Eigene Wikipedia mit speziellen Anforderung

Hallo,

ich möchte hier bei uns in der Firma eine eigene Wikipedia aufbauen. Allerdings muss Sie gewisse Anforderungen erfüllen, die es meines Wissens nicht bei der "normalen" Wiki gibt. Vielleicht hat ja hier jemand einen Tipp oder eine Idee wie ich das umsetzen kann.

Folgende Funktionen müssen gegeben sein:

Es muss eine Art Autorenmodus geben. Soll heißen, jeder kann Artikel einstellen aber ein gewisser Personenkreis muss dies frei geben können.
Es muss eine Abteilungsstruktur geben. Nicht jeder soll alles lesen können. Da wir mehrere Standorte haben, soll es auch da bestimmte Freigaben geben.
Ich muss das Ganze an unsere CI anpassen können.

Das sind eigentlich die grundlegenden Anforderungen.

Hat da jemand was gutes (natürlich kostenloses, oder sehr preiswertes) auf Lager?

Ich danke im voraus für gute Ideen.

Oli

Content-Key: 161279

Url: https://administrator.de/contentid/161279

Ausgedruckt am: 02.08.2021 um 19:08 Uhr

Mitglied: BekkZter
BekkZter 22.02.2011 um 09:42:16 Uhr
Goto Top
Moin .

Guck doch mal hier : http://www.mediawiki.org/wiki/MediaWiki/de

Ich weiß nicht 100%ig ob man damit eine Abteilungsstruktur hinbekommt,
aber ist ja alles anpassbar und optimierfähig, je nachdem wie viel Aufwand
du in dieses Projekt investieren willst.

MFG
Mitglied: dog
dog 22.02.2011 um 09:54:56 Uhr
Goto Top
http://www.atlassian.com/software/confluence/ ist bei Firmen ganz beliebt.
Mitglied: OlibSyl
OlibSyl 22.02.2011 um 10:00:07 Uhr
Goto Top
Das hatte ich schon versucht. Hier finde ich aber keine Möglichkeit eines Autorenmoduses. Alle Artikel die erstellt werden sind ja gleich veröffentlicht. Ich befürchte allerdings, das durch schnell etwas unübersichtliches entstehen würde. Der Autorenmodus ist auf eine zwingende Anforderung meines Chefs.
Wenn hierzu jemand einen Tipp hat wie man in der normalen Wiki das einrichten kann, währen mir auch schon sehr geholfen.
Mitglied: OlibSyl
OlibSyl 22.02.2011 um 10:00:55 Uhr
Goto Top
Das liest sich nicht schlecht. Leider kostet es Geld und bei unserer Größe sogar richtig viel. Fällt damit leider schon wieder aus.
Mitglied: wiesi200
wiesi200 22.02.2011 um 10:54:18 Uhr
Goto Top
Hallo,

Wie währ's mit SharePoint Service oder 2010 Fondation
Mitglied: Snowman25
Snowman25 22.02.2011 um 10:56:39 Uhr
Goto Top
Hallo @OlibSyl,

Autorenmodus?
Eingeschränkte Leserechte?

Tut mir leid, aber das was du suchst ist absolut kein Wiki!
Der Sinn eines Wikis liegt doch darin, dass jeder sofort etwas publizieren kann, ohne Restriktionen.

Was du suchst ist vielmehr eine KnowledgeBase bzw. ein modifiziertes Ticket-system

Gruß
Snow
Mitglied: OlibSyl
OlibSyl 22.02.2011 um 11:24:59 Uhr
Goto Top
Ja, Knowledge Base ist wahrscheinlich der treffensde Ausdruck dafür.

