Auerswald hinter FB6591 - wie die 4 Sprachkanäle nutzen?

pasu69
Goto Top
Hallo zusammen,

ich habe ein kleines Problem, vielleicht hat jemand eine Idee, wie man dieses lösen kann.

Eine kleine Arztpraxis, die ich seit neuestem betreue, hat einen Vodafone (NRW) Kabelanschluß mit einer
Fritzbox 6591 als Leihrouter. Der gebuchte Businesstarif bietet 4 Sprachkanäle ("Amtsleitungen") an.
Leider rückt Vodafone bei Leihroutern keine VoIP Passwörter heraus, so dass ich nun vor dem folgenden
Problem stehe:

Bisher nutzt die Praxis die Fritte als Telefonanlage, das soll sich nun aber ändern und eine kleine Auerswald
soll installiert werden. Leider bietet die Fritte nur 2 Gespräche am VoIP Gerät (hier also die Auerswald).
Könnte ich nun hingehen (ich habe noch ein passendes ISDN Modul für die Auerswald hier) und neben dem
VoIP Account die Hauptnummer auch noch über den S0 Bus in die Anlage schicken und auf diese Art alle
4 Sprachkanäler nutzen?

Ja, ich weiß, das klingt falsch, deswegen die Frage.

Die Alternative wäre entweder ein Kaufrouter (dann gibt Vodafone die VoIP Passwörter heraus) oder der Transfer
der Rufnummern zu einem VoIP Anbieter (Easybell z.B.).

Ich sage schon mal Danke für euren "Input"!

pasu

Content-Key: 3175213092

Url: https://administrator.de/contentid/3175213092

Ausgedruckt am: 15.08.2022 um 17:08 Uhr

Mitglied: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer 25.06.2022 um 17:13:07 Uhr
Goto Top
Du hast einen Businesstarif! Tritt Vodafone in den Hintern, notfalls mit Anwalt und sag denen, die sollen Dir die SIP-Daten für Deine Telefonanlage geben und die Telefonie in der Fritze abschalten.


lks
Mitglied: pasu69
pasu69 25.06.2022 um 17:32:41 Uhr
Goto Top
Ja, ich persönlich würde das wahrscheinlich sogar tun, aber der Kunde hat da keine Lust drauf.

Ich denke, es wird auf eine Portierung zu Easybell hinauslaufen, das geht ohne Kündigung des eigentlichen
Anschlusses. Mal sehen, Montag will sich der Business Service von VF zurückmelden.
Mitglied: unbelanglos
Lösung unbelanglos 25.06.2022 um 17:32:46 Uhr
Goto Top
Geh zu Easybell oder vergleichbar, wenn du nicht Vodafone kicken kannst.
Mitglied: Looser27
Looser27 25.06.2022 um 18:30:19 Uhr
Goto Top
Ich habe da gute Erfahrungen mit Plusnet gemacht....als Alternative zu easybell.

Gruß Looser
Mitglied: anteNope
anteNope 25.06.2022 um 18:40:19 Uhr
Goto Top
Zitat von @pasu69:
... Mal sehen, Montag will sich der Business Service von VF zurückmelden.

Baahahahaa! Guter Witz! 😂
Mitglied: pasu69
pasu69 25.06.2022 um 18:56:25 Uhr
Goto Top
Zitat von @anteNope:

Zitat von @pasu69:
... Mal sehen, Montag will sich der Business Service von VF zurückmelden.

Baahahahaa! Guter Witz! 😂

Ja, ich musste auch schmunzeln
Mitglied: pasu69
pasu69 25.06.2022 um 18:57:55 Uhr
Goto Top
Auch wenn der Plan nun feststeht, würde mich immer noch interessieren, ob die "technische" Lösung, die ich mir da überlegt hatte, funktionieren würde.
Mitglied: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer 25.06.2022 um 23:18:13 Uhr
Goto Top
Zitat von @pasu69:

Auch wenn der Plan nun feststeht, würde mich immer noch interessieren, ob die "technische" Lösung, die ich mir da überlegt hatte, funktionieren würde.

