AOL und Nullsoft: Winamp stirbt

kontext
Goto Top
Guten Morgen,

relativ still und heimlich verabschiedet sich Winamp...
... Nach 15 Jahren wird nun Winamp eingestellt.
... ein paar Wochen gibt es ihn noch zum Download und dann ist Schluss

Na wer kann sich noch an die Zeiten erinnern, wo es noch kein Itunes oder ähnliches gab und Winamp das Nonplus-Ultra war face-wink
Naja - lang lang ist's her - zum Abschied sag ich leise: http://www.youtube.com/watch?v=ccv8b75Ur8s face-smile

Gruß
@kontext

http://www.golem.de/news/aol-und-nullsoft-winamp-stirbt-1311-102873.htm ...

Content-Key: 222586

Url: https://administrator.de/contentid/222586

Ausgedruckt am: 18.08.2022 um 22:08 Uhr

Mitglied: manuel1985
manuel1985 21.11.2013 um 08:59:52 Uhr
Goto Top
Moin,

hab's auch gerade gelesen und die Final-Version direkt geladen. Man weiß ja nie face-wink
Meinereiner ist mit Winamp aufgewachsen und als kleiner Junge habe ich immer mit neuen Skins und Visualisierungen herumgespielt.
iTunes ist zwar auch (zwangsläufig) auf dem PC gelandet, aber wurde nie wirklich zum Abspielen von MP3s genutzt.
Schade, dass es mit dieser klasse Software zu Ende geht. Bleibt nur zu hoffen, dass sich jemand anders eines Tages diesem Projekt annimmt.

Gruß Manuel
Mitglied: Dirmhirn
Dirmhirn 21.11.2013 um 10:06:35 Uhr
Goto Top
HI!

find ich auch schade, vor allem wegen den vielen Plug-Ins, bis hin zu VST Modulen, war alles möglich.

juhu eiTunes und das Schneidbrett - irgendwie ist das wie mit der Arm-Reich-Schere - es gibt immer mehr popelige Apps die halt ein bisschen was können und die großen teuren Softwarepakete, aber die kleinen praktischen Tools dazwischen sterben aus ace-sad"

sg Dirm
Mitglied: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer 21.11.2013 um 10:17:15 Uhr
Goto Top
Nunja,

Früher (TM) war Winamp das Nonplusultra, aber eigentlich ist es schon seit jahren "tot".

Schön war die Zeit, um es mit Freddies Worten zu sagen, aber sie ist schon lange vorbei.

Servus Winamp

lks
Mitglied: manuel1985
manuel1985 22.11.2013 um 10:44:57 Uhr
Goto Top
Kaum hat man's geschrieben, hört man von Interessenten:
http://www.heise.de/newsticker/meldung/Ein-neues-Leben-fuer-Winamp-bei- ...
Mitglied: falscher-sperrstatus
falscher-sperrstatus 22.11.2013 um 14:43:10 Uhr
Goto Top
Zitat von @manuel1985:

Kaum hat man's geschrieben, hört man von Interessenten:
http://www.heise.de/newsticker/meldung/Ein-neues-Leben-fuer-Winamp-bei- ...

verdammt, zu langsam... ;) Die Frage ist: Was will MS damit?
Mitglied: manuel1985
manuel1985 22.11.2013 um 14:46:23 Uhr
Goto Top
Würde sich doch gut als "Lite"-Player auf den Mobilgeräten anbiten. Ggf. den Mediaplayer aufwerten oder sowas.
Würde ich mit meinem "Computerbild-Wissen" so tippen face-big-smile
Mitglied: Codehunter
Codehunter 27.11.2013 um 12:48:29 Uhr
Goto Top
Hi.

Ich nutze Winamp bis heute noch sehr gerne in Kombination mit Shoutcast Radio. Wenn man dieser Tage über Winamp-Alternativen liest, dann dreht sich meist alles um das möglichst komfortable Verwalten von gigantomanischen MP3-Sammlungen. Ich habe derlei aber nicht sondern nutze eigentlich nur Internetradio. Dafür fand ich das Gespann Winamp+Shoutcast immer sehr komfortabel. Gibt es denn für dieses Szenario eine schicke Alternative? Schick im Sinne von praktisch, ob das Teil nun Skins hat oder nicht ist mir ziemlich egal face-wink

Grüße
Cody
Mitglied: manuel1985
manuel1985 27.11.2013 um 13:12:24 Uhr
Goto Top
Hi,

spontan fällt mir da der VLC Player ein. URL angeben und go
Mitglied: Codehunter
Codehunter 27.11.2013 um 15:05:10 Uhr
Goto Top
Zitat von @manuel1985:

spontan fällt mir da der VLC Player ein. URL angeben und go

Genau das ist eben nicht vergleichbar. Shoutcast ist ja quasi das Google fürs Webradio. Du sucht da nach einem Genre und bekommst die passenden Radiosender aufgelistet. Dann anklicken und los geht das Gedudel.

Webradios über Google raussuchen, Streamlink suchen, Kopieren, Einfügen... Sorry aber das wären 120 Schritte zurück.