Drucken aus DOS-Anwendungen funktioniert nicht, LPT1 umgeleitet auf Printserver

Mitglied: Gohla2019

Gohla2019 (Level 1) - Jetzt verbinden

15.04.2021 um 09:35 Uhr, 477 Aufrufe, 3 Kommentare

Hallo, ich habe hier ein "Windows XP Professional SP3", das unter "VMware Workstation Pro" installiert ist.
Das "VMware Workstation Pro" ist auf einem aktuellen Lenovo-PC mit "Windows 10 Pro" als Host-Betriebssystem installiert.

Das "Windows XP" ist eine Virtuelle Maschine, die ich mit Hilfe des "VMware Converters" aus einem physikalisch vorhandenen Kunden-PC erstellt habe.

In dieser WinXP-VM laufen 3 DOS-Anwendungen, die bei dem physikalischen WinXP-PC über die parallele Schnittstelle auf
einen "Epson LQ-860 Pro"-Nadeldrucker gedruckt haben.

Den Epson-Nadeldrucker habe ich jetzt über einen Printserver so zu sagen ins Netzwerk gehangen und dann in der WinXP-VM
den Epson-Nadeldrucker über einen Standard-TCP/IP-Port installiert. Über diesen Druckertreiber bekomme ich problemlos eine
Windows-Testseite ausgedruckt.

Um das Drucken auch aus DOS heraus ans Laufen zu bekommen,
habe ich mit dem Befehl "net use LPT1 \\IP-Adresse-Printserver\lp1" die Schnittstelle "LPT1" umgeleitet auf den Printserver.
Wenn ich jetzt aus einer DOS-Eingabeaufforderung etwas drucke, dann funktioniert das ebenfalls.
Das habe ich zum Beispiel mit dem Befehl "echo Hallo > LPT1" (ohne die Anführungszeichen) getestet.

Was leider nicht funktioniert ist das Drucken aus den 3 DOS-Anwendungen heraus.
Wenn ich versuche aus einer der DOS-Anwendungen zu drucken, dann erscheint folgende Fehlermeldung.
"Schreibstörung beim Schreiben auf Gerät PRN"

Kann da jemand weiterhelfen?

Datax
Mitglied: Lochkartenstanzer
15.04.2021, aktualisiert um 10:04 Uhr
Moin,

Da kann ich Dir nur printfil empfehlen. Kostet zwar Geld, funktioniert aber zuverlässig. Habe ich bei einigen Kunden im Einsatz mit Ihren "Legacy"-Anwendungen.

Sinnvollerweise kannst Du es vorher kostenlos ausprobieren.

lks
Bitte warten ..
Mitglied: IT-Spezi
15.04.2021, aktualisiert um 10:29 Uhr
Moin,

leider schreibst Du nicht, welche 3 DOS-Anwendungen der Kunde da verwendet.

Bei älteren DOS-Anwendungen kann es sein, dass der LPT-Port direkt angesprochen wird. Das wird also ggf. nichts mit net use. Die Eingabeaufforderung von XP ist halt kein echtes DOS. Und echtes MS-DOS kannte damals nur über Umwegen Netzwerke. Sollte es sich also um eine "echte" DOS-Anwendung handeln, dann kannst Du das mit dem Printserver als direkte Lösung wahrscheinlich vergessen, es sei denn, Du kannst den Programmierer der Anwenung kontaktieren, der das dann anpasst. Der Druck muss wohl umgeleitet werden.

Wenn Dein VMware Host aber einen parallelen Port besitzt, dann kannst Du ihn in doch direkt zur VM durchreichen. Damit sollte es dann genauso funktionieren, wie bei der ursprünglichen XP-Kiste. Karten bekommst Du für unter 20€.

Die Lösung von @Lochkartenstanzer funktioniert wahrscheinlich auch, da hier die LPT-Druckausgabe virtuell umgeleitet wird und dann von jedem Drucker als ASCII-File verarbeitet werden kann. (Er war schneller ;-) face-wink )

Du kannst Dir auch mal dosprint ansehen.

Gruß

its
Bitte warten ..
Mitglied: Gohla2019
15.04.2021 um 15:51 Uhr
Hallo, danke für Eure Hilfe.

Habe das Problem durch Aktivieren der Option "Enable virtual printers option" in
"VMware Workstation" lösen können.

Siehe dazu folgender Artikel:
https://www.mysysadmintips.com/windows/clients/895-vmware-workstation-th ...
Bitte warten ..
Heiß diskutierte Inhalte
Off Topic
Aqui - Wir möchten den Hasen zurück
NixVerstehenVor 1 TagAllgemeinOff Topic36 Kommentare

Lieber aqui, ich finde es sehr sehr schade, das du dich hier so überraschend abgemeldet hast. Ich habe auch von dir sehr viel gelernt ...

Netzwerke
Erfahrungen mit HPE Aruba Switches (Aruba OS)
sixofeightVor 1 TagAllgemeinNetzwerke15 Kommentare

Holla zusammen, Wer von euch setzt Aruba Switches (Aruba OS, ehemals HP ProCurve) ein und wie sind eure Erfahrungen bzw. wie zufrieden seid ihr ...

Windows 10
Was ist zu wenig
ukulele-7Vor 18 StundenFrageWindows 1013 Kommentare

Hallo, ich suche nach einer Quelle um Windows 10 Pro OEM Lizenzen zu beziehen, gerne auch erstmal ein paar als Testkauf. Nun ist das ...

Exchange Server
Exchange weist Mails ohne Log Eintrag ab
Mr.RobotVor 23 StundenFrageExchange Server16 Kommentare

Guten Morgen, wir haben seit letzter Woche ein ganz spannendes "Problem" oder sollte ich eher Phänomen sagen? Wir haben eine Tochtergesellschaft die allerdings IT-Technisch ...

Windows Server
Server clonen
oGutITVor 1 TagFrageWindows Server5 Kommentare

Hallo ich habe einen alten HP Server Gen8 und möchte diese auf einen HP Microserver Gen8 klonen. Auf dem HP Server ist 2W12KR2 am ...

Administrator.de Feedback
Zukünftige Forenansicht
FrankVor 13 StundenAllgemeinAdministrator.de Feedback12 Kommentare

In dem Beitrag habe ich schon mal vorsichtig nachgefragt. Es geht um ,die zukünftige Darstellung des Forenbereichs (wenn man oben auf Forum klickt). Der ...

Windows Server
Fileserver "extern" zur Verfügung stellen
devanagerVor 16 StundenFrageWindows Server9 Kommentare

Hallo zusammen Wir haben aktuell einen Windows Server 2019 der als Dateiserver (SMB und teilweise NFS) fungiert. Nun sollen unsere User auch "von extern" ...

Router & Routing
Windows Netzwerklaufwerke durch kaskadiertes Netzwerk nicht ansprechbar
TomAustriaVor 1 TagFrageRouter & Routing5 Kommentare

Hallo, wir hatten bisher nur ein "einfaches" Netzwerk und möchten dieses nun in getrennte Netzwerksegmente aufteilen: Das Netz 192.168.2.x haben wir beim AX1500 an ...