Hast Du auch eine Idee was man dafür verwenden kann? Also welche Software, wenn es eine vorgefertigte gibt. Irgendwelche Erfahrungen mit einer?
Mitglied: OlibSyl
OlibSyl 22.02.2011 um 11:29:37 Uhr
Goto Top
Sieht nicht schelcht aus, werde ich mir mal genauer ansehen. Danke schonmal.
Mitglied: Florian.Sauber
Florian.Sauber 29.03.2011 um 18:18:30 Uhr
Goto Top
Natürlich verfügen auch frei erhältliche Wiki-Systeme über das was Du suchst: genannt (Evaluation) Workflow...Im Enterprise-Wiki-Umfeld geht es ja heute fast nicht ohne. Allein Medaiwiki kennt dafür verschiedenste Extensions.
Auch Spaces, wie es bei Confluence heisst, also das konzeptionelle
Ver- oder Unterteilen verschiedener Wikis über Organisations- und Funktionseinheiten hinweg bei gleichzeitiger gesamtstruktureller Integrität ist durch Extensions zu bewerkstelligen

Wenn man die sonstigen Vorzüge von Wikis aber nicht unbedingt braucht, würde ich eher über ein klassisches CMS, als über ein Ticketing-System in Form eines Issue-Tracking-System nachdenken!

VG Florian
Mitglied: OlibSyl
OlibSyl 04.11.2011 um 15:58:18 Uhr
Goto Top
Nur der Vollständigkeit halber. Ich habe das jetzt mit phpmyfaq gelöst.

Klappt hervorragend und deckt alle unsere Wünsche ab.
Heiß diskutierte Beiträge
question
USB Adapter wie PoE? gelöst HournenharmaVor 1 TagFrageHardware5 Kommentare

Ich habe einen Kunden, der will in seinem Ford mit SYNC2 sein RazerPhone 2 nutzen. Das Problem ist, dass die USB-A Anschlüsse max. 5W geben, ...

question
Hyper-V - verwaiste Snapshots löschenbasdschoVor 1 TagFrageHyper-V25 Kommentare

Hallo, mein Veeam machte bei einer installation Probleme und konnte plötzlich die Snapshots nicht mehr löschen. Kein Problem, Disks konsolidiert, alte Snapshot Dateien gelöscht. Nun ...

question
Fritzbox 6591 - cable gigabit - Fax einrichten wie lösbar ? gelöst daswinimramVor 1 TagFrageRouter & Routing14 Kommentare

Hallo Community und Admins ! Folgende Hardware : FRITZBOX 6591 an Vodafone Gigabit Kabelanschluss. 1 Rufnummer (SIP) eingetragen, funktioniert seit Jahren. Hintergrundwissen : Bei YodasPhone ...

question
USB 3 beißt sich mit 2,4Ghz Funkperipherie gelöst O-Two06Vor 1 TagFragePeripheriegeräte3 Kommentare

Hiho, ich habe nun schon einige Artikel über das leidige Thema gelesen, komme aber zu keiner Lösung. Ich habe Mini-PCs, bei denen nun leider mal ...

question
Fritzbox 7590 ersetzten gegen Modem + Router oder Router mit Modemindignus-estVor 1 TagFrageNetzwerke10 Kommentare

Hallo zusammen, nach langer Krankheit und Genesungszeit fasse ich jetzt mal wieder den Mut eine frage zustellen die mir schon seit längeren im Kopf herum ...

question
Ipv6 RouterliodiceVor 13 StundenFrageDSL, VDSL10 Kommentare

Hallo zusammen, ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen, ich benötigen einen ADSL Router (Kabelgebundenen) der IPv4 und IPv6 kann, also Dual Stack (DHCP Extern und ...

question
SSH Login nur möglich bei eingelogtem USERhell.wienVor 17 StundenFrageLinux Netzwerk17 Kommentare

habe einen Server (Debian) mit SSH (nur mit Public Key und auf einem Custom Port) und ufw aktiv. Ich kann mich nicht einlogen. Wenn ich ...

question
ProLiant DL380p G8 findet HP SAS-Festplatten MB3000FBUCN nicht ?IT-DAUVor 23 StundenFrageServer-Hardware5 Kommentare

Hallo liebe Community! Kurz vorweg: ich bin Quereinsteiger in der IT-Branche und möchte nun als Vorbereitung zu meinem Ausbildungskurs bzw. für zu Hause ein bisschen ...