Melde Dich doch von der Auerswald einfach mit 4 sipaccounts an der Fritte an. Dan sollten auch 4 Kanäle gehen.

lks
Mitglied: cykes
cykes 26.06.2022 um 09:00:20 Uhr
Goto Top
Moin,

und hierbei
Ich denke, es wird auf eine Portierung zu Easybell hinauslaufen, das geht ohne Kündigung des eigentlichen
Anschlusses.
bist Du Dir ganz sicher?
Mein bisherigen Erfahrungen mit Vodafone (egal ob Business oder Privat) sind da eher negativ. Die verzögern gern Portierungsanträge und lehnen sie dann schließlich ab. Das geht meist sogar soweit, dass es auch keinen internen Prozess gibt, wenn man Rufnummern von bspw. einem Privatanschluss Vodafone-intern zu einem Geschäftsanschluss portieren möchte.

Gruß
cykes
Mitglied: pasu69
pasu69 26.06.2022 um 10:43:06 Uhr
Goto Top
Zitat von @Lochkartenstanzer:


Melde Dich doch von der Auerswald einfach mit 4 sipaccounts an der Fritte an. Dan sollten auch 4 Kanäle gehen.

lks

Das hatte ich schon getestet, das funktioniert nicht, da die Fritte nur 2 VoIP Calls gleichzeitig kann und dann zusätzlich DECT/Analog/ISDN Calls.
Mitglied: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer 26.06.2022 aktualisiert um 10:56:54 Uhr
Goto Top
Zitat von @pasu69:

Zitat von @Lochkartenstanzer:


Melde Dich doch von der Auerswald einfach mit 4 sipaccounts an der Fritte an. Dan sollten auch 4 Kanäle gehen.

lks

Das hatte ich schon getestet, das funktioniert nicht, da die Fritte nur 2 VoIP Calls gleichzeitig kann und dann zusätzlich DECT/Analog/ISDN Calls.

Dann reklamiere bei Vodafone, daß die Fritte nicht die Leistung erbringt, die vertraglich vereinbart ist.

Der Sinn des Dienstleisters ist nicht immer Workarounds für unzulängliche Vertragsleistungen eines Lieferanten des Kunden zu finden, sondern auch manchmal dem Lieferanten den Kopf zurechtzurücken.

lks
Mitglied: anteNope
Lösung anteNope 26.06.2022 aktualisiert um 11:07:45 Uhr
Goto Top
Zitat von @pasu69:
Das hatte ich schon getestet, das funktioniert nicht, da die Fritte nur 2 VoIP Calls gleichzeitig kann und dann zusätzlich DECT/Analog/ISDN Calls.

Ich wollte gerade schon schreiben, dass das so nicht korrekt ist. Aber in der Tat kann die 6591 nur zwei Leitungen bei zwei SIP-Geräte
https://avm.de/service/wissensdatenbank/dok/FRITZ-Box-6591-Cable/421_Max ...

Die 7590 und 7590AX können, warum auch immer, 4 Leitungen mit zwei SIP-Geräten
https://avm.de/service/wissensdatenbank/dok/FRITZ-Box-7590/421_Maximale- ...

Interessant ist auch, dass maximal 3 Leitungen bei DECT-Telefonen zur Verfügung stehen sollen. Habe bei vielen 4 Kanäle via SIP und da hat noch nie jemand gemeckert, dass "nur" 3 gleichzeitig gehen. Aber hey, so bleibt automatisch eine Leitung frei für die Faxe 😁


Zitat von @Lochkartenstanzer:
Der Sinn des Dienstleisters ist nicht immer Workarounds für unzulängliche Vertragsleistungen eines Lieferanten des Kunden zu finden, sondern auch manchmal dem Lieferanten den Kopf zurechtzurücken.

