rrobbyy
Goto Top

Digitale Zeiterfassung mit Nachberechnung

Hallo zusammen,

Es geht um Digitale Zeiterfassung und Berechnungen die auf bestimmte gebuchte Zeiten geschehen sollen.

Derzeit setzen wir ein System ein, an dem jeder Mitarbeiter sich mobil oder im Browser anmeldet und die reine Arbeitszeit inkl. Pausen bucht, auch Abwesenheiten können beantragt und genehmigt werden. Das ist nicht so spannend.

Wir wollen aber auch die Tätigkeiten, die für einen Auftrag durchgeführt werden festhalten.

Bspw. Eine Kundenanfrage geht, und wird in der ERP erfasst. Daraufhin muss in der Konstruktion was rudimentäres ausgearbeitet werden. Bereits diese Tätigkeit soll zeitlich erfasst werden, bspw.
Mitarbeiter X > Auftrag ABC Y > Tätigkeit Konstruktion > Zeit von : Zeit bis.

Ja, die ERP muss die Aufträge in die Zeiterfassung pushen.

Im Laufe des Kundenauftrags was zu einem Projekt bei uns wird, fallen diverse Tätigkeiten an, die X verschiedene Mitarbeiter durchführen. Jeder Mitarbeiter muss diese festhalten. Eine reine Stundenerfassung reicht nicht, da Menschen exakt die Zeit erfassen können. Es soll wirklich so sein, dass MA auf Start "drückt", dann loslegt und dann Stopp "drückt".

Zudem gibt es bestimmte Tätigkeiten, die wir besonders Beaufschlagen, bspw. für gefährliche Arbeiten (bspw. 20% vom Stundensatz). Wo würde das passieren?

Jetzt die Frage, habt ihr sowas im Einsatz bzw. wir macht ihr das? Vielleicht ist dieses Forum aber gar der komplett falsche Ort, aber wir Admins haben ja de facto mit allen System zu schaffen.

Freue mich über eure Ideen und Beispiele

Content-Key: 21655531101

Url: https://administrator.de/contentid/21655531101

Printed on: July 19, 2024 at 09:07 o'clock

Member: Thomas2
Thomas2 Jun 05, 2024 at 11:22:15 (UTC)
Goto Top
Hi,

Stichwort: Betriebsdatenerfassung BDE

Gruß,
Thomas
Member: wiesi200
wiesi200 Jun 05, 2024 updated at 11:39:51 (UTC)
Goto Top
Hallo,

ja setzen wir ein.
Ist ist jetzt wirklich kein Spannendes Thema. Wie schon geschrieben BDE/PZE als Kombi Paket. Da gibt's dann je nach Anbieter auch Rückmeldungen auf Projekte.

Edit: Übrigens das mit mit den "gefährlichen Arbeiten" oder Schmutzzulage, Überstunden wird dann über die Zeit Art ermittelt. Die wird dann im Normalfall an die Lohnabrechnung weiter gegeben und dann dort bezuschlagt.
Das ist sicher auch im ERP möglich. Das muss man dann über die Schnittstellen definieren.