jhinrichs
Goto Top

Der Desktop-Hintergrund (JPG) wird manchmal unvollständig oder gar nicht angezeigt

Hallo,
ich habe folgendes - zugegebenermaßen nicht existentielles - Problem:
In unserem Netzwerk (SBS W2K3 R2 mit AD, 5xWinXP Pro SP3 Clients, Servergespeicherte Profile, 100MBit Ethernet) haben die Clients per GPO ein Corporate-Identity-Hintergrundbild (JPG) zugewiesen, Active Desktop ist aktiviert.
Bei etwa jeder dritten Anmeldung wird das Bild nach der Anmeldung zunächst angezeigt, nach dem Aufbau der Desktop-Icons dann aber entweder gar nicht (kleines rotes x in der Ecke) oder nur in einem schmalen Streifen am oberen Bildschirmrand, der Resthintergrund ist schwarz. Beim Abmeldevorgang ercsheint das Bild dann wieder.
Wenn sich der User ab- und wieder anmeldet, funktioniert dann alles korrekt, alternativ kann der User einmal die Anzeige-Systemeinstellungen öffnen, eine beliebige Änderung vornehmen (die meisten Änderungsmöglichkeiten sind per GPO ausgeschlossen), die Einstellungen übernehmen und siehe da: das Bild ist da.
Das Phänomen tritt auf allen Clients auf und scheint auch von der Qualität der Netzwerkverbindung (also auch bei WLAN mit schlechter Verbindung klappt es mal und mal nicht) unabhängig zu sein.
Wie gesagt, nicht lebenswichtig, aber unschön.
Hat jemand eine Idee?
Vielen Dank im Voraus

Update:
Habe unter der Vorstellung, dass es doch ein Netzwerkphänomen sein könnte, das Hintergrundbild lokal gespeichert, aber ohne Effekt.

Content-Key: 119473

Url: https://administrator.de/contentid/119473

Printed on: May 23, 2024 at 19:05 o'clock

Member: jhinrichs
jhinrichs Aug 30, 2009 at 08:42:01 (UTC)
Goto Top
Wundersame Heilung...

Die gute Nachricht ist, dass das Problem anscheinend (scheinbar?) nach dem Update auf IE8 verschwunden ist.

Damit das so bleibt, klopfe ich jetzt dreimal an meinen Schädel (in Ermangelung eines Stückes Holz)