blanegerman
Goto Top

Einen Drucker einem PC zuweisen und als Standard einstellen

Hallo zusammen,

ich habe momentan leider ein kleines Problem und konnte mir mit Googlen zwar etwas helfen, aber leider doch nicht das erreichen was ich wollte.

Das Ziel ist es, 7 Rechnern den jeweils dazu passenden Drucker zuzuweisen. Und zwar so, dass ein User der sich dort anmeldet diesen als Standard zur Verfügung hat.
Die Benutzer wechseln zwischen allen diesen PCs. Das Bedeutet ein User, der Heute an PC 1 mit Drucker 1 Arbeitet ist morgen vielleicht an PC 2 und braucht Drucker 2.

Aus diversen Gründen kann beziehungsweise darf ich hierfür keine GPOs vom DC verwenden.
Ich habe es jetzt schon mit den Lokalen Gruppenrichtlinien an dem PC geschafft, einen Drucker für alle User an dem PC bereitzustellen (Computerkonfiguration --> Windows-Einstellungen --> Bereitgestellte Drucker).
Allerdings muss ich diesen jetzt noch für Jeden User als Standard einrichten und das scheint (jedenfalls mit dieser Methode) nicht möglich zu sein.

Kann hier vielleicht jemand helfen? Jede Idee und jeder tipp wäre hilfreich, ich danke euch. face-smile

Liebe Grüße,
Blane.

Content-Key: 42442327726

Url: https://administrator.de/contentid/42442327726

Printed on: February 29, 2024 at 22:02 o'clock

Member: Pjordorf
Pjordorf Nov 29, 2023 at 16:42:22 (UTC)
Goto Top
Hallo,

Zitat von @BlaneGerman:
Aus diversen Gründen kann beziehungsweise darf ich hierfür keine GPOs vom DC verwenden.
Was sind das für diversen Gründen und warum darfst du das nicht?

Kann hier vielleicht jemand helfen? Jede Idee und jeder tipp wäre hilfreich, ich danke euch. face-smile
Wie melden sich die Benutzer an? Lokal oder mit Domäne?

Gruß,
Peter
Member: Franz-Josef-II
Franz-Josef-II Nov 29, 2023 at 17:11:05 (UTC)
Goto Top
Genau aus diesem Grund (zentrale User- und auch zentrale PC-Verwaltung) gibt es ..... Domänen.

Das einzige was mir, außer GPOs, einfallen würde, wären Anmeldescripts.
Member: BlaneGerman
BlaneGerman Nov 29, 2023 at 17:14:58 (UTC)
Goto Top
Zitat von @Pjordorf:
Was sind das für diversen Gründen und warum darfst du das nicht?

also der Hauptgrund ist mein Chef. Ich soll halt alles tun um GPOs zu vermeiden. Ich habe auch schon versucht ihm klar zu machen dass das wahrscheinlich nicht möglich ist aber er meinte ich soll es trotzdem versuchen.

Zitat von @Pjordorf:
Kann hier vielleicht jemand helfen? Jede Idee und jeder tipp wäre hilfreich, ich danke euch. face-smile

ah entschuldigung das habe ich vergessen zu Sagen.
Alle User sind Domänenbenutzer (entsprechend sind die PCs natürlich ebenfalls in der Domäne)
Die Drucker werden über einen Virtuellen Windows Druck Server bereitgestellt.
Member: Pjordorf
Pjordorf Nov 29, 2023 updated at 17:43:05 (UTC)
Goto Top
Hallo,

Zitat von @BlaneGerman:
also der Hauptgrund ist mein Chef. Ich soll halt alles tun um GPOs zu vermeiden. Ich habe auch schon versucht ihm klar zu machen dass das wahrscheinlich nicht möglich ist aber er meinte ich soll es trotzdem versuchen.
Bist du noch (schon) in Ausbildung und tust alles was dein Cheffe sagt, auch wenn es unsinnig ist?

ah entschuldigung das habe ich vergessen zu Sagen.
Es fehlt eigentlich alles. Beim Server NT 3.5 https://de.wikipedia.org/wiki/Microsoft_Windows_NT_3.5 würde ich anders vorgehen als beim Server 20222, und auch ein Client mit W11 ist anders zu betanken als ein Linux. oder Unix System V https://de.wikipedia.org/wiki/System_V

Gruß,
Peter
Member: em-pie
em-pie Nov 29, 2023 at 18:45:48 (UTC)
Goto Top
Moin,

Als erstes kaufst du Turnschuhe, Kostenstelle: Chef

Danach erstellst du ein PS-Script, welches den Clientnamen ausliest und auf Basis dessen die Drucker zuweist.

Unter ProgramData (da irgendwo) gibt es in einem der Unterverzeichnisse einen Order „AutoStart“, der für alle User gilt, die sich an dem System anmelden.

