Dieser Beitrag ist schon älter. Bitte vergewissern Sie sich, dass die Rahmenbedingungen oder der enthaltene Lösungsvorschlag noch dem aktuellen Stand der Technik entspricht.

ARCserve 2000 ich bin am Verzweifeln

Mitglied: magnatinfo
Hallo alle zusammen,

ich habe folgendes Problem:

Ich versuche schon seit 4 wochen eine vernünftige sicherung mit arcserve zu erstellen. Und zwar soll es so aussehen!

---- Zuwachssicherung
Band MO
Band DI
Band MI
Band DO

---- Vollständigesicherung
Band FR GERADE
Band FR UNGERADE

---- Monatssicherung
Band MONAT 1
Band MONAT 2

Also es sind insgesammt 8 Bänder die Bänder MO,DI,MI,DO werden ja jede woche überschrieben die Bänder FR GERADE, FR UNGERADE werden alle 14 Tage überschrieben und die Bänder MONAT 1 und MONAT 2 werden alle 60 tage überschrieben.

Das Problem ist es funktioniert bei mir im Kopf dass es so sein soll jedoch wenn ich die Rotationen einstelle und eine woche die Bänder lösche so dass die den richtigen namen haben werden die eine woche später nicht mehr verwändet das heist er will ständig ein neues band von mir haben. Ich aktiviere auch schon die option er soll die alle überschreiben jedoch kann man es vergessen. Kann mir da einer helfen?

Was noch gut wäre eventuel eine sichrungs file dass ich einfach nur da reinladen brauche.

Ich hoffe ihr könnt mir helfen...
MfG

Waldemar Zahn

Content-Key: 2004

Url: https://administrator.de/contentid/2004

Ausgedruckt am: 24.10.2021 um 08:10 Uhr

Mitglied: Lord-Helmi
Lord-Helmi 17.08.2004 um 12:32:11 Uhr
Goto Top
Hallo,

wenn ich dich richtig verstehe, funktioniert deine Sicherung so weit ganz gut. Er verlangt bei der Rotation halt nur ein falsches Band, so dass du von dem eigentlichen Band zuerst den Namen löschen musst, um es wieder verwenden zu können. Ist das korrekt?

Dann guck dir im Datenträgerbestand doch jeweils mal den Arbeits- und Speichersatz an. Evtl. stehen im Speichersatz noch eine Menge älterer Bänder, die gelöscht werden können.

Gruß
Michael
Mitglied: magnatinfo
magnatinfo 17.08.2004 um 12:38:35 Uhr
Goto Top
Hi danke für deine antwort!!

Also ja du hast mich schon richtig verstanden ich habe die ganzen bänder unter Datenbakbestand gelöscht und schon zichmal neu angelegt!! Es geht aber trotzdem nicht.
Ich weis nicht warum aber er überschreibt einfach nicht die alten bänder.
Was hat es mit dem Speicher und dem Arbeitsplatz auf sich? Muss ich da etwas bestimmtes einstellen???

MfG

Waldemar Zahn
Mitglied: magnatinfo
magnatinfo 17.08.2004 um 12:52:41 Uhr
Goto Top
Much ich die bänder bei der Ersten sicherung Formatieren oder geht das auch von alleine?
Ich meine es wäre ja kein problem wenn ich 1 alle bänder platt mache, aber es kann nicht sein dass ich jede woche alle bänder einmal formatieren muss damit das ding ne sicherung macht!

Kannst du mir eventuel eine Beispiel datei schicken womit ich es vergleichen kann???

MfG

Waldemar Zahn
Mitglied: Lord-Helmi
Lord-Helmi 17.08.2004 um 13:06:31 Uhr
Goto Top
Hallo,

bei der Erstellung des Sicherungsjobs hast du ja eine Vorgabe für die Namensgebung der Sicherungsbänder vergeben. Die einzelnen Datenträger musst du normalerweise nicht anlegen. Bei den ersten Sicherungen musst du nur immer ein leeres Band verwenden.

Sobald ein Band mit einer Sicherung beschrieben ist, wandert es in den Speichersatz. Dort bleibt es dann so lange, bis es wieder an der Reihe ist und wandert dann in den Arbeitssatz, da nur auch die Datenträger gesichert wird, die sich im Arbeitssatz befinden. Die Datenträger aus dem Speichersatz werden nicht überschrieben. Das ganze passiert normalerweise automatisch. Du brauchst im Arbeits- und im Speichersatz normalerweise nichts anzulegen.

