liquidbase
Goto Top

Erstellen einer Kopie der VMs aus einem MOC-Kurs

Hallo an alle!

Ich weiß zwar nicht ob die Frage hier passend ist oder ich den falschen Bereich erwischt habe, aber ich hatte nichts anderes gefunden von den Bereichen her wo sie Sinn machen würde.

Die Frage steht an sich schon im Titel. Im Endeffekt dreht es sich darum ob man die VMs eines MOC-Kurses (hier 70-687) einfach exportieren und dann kopieren kann. Hintergrund dabei ist, dass man zuhause an den Übungen weiterarbeiten könnte und sich nicht auf den Schulungsort beschränken muss. Bisher hat das Kopieren der VMs immer wieder einen Fehler geendet oder sie ließen sich nicht mehr korrekt importieren. Teilweise fehlen auch Teile der Daten nach dem kopieren.
Die entsprechenden Installationsdateien des MOC-Kurses zu erhalten ist so nicht möglich da das Schulungsunternehmen dies verweigert.

Sollte jemand eine Idee dazu haben, würde ich mich darüber freuen die zu hören / lesen.

Gruß
liquid

p.s.: Sollte die Frage hier falsch aufgehoben sein, diese dann einfach verschieben face-smile

Content-Key: 256708

Url: https://administrator.de/contentid/256708

Printed on: June 25, 2024 at 22:06 o'clock

Member: Lochkartenstanzer
Lochkartenstanzer Dec 04, 2014 at 09:46:15 (UTC)
Goto Top
Moin,

In solchen Fällen reicht es üblicherweise einfach die VHD zu koperen und dann die VM damit neu zu erstellen.

Alelrdign sist die frage, ob Du das auch so einfach darfst. Denn wenn Schulungsunternehmen das verweigert, dürfte das seine gründe haben.

lks
Member: liquidbase
liquidbase Dec 04, 2014 at 09:54:32 (UTC)
Goto Top
Das einfache kopieren der VHD und neu erstellen der VM hat da nicht geholfen. Hyper-V hat zwar die VM erstellt aber beim testen ließ sie sich nicht mehr starten.
Und den Grund wieso das Schulungsunternehmen diese nicht Heraus gibt, kann ich dir nicht sagen da ich ihn selbst nicht erfahren habe. Da muss ich aber selbst nochmal mit denen reden, da ich den Kurs selbst finanziere um meinem Repertoire ein weiteres Zertifkat hinzufügen möchte.

Wundert mich halt nur das man sie nicht einfach exportieren / kopieren kann und habe damit gerechnet das es eventuell einen Kopierschutz auf den MOC-VMs liegt.
Member: Hajo2006
Hajo2006 Feb 01, 2015 at 14:18:03 (UTC)
Goto Top
Hallo liquidbase,

welchen Hyper-V nutze denn das Schulungsunternehmen und was für ein Prozessor war denn auf dem System wo der Hyper-V lief? Man kann diese VM`s exportieren und dann zu Hause importieren wenn das Schulungsunternehmen da nichts gegen hat. Doch vorher sollte man bei jeder VM in die Einstellungen gehen und dann beim Prozessor die Kompatiblität einschalten. Gerade wenn man zu Hause nicht die selbe CPU nutzt wie im Hyper-V Server bei der Schulung.

Gruß
Hajo
Member: liquidbase
liquidbase Feb 01, 2015 at 16:27:32 (UTC)
Goto Top
Das ist weniger das Problem. An sich lassen sie sich kopieren / exportieren aber nicht mehr wirklich in Betrieb nehmen.
Mittlerweile weiß ich auch woran das liegt. Durch die Configs der MOC-Kurse wird verhindert das man die zuhause nutzen kann weil sie an das entsprechende OS auf dem der Kurs lauft über Hardware-ID gebunden werden.
Member: Hajo2006
Hajo2006 Feb 01, 2015 at 16:43:10 (UTC)
Goto Top
Hallo,

also ich konnte sie ohne Probleme exportieren und bei mir dann Importieren. Auch laufen sie bei mir ohne Probleme.

Ich habe damit dann auch zu Hause üben können. Das hat doch geholfen die Prüfungen zu schaffen. Jetzt hoffe ich
das ich für die Sharepoint 2013 Kurse noch die passende Internetseite finde um dort schon mal etwas in deutsch
üben zu können für die Prüfung, wenn ich dann in die Prüfungsvorbereitung gehe.

Gruß
Hajo