Das Script kopierst du händisch über all da rein…
Dabei notierst du noch die Zwit, die du insgesamt verballert hast (Recherche, Script erstellen, verteilen) und legst diese dem Chef vor. Der kann dann bewerten, was du das Unternehmen gerade gekostet hat.
Du müsstest natürlich gegenüberliegen, wie viel schneller du per GPO gewesen wärest…
Member: StefanKittel
StefanKittel Nov 29, 2023 at 23:09:04 (UTC)
Goto Top
Moin,

Du kannst ja ein Login-Skript verwenden.
Hier kannst Du einfache Sprungmarken mit dem PC-Name und/oder Usernamen verwenden.
Dann den passenenden Drucker verbinden und als Standard festlegen.

goto  %computername%

:pc01
rundll32 printui.dll,PrintUIEntry /y /n \\Server\Drucker1
goto end

:pc02
rundll32 printui.dll,PrintUIEntry /y /n \\Server\Drucker2
goto end

:end
Member: Franz-Josef-II
Franz-Josef-II Nov 30, 2023 updated at 06:16:41 (UTC)
Goto Top
Zitat von @em-pie:
Das Script kopierst du händisch über all da rein…
Dabei notierst du noch die Zwit, die du insgesamt verballert hast (Recherche, Script erstellen, verteilen) und legst diese dem Chef vor. Der kann dann bewerten, was du das Unternehmen gerade gekostet hat.
Du müsstest natürlich gegenüberliegen, wie viel schneller du per GPO gewesen wärest…

🤣

..... und dann machst noch einen Vergleich: Karl verläßt die Firma und die Susi kommt, somit muß ich das Script umschreiben und neu verteilen ...... in einer GPO ist es innerhalb von X Sekunden umgestellt. 🤣


Ich kenne auch einen, der lieber tagelang im Sambaserverforen unterwegs ist, bevor er es ..... anders macht 😂 nur kostet er der Firma nichts, es ist nur seine Lebenszeit ...... jeder wie er will.
Member: em-pie
em-pie Nov 30, 2023 at 12:07:23 (UTC)
Goto Top
Zitat von @Franz-Josef-II:

Zitat von @em-pie:
Das Script kopierst du händisch über all da rein…
Dabei notierst du noch die Zwit, die du insgesamt verballert hast (Recherche, Script erstellen, verteilen) und legst diese dem Chef vor. Der kann dann bewerten, was du das Unternehmen gerade gekostet hat.
Du müsstest natürlich gegenüberliegen, wie viel schneller du per GPO gewesen wärest…

🤣

..... und dann machst noch einen Vergleich: Karl verläßt die Firma und die Susi kommt, somit muß ich das Script umschreiben und neu verteilen ...... in einer GPO ist es innerhalb von X Sekunden umgestellt. 🤣
Warum neu verteilen?
Wenn das Endgerät (der PC) identisch bleibt. Welcher Admin benennt die Rechner denn nach den Namen der Anwender !?

Als ergänzung Dazu könnte man aber an (zentraler) Stelle eine Liste (CSV) erstellen:
client;printer
PC4711;\\SERVER\PRINTER01
PC0815;\\SERVER\PRINTER03
PC0666;\\SERVER\PRINTER06
und dass dann auswerten...

Dann muss man nur eine Liste pflegen und muss das signierte PS-Script nicht anfassen face-wink
Member: Franz-Josef-II
Franz-Josef-II Nov 30, 2023 at 13:25:24 (UTC)
Goto Top
Zitat von @em-pie:
Warum neu verteilen?

Weil ich schlecht gelesen habe 😊 und ein "User braucht immer seinen Drucker" herausgelesen habe?
Member: BlaneGerman
BlaneGerman Dec 04, 2023 at 14:25:21 (UTC)
Goto Top
Hallo zusammen,
ich bedanke mich für das viele Feedback. Ich konnte meinen Chef nun auch davon überzeugen mich das mit GPOs machen zu lassen.
Soweit ich das bisher gelesen habe muss man auf dem DC die Druckserver Rolle installieren um die Drucker PC bezogen zuzuweisen?
Ist das so Richtig?
Member: Pjordorf
Pjordorf Dec 04, 2023 at 15:09:21 (UTC)
Goto Top
Hallo,

Zitat von @BlaneGerman:
Ich konnte meinen Chef nun auch davon überzeugen mich das mit GPOs machen zu lassen.
Enfach so, ohne Ahnung zu haben wie das geht?

Ist das so Richtig?
Hast du dich nicht ausreichend Belesen?

Gruß,
Peter
Member: BlaneGerman
BlaneGerman Dec 07, 2023 at 14:56:28 (UTC)
Goto Top
Hallo zusammen,

ich habe das ganze jetzt mal mit einer GPO umgesetzt.
Als Ziel für das Item Level Targeting habe ich einfach den PC ausgewählt.
Der Drucker wird auch wie gewünscht allen Usern zugeteilt, allerdings nicht als Standard Drucker.
Was allerdings dringen nötig ist.
screenshot 2023-12-07 153505
Hat hier jemand eine Idee woran das liegen könnte?.

Ich bedanke mich und Wünsche einen schönen Tag.
Grüße, Jan.