Apache unter Debian konfigurieren

emir
Goto Top
Hallo,

ich hätt mal eine Frage.....Kann mir jemand sagen, in welcher Datei und wo ich Apache mein Seitenverzeichniss einstellen kann??


Danke im Vorraus
Timur

Content-Key: 42570

Url: https://administrator.de/contentid/42570

Ausgedruckt am: 02.07.2022 um 04:07 Uhr

Mitglied: 7704
7704 19.10.2006 um 16:49:03 Uhr
Goto Top
Ich nehme an, du hast Apache2 in betrieb.
Dann wäre die Datei: /etc/apache2/sites-enabled/000-default

Ein paar Grundlegende Erklärungen:
Fast alle Konfigurationsdateien unter Linux findest du im /etc Verzeichnis. Dann einfach unter dem Programmnamen suchen. Es gibt Ausnahmen, doch da hat es sogut wie immer ein readme dabei.

Wenn du den DocumentRoot (Seitenverzeichnis) änderst, muss du auf die Berechtigungen achten.

Mal ganz am Rande gefragt, wie soll der neue Pfad denn lauten?

Gruss
pame

PS Dieser Beitrag gehört wohl eher in die Linux-Ecke.
Mitglied: emir
emir 19.10.2006 um 19:00:50 Uhr
Goto Top
Danke pame,
für die schnelle Antwort....

Ich kenn mich mit linux schon aus, aber ich hatte probleme mit Debian und Apache2....weil unter gentoo und centos die config files irgendwie anders heißen....


Der Pfad soll /srv/www/heißen.



Mfg
Timur
Mitglied: DeeDee0815
DeeDee0815 19.10.2006 um 19:42:18 Uhr
Goto Top
Um pame mal zu ergänzen:

Die Datei 000-default ist 'nur' ein softlink zur Datei /etc/apache2/sites-available/default. Doch egal welche von Beiden Du mit nano editierst, du editierst richtig, da der Softlink sich ja wie die richtige Datei verhält. In dieser Datei müsste irgendwo ein Verweis auf /var/www und ein Redirect auf apache2-default sein. Ändere /var/www in /srv/www und kommentiere den Redirect per # raus, und du hast was du willst.

Gruß
DeeDee0815