.org/wiki/RS-232

Was man damit macht ist also das Zeichen was man gesendet hat gleich wieder über den Kurzschluss an sich selber zurückzusenden. Jedes Zeichen was man dann auf der Tastatur eingibt solltest du dann auch sofort auf dem Bildschirm sehen.
Das ist der erste wichtige Schritt der dir dann zeigt das dein Terminal an sich absolut in Ordnung ist und du das als mögliche Fehlerquelle sicher ausschliessen kannst. Bis hierhin solltest du also kommen.

Ist das der Fall stellst du am Terminal folgende Schnittstellen Parameter (115200, N, 8, 1) ein:
  • Baudrate: 115200
  • 8 Bit
  • keine Parity
  • 1 Stopbit
  • Kein Hardware oder Software Flow Controll !
Für den Anschluss an das APU Board benötigst du zwingend ein sog. Nullmodemkabel:
https://de.wikipedia.org/wiki/Nullmodem-Kabel
https://www.amazon.de/Valueline-CABLE-138-NULLMODEM-KABEL-PC/dp/B00116R4 ...
Mit einem Standard seriellen 1:1 Kabel funktionert der Terminal Zugriff nicht, es MUSS ein Nullmodemkabel sein wie auch Kollege @ChriBo unten schon richtig angemerkt hat !

Idealerweise steckst du das Kabel dann auf den Adapter und schliesst hier auch wieder testweise Pin 2 und 3 kurz. Siehst du dann auch wieder deine eingegebenen Zeichen hast du Gewissheit das Terminal, Serialle Adapter und Kabel technisch in Ordnung sind.

Dann steckst du das Kabel auf den seriellen 9 poligen DB-9_Stecker und schaltest dein APU Board an und dann solltest du auch sofort den richtigen Output sehen.
Siehe auch:
https://administrator.de/contentid/270849#comment-1007143
Mitglied: ChriBo
ChriBo 08.11.2020 um 11:25:56 Uhr
Goto Top
Hi,
für mich sieht es so aus, daß du zwischen USB2Serial Adapter und APU board ein normales (1:1) serielles Kabel oder Adapter hat. Du benötigst aber ein Nullmodem Ḱabel.

CH
Mitglied: Jona123
Jona123 09.11.2020 um 19:21:38 Uhr
Goto Top
Danke das war tatsächlich das Problem. Ich sehe nun wenigstens schonmal etwas in der Konsole. Jetzt geht es mit der Installation von pfsense weiter. Danke für die schnelle Hilfe
Mitglied: aqui
aqui 10.11.2020 aktualisiert um 09:47:00 Uhr
Goto Top
Glückwunsch ! 👏 So sollte es sein !
Alles zur Installation der pfSense findest du wie immer hier:
https://administrator.de/knowledge/pfsense-apu2c2-apu2c4-installieren-31 ...
https://administrator.de/tutorial/preiswerte-vpn-fähige-firewall-ei ...

Wenn's das denn war bitte dann auch
https://administrator.de/faq/32
nicht vergessen !

P.S.: Peinliche Vertipper in der Thread Überschrift kann man übrigens immer mit dem "Bearbeiten" Knopf (rechts unter "Mehr") korrigieren. Auch nachträglich... ;-) face-wink