Dynamische IP mit eigener domäne verbinden

funnysandmann
Goto Top

Hallo Leute,

Ich habe einen eigene Domäne am laufen, bei der kann ich eigene A Host Einträge erstellen.

Nun die Quizfrage, ich möchte das ein Windows Server über das Internet unter einen von mir gewählten Namen erreichbar ist, aber da die Telekom mir alle 24h eine neue IP gibt kann ich das Statisch machen.

Als lösung wäre mir eingefallen das es ja den dyndns client gibt aber der funktioniert ja nur mit dyndns.org oder?
nicht einfach mit einer eigenen domäne?


jeden tag neu die IP vom A host eintrag zu machen ist mir zu blöd was kann ich noch machen???


lg

Content-Key: 162100

Url: https://administrator.de/contentid/162100

Ausgedruckt am: 11.08.2022 um 00:08 Uhr

Mitglied: aqui
aqui 05.03.2011 um 21:14:36 Uhr
Goto Top
DynDNS ist dein Freund ! Mit dem kannst du auch eine eigene Domain verbinden. Lies dazu die FaQs auf der DynDNS Seite !
Mitglied: mike55
mike55 05.03.2011 um 21:15:41 Uhr
Goto Top
http://www.dyndns.com/services/dns/custom/

Kostet halt 29,95 Dollar / Jahr
Mitglied: Pjordorf
Pjordorf 05.03.2011 um 21:23:15 Uhr
Goto Top
Hallo,

Zitat von @mike55:
Kostet halt 29,95 Dollar / Jahr
Hier reicht die immer noch vorhandene Kostenlose lösung vollkommen aus.

Gruß,
Peter
Mitglied: mike55
mike55 05.03.2011 um 22:32:57 Uhr
Goto Top
Mit einer eigenen Domain? Also meinname.de? Also laut dyndns.org ist 'dyndns custom' kostenpflichtig.
Mitglied: do1hrm
do1hrm 06.03.2011 um 00:45:17 Uhr
Goto Top
Oder er erstellt sich ne dyndns.org-seite und leitet seine wunsch-domain dann einfach auf die dyndns-domain weiter. Was leider nicht viel daran ändert, dass er so eine Wunsch-Domain erstmal irgendwo besitzen und ggf. etwas dafür blechen muss face-wink
Mitglied: funnysandmann
funnysandmann 06.03.2011 um 11:31:59 Uhr
Goto Top
Guten Morgen,

Naja, aber dann hilft mir meine eigen Domäne ja gar nichts.

Kann ich denn meinem NS nicht klar machen das der Router nun eine neue IP hat und dies automatisch? Ohne Dyndns?

weil wenn ich den Weg über DynDns gehen muss, dann kann ich auch nur dabei bleiben.


lg
Mitglied: bernie2909
bernie2909 06.03.2011 um 16:57:29 Uhr
Goto Top
Hallo

wenn Du eine Domain haben solltest, kannst Du natürlich Dir von der T-com ne feste ip geben lassen.

Hintergrund des verlaufes ist ja. Das der Name. www.deineSeite.de auf deiner Wechselnde Ip aufeglöst werden muss. Somit ist eine regestrierung nicht ohne Dyndns und Selfhost.eu kaum möglich.

Gruß
Mitglied: funnysandmann
funnysandmann 06.03.2011 um 18:58:22 Uhr
Goto Top
Ok ich sehe schon ich komme hier auf keine lösung die ich gerne hätte.

Man kann also keine Dynamischen Updates auf eigener Domaine machen sehe ich das richtig?

wie macht sowas den dyndns.org ??

lg
Mitglied: dog
dog 06.03.2011 um 21:01:36 Uhr
Goto Top
Wechsel auf einen Telekom Business Anschluss (oder manitu) und du bekommst eine feste IP -> Problem gelöst.
Ansonsten nimmst du kostenloses DynDNS und machst bei der Domain statt einen A-Eintrag einen CNAME-Eintrag auf DynDNS.
In der Praxis macht das keinen Unterschied.

Falls du vorhast Mails zu versenden klappt das mit einer dyn. IP so oder so nicht.
Mitglied: Pjordorf
Pjordorf 06.03.2011 um 21:15:31 Uhr
Goto Top
Hallo,

Zitat von @mike55:
Mit einer eigenen Domain? Also meinname.de? Also laut dyndns.org ist 'dyndns custom' kostenpflichtig.
Er braucht doch dsazu keine Domain bei DynDNS kaufen/Mieten/Erwerben. Er will nur seine wechselnde IP einen ihm geläufigen Namen beim IP wechsel auflösen. Diesen Namen trägt er bei seiner Domain verwaltung als CName ein wie @dog schon schrieb. Das ist kostenlos bei Dyndns so zu bekommen.

Gruß,
Peter
Mitglied: funnysandmann
funnysandmann 07.03.2011 um 00:29:51 Uhr
Goto Top
ne wollte keine IP versenden. sondern einfach zugriff auf verschiedene server die alle an den ns von mir gehen und ihre ip dynamisch verändern.

aber ok.

hiflt nicht


danke euch allen ich schließe den thread nun.