thecaptain
Goto Top

Apache in VMWare

Hallo,

ich habe mir hier ein Testsystem auf einem WinXP SP3 gebaut: Installiert ist ein VMWare Server 2.0 auf dem ein OpenSuse 10.3 mit Nagios v3.03 läuft. Ich habe die virtuelle Maschine per Bridge in das normale Netzwerk und Domäne eingebunden und kann von Linux ins Netzwerk und umgekehrt problemlos pingen. Nagios mit Webinterface über Apache2 ist ebenfalls korrekt eingerichtet.

Wenn ich innerhalb von Linux den Browser öffne und per http://Suse-IP-Adresse/nagios das Webinterface aufrufe, klappt das optimal. Wenn ich es aber von einem anderen PC aus versuche, kann ich das Webinterface nicht ansprechen. Zur Erinnerung: Das Pingen von außen auf eben diese IP klappt.

Hat jemand eine Ahnung, bei welchen Einstellungen ich zuerst suchen sollte und den Web-Zugriff von außen zu ermöglichen? Liegt das Problem eher in der Suse, bei VMWare oder beim Hostsystem?

Content-Key: 101088

Url: https://administrator.de/contentid/101088

Printed on: June 21, 2024 at 11:06 o'clock

Member: Alphavil
Alphavil Nov 05, 2008 at 13:10:03 (UTC)
Goto Top
Hallo,

Mit OpenSuse 10.3 hab ich schon meine schlechten Erfahrungen gemacht. die 11er is da deutlich besser. Ich tippe auf Firewall, die ist bei Suse oft das Problem.

Einfach mal stoppen:

/etc/init.d/SuSEfirewall2_init stop
/etc/init.d/SuSEfirewall2_setup stop

Wenns danach geht weist an was es gelegen hat face-wink Falls es dann noch immer nicht geht weist zumindest an was es nicht gelegen hat face-wink


Greetz André
Member: thecaptain
thecaptain Nov 05, 2008 at 13:24:34 (UTC)
Goto Top
Hallo,

ich bin in Sachen Linux noch nicht so firm. Die Shell-Skripte habe ich gefunden, aber wie führe ich sie aus?
Member: Alphavil
Alphavil Nov 05, 2008 at 13:55:15 (UTC)
Goto Top
Wenn du im Ordner /etc/init.d/ drin bist gebe folgendes ein:

./SuSefirewall2_init stop

./SuSefirewall2_setup stop
Member: thecaptain
thecaptain Nov 05, 2008 at 14:38:40 (UTC)
Goto Top
Ja, das war es! Liegt das an einer fehlenden Portweiterleitung oder wie? Welche Ports braucht Nagios? Ohne Firewall möchte ich das System dann doch nicht betreiben...
Member: Alphavil
Alphavil Nov 05, 2008 at 15:54:23 (UTC)
Goto Top
uii da frägst mich was,

da ich für Nagios ausschließlich Ubuntu benutze und da noch nie Probleme hatte, hab ich mir noch keine Gedanken darüber gemacht.

Aber schau doch mal hier vorbei: http://www.nagios-portal.org

Dort findest du mehr Hilfe als hier (Dieser Satz ist auf Nagios bezogen face-wink )
Member: thecaptain
thecaptain Nov 06, 2008 at 07:13:10 (UTC)
Goto Top
Hm, ich hatte die Suse nur deshalb eingesetzt, weil für die 10.3 recht schnell eine vernünftige Installationsanleitung für Nagios im Netz gefunden habe (Link).

Meinst du, die Installation unterscheidet sich großartig von der bei Ubuntu? Rein zufällig habe ich nämlich die 8.10 grade zur Hand...
Member: Alphavil
Alphavil Nov 06, 2008 at 10:12:15 (UTC)
Goto Top
schau mal hier: http://nagios.sourceforge.net/docs/3_0/quickstart-ubuntu.html

Oder wenn du schon Ubuntu 8.10 hast kannst direkt per Kommandozeile installieren(ist in den Sourcen mit drin)

Befehl: apt-get install nagios 3
Member: thecaptain
thecaptain Nov 07, 2008 at 07:11:18 (UTC)
Goto Top
Hallo,

es hat sich jetzt erledigt und funktioniert auch mit Suse richtig:

YAST2 -> Security and Users -> Firewall -> Bei "Allowed Services" "HTTP" und "HTTPS" hinzufügen

Für Anwendungen wie Nagios muss man später dann wohl auch noch SNMP, SMTP, etc. hinzufügen.

Danke für die Hilfe.

EDIT ##########
Bei OpenSuse 11.0 geht es anders:
YAST2 -> Sicherheit und Benutzer -> Firewall -> Individuelle Regeln -> Hinzufügen ->

meineServerIP, TCP, Zielport 80
UND
meineServerIP, TCP, Zielport 443

Einstellungen übernehmen und testen. Wenn man einen Proxy einsetzt, muss man im Browser evtl. noch die Server-IP als Proxy-Ausnahme eintragen. Beim Firefox geht das in den Einstellungen beim Reiter "Erweitert" -> "Netzwerk" -> "Einstellungen" -> Feld "kein Proxy für:"