Wenn das mal immer so einfach wäre, besonders bei Vodoofone bewegen die sich doch keinen Millimeter.
Mitglied: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer 26.06.2022 aktualisiert um 11:29:11 Uhr
Goto Top
Zitat von @anteNope:

Zitat von @Lochkartenstanzer:
Der Sinn des Dienstleisters ist nicht immer Workarounds für unzulängliche Vertragsleistungen eines Lieferanten des Kunden zu finden, sondern auch manchmal dem Lieferanten den Kopf zurechtzurücken.

Wenn das mal immer so einfach wäre, besonders bei Vodoofone bewegen die sich doch keinen Millimeter.

Dann muß man halt denen ade sagen. Oder die Miete für die Fritte kürzen.

lks
Mitglied: Spirit-of-Eli
Spirit-of-Eli 26.06.2022 um 13:42:40 Uhr
Goto Top
Moin,

jetzt gemäß dem Fall, dass du bei Vodafone bleibst, könntest du die SIP Daten nach der Autokonfig auch aus dem Backup einer Fritzbox auslesen.
Das ging früher auf jeden Fall und habe ich bei einem dämlichen Versatel (Saftladen) Anschluss schon mal genau so gemacht da die sich auch quer gestellt haben.

Ich glaub da gab es Tool für in Form einer Webseite. Dies konnte man tatsächlich auch offline ausführen.

Gruß
Spirit
Mitglied: pasu69
pasu69 26.06.2022 um 17:11:05 Uhr
Goto Top
Um das hier zu Ende zu bringen:

Ich habe heute mal getestet, ob meine Theorie funktioniert und die Auerswald einmal per VoIP und gleichzeitig als ISDN Anlage konfiguriert. Es kamen immer nur maximal 2 Calls durch auf einer Nummer (lustigerweise mal auf VoIP und mal auf ISDN und teils auch nur auf ISDN oder VoIP). Das Problem liegt an der Fritte, denn ein DECT Telefon und das interne Fax konnte ich erreichen und alle 4 Kanäle nutzen, nur leider nicht für eine Rufnummer.
Interne Rufumleitung bei besetzt und verschiedene Konfigurationen in der Auerswald beim Thema Rufverteilung haben nichts bewirkt. Es ist offensichtlich ein Bug oder ein Feature der Fritte.

Danke für eure Ideen, ich werde berichten, wie der Portierungsauftrag so läuft.
Mitglied: goscho
goscho 27.06.2022 um 09:10:18 Uhr
Goto Top
Moin,
beim Leihrouter wirst du es nicht hinbekommen.

Bei einem meiner Kunden habe ich es so gemacht, dass dort ein eigene Fritte (6490) steht, die aber nur alles an einen Lancom 1781 weitergibt.
Ab dem Zeitpunkt der Nutzung eines Kaufrouters oder Modems bekommst du VOIP-Zugangsdaten von Vodafone.
Auf dem Lancom-Router wird der VOIP Call-Manager genutzt und dieser ist mit einer Auerswald Compct 4000 verbunden.
Diese Firma kann alle 4 Leitungen des Vodafone-Anschlusses parallel nutzen.

PS: Ich habe auch einen Business Kabel-Anschluss von Vodafone. Dort mit einem Technicolor TC4400EU Kabelmodem vor einem Lancom 1906 mit VOIP-Call MAnager.
Auch ich könnte 4 parallele Gespräche führen, dafür fehlen mir aber die internen Gegenstellen.
Mitglied: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer 27.06.2022 um 09:14:25 Uhr
Goto Top
Zitat von @goscho:

Auch ich könnte 4 parallele Gespräche führen, dafür fehlen mir aber die internen Gegenstellen.

Installier doch einfach ein paar softphones und schon können die 4 "Leitungen" mit selbstgesprächen ausgelastet werden. face-smile

lks