CMD: Unterschiede bei cmd Dateien in der Ausführung

Mitglied: ralfkausk

ralfkausk (Level 1) - Jetzt verbinden

27.03.2018 um 08:57 Uhr, 1466 Aufrufe, 10 Kommentare, 3 Danke

Hallo zusammen

Ich habe gerade ein kleines Verständnisproblem.
Durch ein Powershell Skript habe ich mir etliche .cmd Dateien erstellen lassen, mit folgendem Inhalt:
Wenn ich diese ausführe passiert genau nix.
(Ok, die cmd blitzt kurz auf und verschwindet direkt wieder ohne etwas zu machen)

Wenn ich die Datei von Hand erstelle, und den gleichen Befehl eintrage, dann werde ich nach meinem Passwort gefragt und die Applikation startet.

Wo genau ist der Unterschied zwischen einer manuell und Skript erzeugten cmd Datei?
Was mache ich falsch?

Danke im voraus
Ralf
Mitglied: emeriks
27.03.2018, aktualisiert um 09:09 Uhr
Hi,
da die manuell erstellte Datei hier nicht gepostet ist, können wir das nicht sagen.
Aber ich vermute das fehlende Leerzeichen hinter dem "xxx".

E.

Edit:
Du könntest ein "pause" als letzten Befehl anhängen. Dann kannst Du die Meldungen in der CMD lesen.
Bitte warten ..
Mitglied: SlainteMhath
27.03.2018, aktualisiert um 09:09 Uhr
Moin,

vor dem ersten " fehlt ein Blank.

/EDIT: Mist, zu langsam :/

lg,
Slainte
Bitte warten ..
Mitglied: AndreasHoster
27.03.2018 um 09:27 Uhr
Oder auch die Batch in einem offenen CMD Fenster ausführen, damit man die Fehlermeldungen sieht.
Dafür würde es auch helfen, wenn man nicht zuerst mit echo off die meisten Informationen ausblenden würde.
Das kann man machen wenn es tut, aber doch nicht in der Entwicklung.
Bitte warten ..
Mitglied: ralfkausk
27.03.2018 um 10:51 Uhr
Vielen Dank für die Lösungsvorschläge, aber, da gab es wohl einen Fehler als ich die Originaldaten unkenntlich gemacht habe.
Die Befehlszeilen sind 100% korrekt.
Hinter dem admin.xxx kommt est ein Leerzeichen, bevor es mit der Pfadangabe weitergeht.

Ich habe geade noch einen kleinen Test hinterhergeschoben, und jetzt bin ich noch verwirrter.
Ich habe die Skript genreierte Datei etwas geändert.
1. Aus @echo off wurde @echo on
2. habe ich pause ans Ende gesetzt

Wenn ich nun diese Datei mit einem Doppelklick starte passiert ... nix
Wie zuvor blitzt die CMD kurz auf und verschwindet direkt wieder ohne etwas zu machen

Wenn ich nun den Inhalt dieser, generierten, Datei in eine händisch angelegt Datei übertrage und diese ausführe, dann passiert genau was passieren soll. Es öffnet sich eine CMD Konsole und fragt nach dem Passwort für das hinterlegt Adminkonto!
Bitte warten ..
Mitglied: emeriks
27.03.2018 um 11:03 Uhr
Mal am Rande: Warum überhaupt der Umweg über diese CMD? Warum nicht direkt vom PowerShell aus starten?
Bitte warten ..
Mitglied: Apophis
LÖSUNG 27.03.2018 um 11:04 Uhr
Hallo,

mir ist das Beschriebene mal passiert, als das CMD-Script nicht im ANSI- sondern im UTF8-Format vorlag. Wenn man per Notepad eine CMD-Datei erzeugt, ist ANSI default. Welchen Default hat die Powershell?

Gruß
Apophis
Bitte warten ..
Mitglied: emeriks
27.03.2018, aktualisiert um 11:04 Uhr
Wenn ich nun diese Datei mit einem Doppelklick starte passiert ... nix
Wie zuvor blitzt die CMD kurz auf und verschwindet direkt wieder ohne etwas zu machen
Wie heißt diese CMD?
Was ist, wenn Du erst eine CMD startest und dann dort erst die Batch startest?
Bitte warten ..
Mitglied: NetzwerkDude
LÖSUNG 27.03.2018 um 11:13 Uhr
Die Frage ist: Wie generiest du die .cmds in Powershell?
Mit dem cmdlet "Out-File" kann man mit dem Parameter -encoding, überraschung, encoding auswählen :-) face-smile
siehe hier:
https://docs.microsoft.com/en-us/powershell/module/microsoft.powershell. ...

