Sind die DOS-Zeiten vorbei?

Mitglied: Massentraegheitsmoment

Massentraegheitsmoment (Level 1) - Jetzt verbinden

23.08.2007, aktualisiert 23:31 Uhr, 3568 Aufrufe, 6 Kommentare

Hallo Leute,

ich durchforste gerade mal so unsere Server, und versuche ein wenig Ordnung zu schaffen.
Dabei fällt mir auf, dass viele meiner Kollegen sich bei der Namensgebung von Ordnern und Dateien immer noch nicht "trauen", Sonderzeichen zu verwenden. (hier meine ich speziell Ä,Ü;Ö und Leerzeichen)

Wie seht Ihr das? Ist es in der heutigen Zeit (Win2000, WinXP, SBS2003) noch notwendig (bzw. sinnvoll) auf diese Zeichen zu verzichten?
Heutzutage sollten doch alle halbwegs aktuellen Bandsicherungen damit zurecht kommen, oder?

Wie haltet Ihr das bei Euch?

MfG Euer (angemeldetes) Abgemeldetes-Mitglied (A-M)
Mitglied: geTuemII
23.08.2007 um 16:09 Uhr
Das hat jetzt nicht wirklich was mit "DOS-Zeiten" zu tun....

Die Zeichen werden in den unterschiedlichen Systemen (DOS, Windows, OSX, Linux, UNIX) unterschiedlich interpretiert. In heterogenen Umgebungen sollten also keine Sonderzeichen verwendet werden, da andernfalls Dateinamen auf gemeinsamen Datenlaufwerken nur vom erzeugenden System wirklich richtig und verlustfrei gelesen werden können. Das kann fatale Folgen haben, zumindest bis OS9 hat zb. Mac / und \ in Dateinamen zugelassen.

Wenn du nun meinst, dein System ist homogen, und das alles betrifft dich daher nicht, vergißt du den dir Arbeit mit der Shell (Batchprogrammierung), auch dort unterscheidet sich der Zeichensatz (DOS) vom Windows-Zeichensatz, Beispiel aus Batch und Shell.

Fazit: Ich werde den Teufel tun....

geTuemII
Bitte warten ..
Mitglied: ghofmann
23.08.2007 um 16:19 Uhr
Also Leerzeichen in Dateinamen find ich manchmal schon nervig, vor allem, wenn man eine größere Liste von Dateien per Batch verarbeitet und dann (immer wieder...) vergisst, für genau diesen Fall die Anführungszeichen zu setzen.

Potenziell problematisch scheinen mir Leerzeichen und Sonderzeichen auch dann, wenn Samba ins Spiel kommt. Jetzt nicht unbedingt für den Benutzer, der mit dem Win-Explorer hantiert, sondern eher dann, wenn man mal auf der Linux-Kommandozeile schaut, was für Dateinamen daraus resultieren, das sieht manchmal schon originell aus.

Gruß
Gerhard
Bitte warten ..
Mitglied: Massentraegheitsmoment
23.08.2007 um 16:23 Uhr
OK OK!

Du hast natürlich Recht, dass dies kein DOS-Spezifisches Problem ist.

Wir verwenden hier allerdings nur Windows-Rechner, mit Betriebssystem >= Win2000
(und eben eine Bandsicherung, ein LTO-Laufwerk)

Und hier sollte es doch kein Problem sein, Umlaute und Leerzeichen zu verwenden?!
Ich fange jetzt natürlich nicht an, vorhandene Dokumente umzubenennen.

Aber für die Zukunft könnte man doch den Leuten "erlauben" einfach "deutsch" zu schreiben...?

Gruß A-M
Bitte warten ..
Mitglied: geTuemII
23.08.2007 um 17:16 Uhr
Und hier sollte es doch kein Problem sein, Umlaute und Leerzeichen zu verwenden?!

Nochmal, auch in einer homogenen Umgebung ist das problematisch, sobald du mal per Shellscript drauf willst. Frag den Biber, wenn du es nicht glaubst.

Ich fange jetzt natürlich nicht an, vorhandene Dokumente umzubenennen.

In diesem Fall hätte ich auch El Cheffe gepetzt, daß du nix zu tun hast

Aber für die Zukunft könnte man doch den Leuten "erlauben" einfach
"deutsch" zu schreiben...?

Hm, naja, das ist so eine Sache. Ich bin ja durchaus geneigt, Usern den Umgang mit dem Rechner so intuitiv wie möglich zu gestalten, aber ich habe auch die Erfahrung gemacht: Gibst du einem User den kleinen Finger, nimmt der den ganzen Admin!

Kleines Beispiel:
Ein User hat vorrangig Korrespondenz, die sich nicht in unsere Datenstruktur einordnen läßt. Daher hat er auch eine eigene Struktur, deren Konformität zu Firmenrichtlinien ich nicht überwache. Letztens konnte er nun einige seiner Dateien nicht mehr öffnen.
Was passiert war? Er hatte für alle Ordner und Unterordner ausführlich sprechende Namen verwendet, zudem schlägt Word standardmäßig irgendwie die erste Zeile des Textes als Dateinamen vor. Ja, der User ist mit seinen Dateinamen incl. Pfad bei ca. 275 Zeichen gewesen (verschieben, kopieren, umbenennen, öffnen unmöglich), und ja, ich weiß jetzt, wie ich wieder Zugriff auf die Dateien kriege.

