samrein
Goto Top

Backup Server, Raid, Filter-Manager

Hallo zusammen,

seit gestern Nacht mach mein Backup Server Stress.

Fujitsu 2540 M1

Windows Server 2016
Veritas Backup Version 21

RaidController EP 420i

In den Logs Logs vom Server View Raid Manager steht nichts drin. Keine Fehler.

Allerdings hat Veritas Fehlermeldungen rausgehauen weil auf das Laufwerk nicht geschrieben werden konnte. Das Laufwerk war auch tatsächlich nicht verfügbar, zumindest reagierte das System nicht.
Im Ereignislog findet sich der folgende Fehler, dieser Fehler taucht zigfach auf, es ändert sich lediglich die Nummer beim Volume.

Der Filter-Manager konnte keine Verbindung mit dem Volume "\Device\HarddiskVolume19" herstellen. Dieses Volume ist erst nach einem Neustart für die Filterung verfügbar. Der letzte Status war "0xC03A001C".

Ich habe für den Raidcontroller eine neuere Treiberversion gefunden und installiert.

Weiss jemand wo man noch suchen könnte nach Fehlerursachen? Vor einigen Jahren hatte sich mal ein Raid-Conroller komplett verabschiedet, aber dieses Mal sehe ich nicht mal ein Ereignis im Log.

Viele Grüße zum WE

Stefan

Content-Key: 609523

Url: https://administrator.de/contentid/609523

Printed on: July 16, 2024 at 14:07 o'clock

Member: Inf1d3l
Inf1d3l Oct 02, 2020 updated at 10:57:27 (UTC)
Goto Top
Sicherst du auf externe Datenträger? Google nach 0xC03A001C. Das gibts jede Menge Treffer.
Member: samrein
samrein Oct 02, 2020 at 11:10:00 (UTC)
Goto Top
Nein, außer man bezeichnet das Raid als extern.

Die Google Suche hat bei mir bis dato nicht geholfen, da es meist um andere Szenarien geht, Windows Sicherung, VSS Probleme... Ich schreibe aber meine Backup auf die internen Laufwerke auf ein Raid 5.
Aber dann ist das ganze Laufwerk scheinbar weg, nur ich finde einfach keine Fehler im Raid etc... vielleicht noch mal die Firmenware auf dem Raid selber hochziehen, aber da es keinerlei Änderungen gab oder Updates erschliesst sich mir nicht Grund das es softwareseitig wäre.
Member: goscho
goscho Oct 02, 2020 at 12:05:34 (UTC)
Goto Top
Hallo Stefan,

ich hatte vor einiger Zeit dieses hier, was deinem nicht unähnlich ist:

HPE Proliant ML350P Gen8 Probleme mit Zugriff auf Raid-VolumesTitel
Es handelt sich zwar um einen HPE-Server, aber es könnte bei dir ählich sein.
Auf dem Server war damals BE 20 installiert, hat aber nicht auf das interne RAID gesichert.
Member: samrein
samrein Oct 02, 2020 at 12:18:02 (UTC)
Goto Top
Hi Goscho,

danke den Artikel hab ich mir abgeheftet.

Allerdings scheint es sich um ein Veritas Problem zu handeln....

GRT Hyper V Backups may cause Filter Manager related errors in event viewer during the backups
Article: 100047733
Last Published: 2020-05-21
Ratings:  0 0
Product(s): Backup Exec
Problem
GRT Hyper V Backups may cause Filter Manager related errors in event viewer during the backups

Error Message
 
Log Name:      System
Source:        Microsoft-Windows-FilterManager
Date:          5/20/2020 2:07:58 PM
Event ID:      3
Task Category: None
Level:         Error
Keywords:      
User:          SYSTEM
Computer:      Server.domain.local
Description:
Filter Manager failed to attach to volume '\Device\Harddisk2\DR7'.  This volume will be unavailable for filtering until a reboot.  The final status was 0xC03A001C.  

 
Solution
These messages are seen during the backup when the VHDX ( Hyper V VM disk ) is mounted for catalog generation. These messages will be seen on Backup Exec Server if backing up to a disk storage or on the Hyper V server if backing up to a Tape/OST or Cloud Storage.

These errors can be ignored if  seen during the time of the GRT Backup. These errors should not cause loss of backup performance. 


Der letzte Satz ist natürlich ganz prima...Fehler ignorieren fällt mir schwer.

Komisch nur das bei mir in diesem Zusammenhang gleich der ganze Server hängengeblieben ist, bzw. das Laufwerk nicht mehr im Zugriff war.
Ich hole gerade die verpassten Backups nach, mal sehen wie sich der Server übers WE verhält... vielleicht ist Montag dann mal wieder einer Besonderen Tage, ich habe am WE keine Zeit drauf zu schauen.. wir werden es sehen ....

Danke und Grüße
Stefan