Das Problem ist das die alte Kommandozeile einen legasthenischen touch hat :) face-smile und nicht alle encodings versteht - z.B. bist du mit ASCII auf der sicheren seite, während UFT8/32 problematsich ist
Bitte warten ..
Mitglied: ralfkausk
27.03.2018 um 12:42 Uhr
Die Kodierung ist des Rätsels Lösung

Ich habe den Lösungsvorschlag von NetzwerDude aufgegriffen, und die Ausgabe in die Datei auf "Out-File -Encoding ascii" umgestellt.
Jetzt funktioniert es genau wie es soll.

Noch ein Hinweis:
Ein Versuch mit "Out-File -Encoding utf8" funktioniert bedingt.
In der 1. Zeile steht ein "@echo off"
Damit gibt es aber noch Probleme.
Das Skript startet, meckert wegen obskurer Sonderzeichen ('∩╗┐@echo'), läuft aber weiter und würde funktionieren.
Ist aber nicht so schön, weshalb ich dann lieber mit "ascii" kodiere.

Vielen Dank an alle für eure Unterstützung
Bitte warten ..
Mitglied: AndreasHoster
27.03.2018 um 14:19 Uhr
Das sind keine obskuren Sonderzeichen, sondern das ist UTF8 mit BOM.
BOM = Byte Order Mark
Siehe auch https://de.wikipedia.org/wiki/Byte_Order_Mark

Dient dazu, das das System erkennen kann, ob es Big- oder Little-Endian kodiert ist.

Das die Kommandozeile damit nicht kann, aber Powershell es im Standard benutzt, ist halt typisch MS.
Bitte warten ..
Heiß diskutierte Inhalte
Firewall
PfSense direkt an Glasfasermodem der Telekom über PPPoE
snah0815Vor 1 TagFrageFirewall24 Kommentare

Hallo Zusammen, nachdem ich die pfSense nun eine Zeit lang in einer Kaskade mit einer Fritzbox 7590 betrieben habe, möchte ich nun gerne die ...

Netzwerkmanagement
TIA568A oder B - Leistungsunterschiede oder egal?
gelöst alboshiroVor 1 TagFrageNetzwerkmanagement15 Kommentare

Hallo Zusammen, ich bin aktuell im Hausbau und habe in jedem Zimmer ein RJ45 CAT7 Ethernetkabel für jeden Raum verlegt. Jetzt müsste ich die ...

Internet
Kein Internet nach Windows 2019 Server Installation
gelöst ZygmundVor 20 StundenFrageInternet24 Kommentare

Computer : HP ProLiant DL580 Gen7 , 4x CPU , 16 GB ECC Ram, 1 TB SAS Installation von - Windows 8 Server - ...

LAN, WAN, Wireless
WLAN-ACCESSPOINT welche soll ich mir kaufen?
samet22Vor 1 TagFrageLAN, WAN, Wireless11 Kommentare

Hallo :) Ich halte mich kurz: Ich möchte mir neue WLAN-Accesspoints für die Firma kaufen da die jetzigen fast 7 Jahre alt sind und ...

Webentwicklung
Wo legt Joomla den Content im Verzeichnis ab ?
MachelloVor 1 TagFrageWebentwicklung17 Kommentare

Hallo Zusammen, ich habe folgendes Problem: Ich benötige Daten aus einer alten Joomla Webseite. Von dieser Webseite habe ich nur das komplette Verzeichnis vom ...

Monitoring
PC Monitoring Software?
TRON06Vor 1 TagFrageMonitoring9 Kommentare

Gibt es eine Monitoring Software (ähnlich wie HWiNFO) mit der man mehrere Computer überwachen kann (CPU auslastung, Festplatte, Temperatur Sensoren) und wo die Daten ...

Netzwerke
DHCP-Probleme nach Switch-Wechsel
gelöst sausi77Vor 1 TagFrageNetzwerke7 Kommentare

Folgendes Problem: - hab meinen Switch gewechselt: vom Zyxel GS1900-24E auf einen Zyxel XGS1930 Seitdem haben mobile Clients (insbesondere auf iOS und Windows-Basis Probleme) ...

Windows 10
Vom Homeoffice auf lokale Dateien zugreifen
SayllesVor 23 StundenFrageWindows 106 Kommentare

Guten Morgen, meine Frau ist im Homeoffice, ihr Arbeitgeber stellt ihr einen Access der unter Server 2016 lauft zur Verfügung. Dieser Remote zugriff funktioniert ...