Ich bestehe jetzt auch in diesem abgelegenen Zweig des Univer... der Datenstruktur auf möglichst kurze Datei- und Ordnernamen. Ich habe dabei gelernt, daß User mit klaren Anweisungen deutlich besser umgehen können als mit "man sollte".

geTuemII
Bitte warten ..
Mitglied: 17243
23.08.2007 um 21:51 Uhr
Hi

Um es auf den Punkt zu bringen:

Verwende die alte DOS-Syntax 8.3 und du wirst niemals ein Problem haben.

Wer dann ein Problem hat, sind die User...und je nach Geschäftsleitung schlussendlich der Admin

gretz drop
Bitte warten ..
Mitglied: fabian27
23.08.2007 um 23:31 Uhr
wieso sollte man nicht nur kleine "normalen" buchstaben nehmen? ä->ae, q->oe u.s.w..
ich finde, obwohl ich auch nur selten solaris verwende, es einach nervtötend mit leerzeichen oder sonderzeichen. was ist wenn du mal eine datei weitergeben willst (an ein unix system z.b.)? erst umbennenen, bearbeiten, zurückspielen wieder zurückbenennen, damit die verknüpfungen etc. noch stimmen.

man ist einfach auf der sicheren seite...
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Windows Update

Windows 10 lädt trotz entsprechender GPs Updates am WSUS vorbei

gelöst Frage von diemilzWindows Update6 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe heute nebenbei festgestellt, dass Windows 10 Pro (1607 mit Build 14393.969) auf meinem Rechner anscheinend ...

Entwicklung

Projekt Zeit Tracker

Frage von Barti22Entwicklung5 Kommentare

Halli Hallo, das hier ist meine erste Frage in diesem Forum. Ich benötige ein Programm was das Aufschreiben von ...

Windows Server

Client geht nach 1809 am WSUS für "wichtige" Updates vorbei?

Frage von EDVMan27Windows Server1 Kommentar

Hallo, ich probiere hier gerade mit WSUS herum. Windows Server 2019, PC mit Windows 10 Pro (1803, jetzt 1809). ...

Linux Netzwerk

Squid Zeit ändern (Ubuntu)

gelöst Frage von NurWeilEsGehtLinux Netzwerk2 Kommentare

Hallo, hat jemand eine Ahnung, wie ich Einstellen kann, dass der Cache squid (Version:3.5.12) die gesammelten Daten erst nach ...

CPU, RAM, Mainboards

EMM386 Fehler bei DOS Spielen

Frage von svenkalbCPU, RAM, Mainboards8 Kommentare

Hallo liebe Community, Ich hoffe die Kategorie passt, da es keine DOS Kategorie mehr gibt ein neuer Tag mit ...

Microsoft

DOS - Befehl dir mit Verzeichnisnamen

gelöst Frage von CrazyCat-1Microsoft13 Kommentare

Hallo, kann mir jemand bei folgendem Problem helfen? Ich hätte gerne eine Auflistung aller Dateien in einem Verzeichnis INKLUSIVE ...

Heiß diskutierte Inhalte
Notebook & Zubehör
Macbook oder Surface Book 3?
gelöst Frage von FamousDex089Notebook & Zubehör36 Kommentare

Hallo Zusammen :-), ich bin komplett neu in der IT Admin schiene und neu in diesem Forum. Ich habe ...

Outlook & Mail
Outlook App auf Android
gelöst Frage von PeterGygerOutlook & Mail21 Kommentare

Hallo Folgende Situation: Samsung S3 Samsung S5 Mini Die Microsoft Outlook App kann nicht mehr gestartet werden. Es waren ...

SAN, NAS, DAS
Probleme mit der GIGABIT Leitung - Finden der Krücke - Wer ist schuld ?
gelöst Frage von daswinimramSAN, NAS, DAS16 Kommentare

Hallo Community , folgender Aufbau : "erfolgreich" umgestellt auf Gigabit Tarif am 26.09.20 Speedtests wurden von allen PCs hinter ...

Windows Netzwerk
Firmennetzwerk mit 3 PC
gelöst Frage von greenhorn1Windows Netzwerk14 Kommentare

Hallo, ich bin neu in diesem Forum und hoffe, dass die Experten in diesem Forum auch mir mit meinen ...

Humor (lol)
So eine Art Jobangebot
Frage von Melvin.van.HorneHumor (lol)14 Kommentare

Moin, ich habe eben eine Zeit damit zugebracht eine GPO für eine Gruppe von Clients zu erstellen. Egal was ...

PHP
Direkter Zugriff auf Ergebnisseite des php-Formulars möglich?
gelöst Frage von EsekylPHP13 Kommentare

Hallo Freunde, ich würde gern die Abfuhrtermine unseres hiesigen Anbieters automatisiert abrufen. Es gibt auf deren Homepage ein Formular, ...

Berechtigungs- und IdentitätsmanagementBerechtigungs- und IdentitätsmanagementWebdienste und -serverWebdienste und -serverDatenbankenDatenbankenMonitoring & SupportMonitoring & SupportHybrid CloudHybrid CloudSmall Business ITSmall Business IT