Mit Batchscript alte Verzeichnisse löschen

Mitglied: 1672

1672

21.08.2003, aktualisiert 04.09.2003, 16696 Aufrufe, 5 Kommentare

Ich habe ein Problem, das mit den PST Files klappt jetzt.
ich kopiere sie immer in einen ordner der als namen das aktuelle datum hat.
nun muss ja der alte müll auch wieder weg, also ich dachte alles was so ne woche alt is kommt wieder weg in die tonne.
jetzt suche ich nach einer möglichkeit mit einem neuen batch script diese alten verzeichnisse zu lösche, ich müsste irgendwie das datum mit dem in %DATE% vergleichen und wenn ein ordner 5 tage oder älter ist soll er samt inhalt gelöscht werden.
hat das problem noch jemand oder bin ich wieder allein?

MfG


Andi
Mitglied: Frank
21.08.2003 um 14:04 Uhr
Hmm, welches Betriebsystem, welche Sprache (Shell, bash, perl, php) ...?
Bitte warten ..
Mitglied: 1672
1672 (Level 1)
21.08.2003 um 15:08 Uhr
System ist Windows 2000 Server, soll mit Taskplaner gestartet werden das ganze.
einfach den namen von den ordnern mit dem aktuellen vergelichen, alles was älter als 1 monat ist soll dann gelöscht werden, ich stell mir das nicht schwer vor, steh aber irgendwie auf der leitung.

andi
Bitte warten ..
Mitglied: gt
31.08.2003 um 11:13 Uhr
Hallo

da die Outlook-Daten sicherheitsrelevant sind und nur dem jeweiligen User und dem Administrator zugänglich sind (es sei denn die Rechte sind geändert worden) muss dem Taskplaner die Kontoinformation von Administrator oder jemandem mit Zugriffsrecht auf die .pst hinterlegt werden. -Ausführen als... ist je nach Win - Version an anderer Stelle.
Da Sie vermutlich beim manuellen Test als Administrator angemeldet waren hat das Skript geklappt, wenn Windows das mit dem standardmässigen Systemkonto versucht funktioniert es aus o.g. Gründen nicht.


Gruß

G.Tellenbach
Bitte warten ..
Mitglied: gt
31.08.2003 um 11:38 Uhr
Nochmal hallo

sorry bin neu hier und habe den falschen Thread erwischt .... Naja. War ja wenigstens der gleiche User .... Schäm.

Wenn Sie über den Taskplaner automatisch Dateien löschen wollen die z.B. älter als 5 Tage sind geht das meines Wissens nur folgendermassen :
In dem Copy-Skript muss eine Zeile enthalten sein die ungefähr so aussieht (möglicherweise habe ich nicht alle notwendigen Schalter im Kopf):

echo del %dd%%mm%.pst >autodel06.bat

Die Variablen DD und MM können im Copy-Skript aus dem Systemdatum erzeugt werden. Mit diesen Variablen kann auch der Dateiname der später zu löschenden Datei erzeugt werden --> rename outlook.pst %DD%%MM.pst .

Danach rufen Sie im Skript über Run ein weiteres Skript auf das zuerst die (beim allererstenmal manuell erstellte) Datei autodel01.bat ausführt, diese dann löscht und autodel02.bat in autodel01.bat renamed die autodel03.bat in autodel02.bat bis zur 06 in 05.

Ist ein bisschen wie durch die Brust ins Auge, klappt aber bei mir auf vielen Ebenen seit Jahren zuverlässig.

Wie Sie aus der Date-Systemvariablen die Variablen DD und MM erstellen können müsste ich Ihnen bei Bedarf nachreichen da ich zu Hause bin und meine Skriptdoku im Büro liegt.

Möglicherweise benötigen Sie das ja auch gar nicht mehr wenn der Taskplaner mit dem richtigen Anmeldekonto korrekt kopiert ?

Gruß
GT
Bitte warten ..
Mitglied: 1672
1672 (Level 1)
04.09.2003 um 08:55 Uhr
Das mit dem kopieren klappt, aber noch nicht so wirklich richtig, er lässt einfach manchmal einige files aus.
er erstellt dann die ordner kopiert aber nur 5 von 20 oder manchmal nur 1 oder auch mal alle bis auf 1, also das ist ganz komisch was das skript da macht.
leider verstehe ichnicht so ganz wieso es das macht.
es gibt ja auch leider kein protokoll, wenn man die ausgaben des scripts irgendwie speichern könnte wäre das sehr hilfreich.

andreas schneider
Bitte warten ..
Heiß diskutierte Inhalte
Firewall
Pfsense plus für Geschäftskunden
Looser27Vor 1 TagInformationFirewall17 Kommentare

Netgate wird in Zukunft die Open Source Firewall pfSense hauptsächlich als kommerzielle Version unter dem Namen pfSense Plus vermarkten. Die "Community Version" wird weiter ...

Off Topic
HomeOffice Pflicht - Büroaustattung vom Arbeitgeber?
h45okeg493sVor 11 StundenFrageOff Topic33 Kommentare

Hallo zusammen, aufgrund der HomeOffice Situation wollte ich mal rumfragen, muss der Arbeitgeber neben der Hardware wie Notebook, etc. auch Büroausstattung wie Bürostühle zur ...

Server-Hardware
Gebrauchte Server von eBay-Kleinanzeigen
dh2411Vor 22 StundenFrageServer-Hardware15 Kommentare

Hallo zusammen, neulich war ich auf eBay-Kleinanzeigen unterwegs und dort wurden mir einige Server vorgeschlagen. Ich habe dort auch meinen aktuellen Home-Server recht günstig ...

Backup
Backupmöglichkeit Teamviewer
gelöst greenhorn1Vor 1 TagFrageBackup16 Kommentare

Hallo, ich habe bei meiner Teamviewer Lizenz die Möglichkeit ein Backup des PC´s durchzuführen. Leider funktioniert das nicht! Nach Rückfrage an Teamviewer erhielt ich ...

Firewall
Sonicwall: Angreifer sind über eine SMA 100 ins eigene Netzwerk eingedrungen
Looser27Vor 1 TagInformationFirewall1 Kommentar

Bei SonicWal sind nach eigenen Angaben wohl Angreifer mit Hilfe von Zero-Day-Attacken ins eigene Netzwerk eingedrungen. Nach ersten Analysen handelt es sich dabei um ...

Webentwicklung
Webseite LAMP auf USB-Stick mit Minimalsystem?
mirmichVor 1 TagFrageWebentwicklung11 Kommentare

Hallo, eine Webseite soll "archiviert" aber lokal lauffähig bleiben. Die "neue Webseite" läuft auf einer aktuellen PHP Version - die "alte Webseite" auf einer ...

Grafikkarten & Monitore
Zweiter Bildschirm geht sporadisch immer aus?!
GeronimooVor 1 TagFrageGrafikkarten & Monitore7 Kommentare

Moin zusammen, ich habe ein Problem mit meinem 2. Monitor und zwar geht dieser sporadisch immer für 1-2 Sekunden aus oder flackert ein bisschen ...

TK-Netze & Geräte
Panasonic NS700 - Endgeräte klingeln nicht, bzw. Gespräche kommen nicht an
gelöst jensgebkenVor 7 StundenFrageTK-Netze & Geräte24 Kommentare

Hallo Gemeinschaft, nun habe ich mir für meine gebrauchte Anlage doch noch eine gebrauchte BRI gekauft - Installation klappte soweit auch - raustelefonieren kann ...