DHCP-Probleme nach Switch-Wechsel

Mitglied: sausi77

sausi77 (Level 1) - Jetzt verbinden

15.01.2021, aktualisiert 21:45 Uhr, 569 Aufrufe, 7 Kommentare, 3 Danke

Folgendes Problem:
- hab meinen Switch gewechselt: vom Zyxel GS1900-24E auf einen Zyxel XGS1930
Seitdem haben mobile Clients (insbesondere auf iOS und Windows-Basis Probleme) beim Halten und beim Aufbau der WLAN-Verbindung. Sie bekommen erst nach wiederholtem An- und Abschalten der WLAN-Schnittstelle im jeweiligen Gerät eine IP-Adresse. Habe bislang keine Ursache für das Problem gefunden.

Meine Konfiguration:
Zwei VLANs am Switch konfiguriert.
VLAN 1 an Port 1,3-15, 17-24
VLAN 100 an Port 2 und 16
Port 2 ist mit einer Devolo-Powerline-Adapter verbunden, über den das WLAN aufgespannt wird.
Port 16 ist mit einem pfsense-Server verbunden, der DHCP für das Powerline-WLAN zur Verfügung stellt (192.168.100.0/24).

VLAN-Konfig für Port 2/16
VLAN-ID 1: nicht getaggt; "normal"
VLAN-ID 100: getaggt; "fixed"

VLAN-Konfig für Port 1,3-15, 17-24
VLAN-ID 1: getaggt; "fixed"
VLAN-ID 100: ungetaggt; "forbidden"

Das ist haargenau die gleiche Konfig, wie ich sie bei meinem alten Switch hatte (dort aber wegen anderer Bezeichnungen "excluded" statt "normal") , wo es reibungslos funktioniert hat.
Im Log der pfsense gibt es keine Fehlermeldungen des DHCP-Clients. Für Geräte, deren Mac-Adresse bekannt ist, sind in der Firewall alle Ports nach draußen (in das Netz VLAN1; 192.168.1.0/24) freigeschaltet. Auch diese Konfig funktionierte mit dem alten Switch problemlos.

Ich hoffe, das sind genügend Informationen.
Vielleicht kann mich jemand auf die Spur bringen, wo der Fehler liegen könnte.
Mitglied: tikayevent
15.01.2021 um 21:53 Uhr
Eventuell DHCP-Snooping eingeschaltet und nicht (richtig) konfiguriert? (Vorausgesetzt, der Switch beherrscht diese Funktion)
Bitte warten ..
Mitglied: chgorges
15.01.2021, aktualisiert um 21:59 Uhr
Moin,

Königsfrage: Ist dein VLAN 100 auf der pfSense richtig als VLAN 100 eingerichtet, oder als zusätzliche NIC und die ID existiert nur auf den Switchen?

Ansonsten ist deine Konfig für Port 2 trotzdem falsch, der Devolo wird kaum VLAN-Tagging können.

Das ist deine CLI-Konfig, sofern der 1930er eine CLI hat.

Die ersten zwei Zeilen brauchst du auch für Port 16, sofern die pfSense das Netz wirklich nur als zusätzliche NIC rausgibt.

VG
Bitte warten ..
Mitglied: sausi77
15.01.2021, aktualisiert um 22:51 Uhr
Ich danke erstmal für beide Antworten!

Das wäre natürlich noch eine hilfreiche Info für Euch gewesen: Es gibt auf dem Server, auf dem pfsense läuft, zwei NICs. Eine ist mit einem Switch-Port im VLAN 1 verbunden (Netzbereich 192.168.1.0/24) und eine als VLAN 100 mit dem Port 16 des Switch. Die mit dem VLAN100 an Port 2 verbundene Devolo weiß von dem VLAN nichts. Sie hat aber IPs im Netzbereich des VLAN 100 (192.168.100.0/24).

Noch ein Nachtrag: Bei den VLAN-Port-Settings im Switch habe ich den Ports 2 und 16 jeweils die PVID 100 gegeben, die anderen haben 1. VLAN-Trunking, Isolation und GVRP sind deaktiviert.
Bitte warten ..
Mitglied: chgorges
LÖSUNG 15.01.2021, aktualisiert um 23:37 Uhr
Zitat von @sausi77:
Das wäre natürlich noch eine hilfreiche Info für Euch gewesen: Es gibt auf dem Server, auf dem pfsense läuft, zwei NICs. Eine ist mit einem Switch-Port im VLAN 1 verbunden (Netzbereich 192.168.1.0/24) und eine als VLAN 100 mit dem Port 16 des Switch. Die mit dem VLAN100 an Port 2 verbundene Devolo weiß von dem VLAN nichts. Sie hat aber IPs im Netzbereich des VLAN 100 (192.168.100.0/24).
Noch ein Nachtrag: Bei den VLAN-Port-Settings im Switch habe ich den Ports 2 und 16 jeweils die PVID 100 gegeben, die anderen haben 1

Ok, in dem Setup musst dann definitiv Port 2 und 16 in VLAN 100 untaggen, weil weder die pfSense das VLAN Tag am Ethernet Frame anhängt, noch der Devolo es wegnehmen kann, deshalb

Deine anderen Ports musst du übrigens auch untaggen:

Sonst musst du sämtliche Client-Netzwerkkarten in dem VLAN auf VLAN Tagging konfigurieren.

