B550 Aorus Pro v2 boot nicht immer

Hi da draußen!

Ich habe hier einen (teilweise) funkelnagelneuen Rechner der nicht immer booten mag.

Hardware:
Board: B550 Aorus Pro v2, Firmware v F14c (2021/09/06)
CPU: AMD Ryzen 5 5600X
RAM: Crucial Ballistix 16 GB DDR4-3600
Graka: Nvidia GTX 1080 TI (gut eingefahren :-) face-smile
Netzteil: 500 Watt be quiet!
SSD1: 1000GB Samsung 980 Pro M.2 PCIe
SSD2: Crucial MX500 1TB 3D (war bis Vorgestern ein Boot-Drive)
HDD: Western Digital 2TB SATA (hat auch schon ein paar Runden gedreht)

OS: W10 21H1

Problem:
Nach dem "Herunterfahren", "Standby" oder "Ruhezustand" mag der Rechner nicht booten. Bei Druck auf den Power-Button leuchtet dieser für >1 Sekunde - das war es dann. Erst nachdem das Netzteil für mehrere Sekunden vom Netz getrennt wurde, bootet der Rechner nach Druck auf den Power-Button.
Dabei passiert es manchmal, dass die SATA-Laufwerke von Windows nicht erkannt werden.

Auch nach dem Booten ins BIOS (DEL-Taste), kann es passieren, dass die SATAs nicht aufgelistet werden! Also offenbar keine Windows-Macke.

Im BIOS wurden die Standard-Werte eingestellt, mit der einzigen Ausnahme, dass die X.M.P-Daten ausgewertet werden.

Hat jemand ein Idee, an welcher Schraube ich drehen könnte?


Danke fürs Lesen, Tussi

Content-Key: 1269260726

Url: https://administrator.de/contentid/1269260726

Ausgedruckt am: 19.10.2021 um 15:10 Uhr

Mitglied: dertowa
Lösung dertowa 16.09.2021 um 20:45:56 Uhr
Goto Top
Zitat von @nippon-tussi:
Nach dem "Herunterfahren", "Standby" oder "Ruhezustand" mag der Rechner nicht booten. Bei Druck auf den Power-Button leuchtet dieser für >1 Sekunde - das war es dann. Erst nachdem das Netzteil für mehrere Sekunden vom Netz getrennt wurde, bootet der Rechner nach Druck auf den Power-Button.
Dabei passiert es manchmal, dass die SATA-Laufwerke von Windows nicht erkannt werden.

Auch nach dem Booten ins BIOS (DEL-Taste), kann es passieren, dass die SATAs nicht aufgelistet werden! Also offenbar keine Windows-Macke.

Also Windows kannst du hier ausschließen, das hat erstmal auch nichts mit dem Einschalten des Systems zu tun.
Du könntest natürlich einen Workaround anwenden und den Rechner an eine Steckerleiste anschließen die du abschaltest. :D

Ich sehe hier aber zwei Verdächtige:
  • Netzteil
  • Mainboard

Für mich liest sich das Verhalten so als hätte jemand das Netzteil abgeschaltet und drücke dann noch mal auf den Power-Button, dadurch entladen sich dann die Kondensatoren und es leuchtet kurz.
Daher hätte ich hier die leichte Tendenz zum Netzteil - keins mehr da um das mal kurz zu tauschen?
Mitglied: nixwissender
Lösung nixwissender 17.09.2021 aktualisiert um 07:59:40 Uhr
Goto Top
Ich tippe auf das Netzteil!

Du könntest aber auch testweise alle Laufwerke bis auf das Boot-LW abklemmen. Alternativ auch die GraKa gegen eine andere austauschen und testen, sofern eine 'rumliegt'. Der Ryzen 5 5600X hat ja bekanntlich keine eigene Grafikeinheit.

Wenn das System aber gebootet hat, läuft's stabil?
Mitglied: nippon-tussi
nippon-tussi 17.09.2021 um 10:34:22 Uhr
Goto Top
Hallo dertowa und nixwissender.

Ich bedanke mich ganz herzlich für eure konstruktiven Vorschläge!

Ich hatte gehofft das Problem mit irgendeiner BIOS-Einstellung los zu werden.

Das System läuft, nachdem es mal gestartet ist, ganz ordentlich und problemlos. Ich habe ebenfalls das Mainboard im Verdacht und habe mir überlegt das BIOS testweise "down-zu-graden". Es wurde mit Version "F10" geliefert und eine meine ersten Aktionen war ein Upgrade auf Version "F14c". Da brauche ich die Kiste nicht gleich wieder auseinander zu rupfen :-) face-smile

Das Netzteil ist "teil-modular". Vllt hilft es, die Stecker anders zu stecken.