Wenn Arcserve hier mal mit der Reihenfolge etwas durcheinander kommt, dann kannst du das entsprechende Band auch manuell vom Speicher- in den Arbeitssatz verschieben.

Gruß
Michael
Mitglied: magnatinfo
magnatinfo 17.08.2004 um 13:39:17 Uhr
Goto Top
Hi danke für die schnelle antwort also ich denke das wird mich erstmaleine stück weiter bringen!

MfG

Waldemar Zahn
Mitglied: magnatinfo
magnatinfo 18.08.2004 um 10:46:29 Uhr
Goto Top
Hi,

habe noch eine frage.

Also die Bändermusste ich manuel in der Arbeitssatz reintuhen nachdem ich dann gesichert habe sind die bänder wieder in den Speichersatz. Wann genau geht das band wieder in den arbeitssatz oder muss ich es immer manuel machen?

Theoretisch hat bei mir bis dahin auch alles funktioniert aber ich habe den verdacht dass er von dem speichersatz die bänder nicht in den arbeitssatz speist und somit mir schon seit 4 wochen das leben schwer macht!

MfG

Waldemar Zahn
Mitglied: Lord-Helmi
Lord-Helmi 18.08.2004 um 20:11:10 Uhr
Goto Top
Hallo,

die Bänder werden normalerweise wieder automatisch in den Arbeitssatz verschoben, wenn sie wieder drann sind. Bei dem von dir gewählten Rhytmus sollte also das erste "Wochentagsband" in der nächsten Woche wieder drann sein. Bis dahin müsste es im Speichersatz "ruhen".

Gruß
Michael
Heiß diskutierte Beiträge
question
Gefahren durch Nutzung von EOL Smartphones (end of life support)nachgefragtVor 1 TagFrageSicherheit21 Kommentare

Hallo Administratoren, weil Freitag ist erlaube ich mir die Frage (brainstorming): Welche Gefahren hinsichtlich IT-Sicherheit und Datenschutz seht ihr bei der Nutzung von (eol) Smartphones, ...

question
Netzwerkplan u. Kabelbelegung zeichnen? gelöst McLionVor 1 TagFrageNetzwerke12 Kommentare

Hallo zusammen, ich suche irgendein Tool (am besten Open Source) um Netzwerkpläne zu zeichnen. Diese gibt es zwar wie Sand am Meer, aber mir geht's ...

question
ASUS H110M-A - TPM-Funktion im BIOS? gelöst SarekHLVor 23 StundenFrageCPU, RAM, Mainboards15 Kommentare

Hallo zusammen, weiß jemand sicher, ob das ASUS H110M-A/M.2 eine TPM-Funktion/Emulation im BIOS hat? Hier ist das Board ganz unten als Win11-kompatibel aufgeführt, aber während ...

question
Sfp 100Mbit Switch gesuchtjonasgrafeVor 23 StundenFrageSwitche und Hubs16 Kommentare

Hi zusammen, Bei uns der Firma ist heute Nacht ein Einsteckmodul (Lwl SC) von einem Siemens Scalance Switch gestorben. Über diese Module besteht eine Verbindung ...

question
HP Printerport schneller als TCPIP PrinterportAnulu1Vor 1 TagFrageDrucker und Scanner8 Kommentare

Hallo, ich habe einen Drucker über einen Printserver mit dem HP Printerprort installiert. Der Drucker ist über einen 100 mbit Lan Anschluß verbunden. Wenn ich ...

question
PfSense nach Änderung von "Block private networks and loopback addresses" nicht mehr erreichbarvafk18Vor 1 TagFrageRouter & Routing5 Kommentare

Ich habe an meiner pfSense am entfernten Standort in den WAN-Einstellungen den Haken bei "Block private networks and loopback addresses" gelöscht. Nach dem Bestätigen war ...

question
Von Outlook gesendete Nachricht kann vom Empfänger nicht angezeigt werdenfrosch2Vor 1 TagFrageOutlook & Mail11 Kommentare

Hallo, ich brauche eure Hilfe zur Selbsthilfe. Im moment sehe ich den Wald vor läuter Bäumen nicht. Problem: Ein Mitarbeiter von uns sendet mails mit ...

question
PC zeigt kein Bild mehrben1300Vor 17 StundenFrageHardware12 Kommentare

Hallo zusammen, mein PC geht zwar noch an (LED leuchten und Lüfter laufen), aber ich erhalte kein Bild mehr. Mainboard: MSI B450M Mortar Max Mainboard ...