VG
Bitte warten ..
Mitglied: sausi77
16.01.2021, aktualisiert um 00:37 Uhr
Danke!
Probiere ich aus.
Bitte warten ..
Mitglied: sausi77
16.01.2021, aktualisiert um 01:04 Uhr
Danke!

Bei allen Ports des VLAN 1 habe ich jetzt das Tagging abgeschaltet.
Beim Port 2 des VLAN 100 hab ich das Tagging ebenfalls abgeschaltet.
Die mobilen Geräte im WLAN haben jedoch nur dann eine IP bekommen, wenn ich beim Port 16 das Tagging angeschaltet gelassen habe.

Ich beobachte das erstmal. Möglicherweise war es das ja und es läuft stabil.
Danke erstmal für Deine Hilfe.
Bitte warten ..
Mitglied: sausi77
16.01.2021 um 11:56 Uhr
So, der Tipp von @chgorges scheint zur Lösung geführt zu haben. DHCP-Vergabe an mobile Clients läuft aktuell stabil. Danke nochmal!
Bitte warten ..
Heiß diskutierte Inhalte
Windows 10
Windows 7 pro Lizenz nutzen für Windows 10
lukas0209Vor 1 TagFrageWindows 1016 Kommentare

Hallo Community, ich versuche seit einigen Wochen unser Netzwerk von Windows Server 2008 R2 Standard auf Windows Server 2016 Essentials um, welches eine städtische ...

Microsoft
Staatsanwaltschaften verschicken Vorladungen in Sachen Windows 10 Lizenzkeys
kgbornVor 1 TagInformationMicrosoft4 Kommentare

Nur zu Info für die Käufer der eBay-Schnäppchen - neuer Fall Staatsanwaltschaften verschicken Vorladungen in Sachen Windows 10 Lizenzkeys

Windows Netzwerk
Telefone im Netzwerk bekannt machen
jannik0205Vor 1 TagFrageWindows Netzwerk13 Kommentare

Hallo Zusammen, In unserem Unternehmen gibt es eine Telefonanlage mit eigenem Telefonienetz (192.168.5.X). Schließe ich ein Telefon an eine Netzwerkdose, bekommt es vom DHCP- ...

Windows Netzwerk
WTS-Anmeldung per RDP am Wochenende verbieten?
MuM2810Vor 1 TagFrageWindows Netzwerk9 Kommentare

Hallo zusammen, wir haben bei uns Windows Server 2016 mit 2 Terminal Servern im Einsatz. Wie aus dem Titel schon ersichtlich ist, ist bei ...

Microsoft
Microsoft Teams - "bitte wenden Sie sich an (. . .) um Teams für "domäne" zu aktivieren" nur bei einem Benutzer
eastfrisianVor 1 TagFrageMicrosoft6 Kommentare

Hallo zusammen! Wir haben bei uns Teams als Hybridversion eingeführt (Exchange on premise, AD-Sync in die Cloud) und nutzen Teams über das basic-Abonnement. Während ...

Netzwerke
Keine Versand von Mails von der Firmen zur Privaten E-Mailadresse möglich
blaub33r3Vor 1 TagFrageNetzwerke6 Kommentare

Hallo zusammen, wieso kommt der User keine Mails mehr? Der Sender wird als Spamer betrachtet? 1. Mailing an andere Privaten Adressen / Firmen Adressen ...

Netzwerke
Netzwerklaufwerk - Nur Lesen (Streamen)
CryexXVor 1 TagFrageNetzwerke8 Kommentare

Hallo, ich hab mal ne Frage und hoffe auf Lösung. Mir schießt aktuell keine in den Kopf :( Ich möchte ein Netzlaufwerk freigeben. Auf ...

Router & Routing
Vodafone Kabel: Eigenen Router an den Kabelanschluss oder einen WLAN-Router ohne Modem hinter die Vodafone Station?
DyingWordsVor 1 TagFrageRouter & Routing6 Kommentare

Hallo zusammen, da wir demnächst in eine Wohnung mit Kabelanschluss von Vodafone einziehen werden, frage ich mich, ob es sinnvoller ist einen eigenen Router ...