Tests mit abgeklemmten SATAs sind auch eine Option; obwohl ich die am Ende brauchen werde.

Hmm, Ich könnte es auch mit dem alten Netzteil versuchen . . .

Ich melde mich nochmal wenn ich mehr weiß.

Nochmal Danke, Tussi
Mitglied: dertowa
dertowa 17.09.2021 aktualisiert um 17:13:28 Uhr
Goto Top
Wenn es immer auftritt würde ich das alte Netzteil mal daneben legen, die paar grundlegenden Stecker mal stecken, ist ja heute eigentlich nur 2x Mainboard und ggf. ne Grafikkarte (außer man hat noch paar SATA Devices in der Büchse) und dann mal rauf- und herunterfahren.

Danach besteht Klarheit beim Netzteil.

Das BIOS/Mainboard wäre nur in der Richtung PowerState/Standby interessant, also S1 / S3 / S4, das wäre mir bisher aber noch nicht untergekommen, dass es da mal in irgendeiner Weise zu Problemen kam.
Mitglied: nippon-tussi
nippon-tussi 18.09.2021 um 13:30:11 Uhr
Goto Top
Hi da draußen!

Ääähm, also, naja, . . . es war wohl einfach nur ein Wackelkontakt. 😁 Ich habe nur die Stecker am Netzteil in andere Buchsen gestecket und alle anderen Stecker nochmal überprüft und jetzt läuft die Kiste ganz normal.

Schon erstaunlich, welch seltsame Effekte kleine elektrische Macken hervorrufen können.


Nochmals Danke für eure Aufmerksamkeit und eine schönes Wochenende, Tussi
Heiß diskutierte Beiträge
question
Windows 11 Upgrade nicht möglichben1300Vor 1 TagFrageWindows 1114 Kommentare

Guten Morgen ! ich habe einen Gaming PC, mit folgende Spezifikationen: Leider kann ich diesen nicht auf Windows 11 upgraden: Welche Optionen bleiben mir, um ...

question
Was ich benötige ist ein guter Wechselrahmen 5,25"Lefty0815Vor 1 TagFrageFestplatten, SSD, Raid8 Kommentare

Hallo an alle, ich such mir noch einen Wolf :-) Was ich benötige ist ein Wechselrahmen 5,25" für eine zwei oder drei 3,5Zoll Festplatten (SATA ...

question
Exchange Server - Wege, anonymes Senden zu verbietenDerWoWussteVor 1 TagFrageExchange Server11 Kommentare

Ich grüße Euch! Ziel 1: Alle PCs sollen Warnmeldungen per E-Mail geskriptet und anonym versenden können. In diesen Skripten handelt das Computerkonto und im Skript ...

question
Neuinstallation NetzwerkBurQueVor 13 StundenFrageNetzwerkgrundlagen13 Kommentare

Hallo ich hab die Aufgabe bekommen ein Netzwerk in einem neuen Gebäude einzurichten bzw. mir dazu Gedanken zu machen. Raumsituation. Im Keller steht ein Serverschrank ...

question
WLAN Lösung für Gästehaus Vereinjohannes-meyerVor 23 StundenFrageLAN, WAN, Wireless8 Kommentare

Hallo, ich betreue die IT eines Vereins, der zwei Gebäude mit Gästebetrieb betreibt. Es sind regelmäßig an die 30 bis 50 Geräte verbunden. Ich hab ...

question
SMTP Relay Server gelöst MacLeodVor 1 TagFrageExchange Server10 Kommentare

Hallo zusammen. Vorwort: Habe das hier bei Exchange eingeteilt, betrifft aber Mailserver Versand allgemein. Bei einem Kunden mit einem Kerio Mailserver werden neben dem üblichen ...

question
Multi-WAN-Netzwerk fürs StudentenwohnheimHutzeljaegerVor 7 StundenFrageLAN, WAN, Wireless17 Kommentare

Hallo allerseits. Für die Internetversorgung unseres Studentenwohnheims muss ich nun sehen, dass ich eine kostengünstige Lösung eines Multi-WAN Netzwerks hinbekomme, wohl am besten per Multi-WAN-Bonding. ...

question
Drei Fragen zum Internet Explorer gelöst UserUWVor 23 StundenFrageWebbrowser4 Kommentare

1) Der IE lässt sich unter Windows 10 deaktivieren, aber nicht physisch deinstallieren. Heißt das, dass IE-Funktionalitäten "unter der Haube" auch von Windows 10 genutzt ...