ejaybass
Goto Top

Einstellungen nach Domänen-Wechsel behalten

Hallo Community!

Mir brennt eine Frage unter den Fingern, die mich immer wieder beschäftigt.

Ich betreibe eine kleine Windows Domäne (lokal) und habe 1-3 Clients im Netzwerk. Alles soweit so gut. Nun kommt es ab und zu Mal zu Fehlern bei der Verbindung zu dem Server von den Clients. (Diese Fehler z.B. !vertrauensstellung zwischen dieser arbeitsstation und der primären domäne konnte nicht hergestellt werden")

Dabei heißt es ab und zu, ich muss mich neu bei der Domäne anmelden. Nun wenn ich das mache, erhalte ich immer einen blitzeblanken Desktop ohne sämtliche Einstellungen, Dateien etc. und darf Outlook Konten, Personalisierungen, Verknüpfungen etc. komplett neu einrichten.

Auch wenn ich einen neuen Computer frisch installiere und dann der Domäne beitrete (ggf. nachträglich) muss ich immer alles neu konfigurieren...

Gibt es hier Möglichkeiten die Einstellungen zu behalten?? Das ist teilweise echt mühsam.


Grüße!

Content-Key: 6463805967

Url: https://administrator.de/contentid/6463805967

Printed on: April 21, 2024 at 17:04 o'clock

Member: NoAiming
NoAiming Mar 22, 2023 at 13:44:49 (UTC)
Goto Top
Hallo ejaybass,

ein Computer der der Domäne angehört ist ein eigenständiges Gerät. Wenn du dich jetzt mit ein und demselben Domänen-User an einem neuen Domänen-Client anmeldest, dann sind die Einstellungen auf dem Client erstmal maßgebend - und da du dich in dem Moment zum ersten Mal anmeldest ist auch entsprechend alles blank. Sowas lässt sich ändern, wenn du z.B. Roaming-Profile oder viel besser FSLogix-Profile nutzt. Ansonsten (sofern ich dich richtig verstanden habe) ist dieses Verhalten völlig normal.
Liebe Grüße,
Member: StefanKittel
StefanKittel Mar 22, 2023 at 14:25:34 (UTC)
Goto Top
Hallo,

hiermit kann man Profile bei AD-Wechseln übernehmen.
https://www.forensit.com/index.html

Stefan