Dieser Beitrag ist schon älter. Bitte vergewissern Sie sich, dass die Rahmenbedingungen oder der enthaltene Lösungsvorschlag noch dem aktuellen Stand der Technik entspricht.

Bei der ersten Anmeldung, Outlook mit Exchange automatisch verbinden

Mitglied: 17379

Wie könnte ich die erste Anmeldung umgehen, damit Outlook bereits vorprogrammiert ist?

Hallo zusammen,
ich hab einen Exchange 2003 Server auf einem Windows Server 2003S R2.
Ich habe im AD verschiedene User registriert, jetzt möchte ich wie z.b. für die Druckervergabe die Anmeldung im Outlook (Servername, %username%) angeben.

Somit müsste der Client bei der erst Anmeldung keine Daten angeben wie Servername und Benutzername, sondern nur noch den Outlook Button klicken.
Kann mir jemand sagen wie das realisierbar ist?

Schöne Grüss
Marc

Content-Key: 34222

Url: https://administrator.de/contentid/34222

Ausgedruckt am: 02.12.2021 um 10:12 Uhr

Mitglied: unzhurst
unzhurst 14.06.2006 um 16:54:20 Uhr
Goto Top
Hallo Marc,

versteh ich dich richtig - du willst das die Benutzer bereits beim ersten Outlookstart
ein konfiguriertes Profil haben? Hier könntest du was finden:
http://www.msxfaq.net/clients/proftool.htm

Habe das bisher schon auf unterschiedlichen Wegen gelöst.
Übers Anmeldeskript oder GPos wird eine Variable mit Pfad zur prf-Datei gesetzt,
die dann beim Outlookstart das Profil konfiguriert.

Im Terminalserverumfeld oder bei neu zu installierenden PCs kannst du es über das
Office-Ressourcekit und dem CIW machen.

Mit Office/Outlook 2007 kommt dann ein neues Feature das beim ersten Outlookstart die infos
aus dem Active Directory zieht, dann brauchst du die Spielereien nicht mehr.

Gruß
Patrick
Mitglied: 17379
17379 14.06.2006 um 16:56:12 Uhr
Goto Top
Hallo, genau du hast mich 100% richtig verstanden, ich werde diesen link mal genauer untersuchen, danke.

Zu Outlook 2007, wieso kommen die nicht füher darauf???
Mitglied: Lamerking
Lamerking 06.12.2006 um 21:54:35 Uhr
Goto Top
Hallo zusammen,

dass ist auch genau das, was ich gesucht habe.

Auf der Seite steht folgendes was mich genauer interessieren würde:

Vielleicht vermissen Sie hier die Information, welches Postfach das Profil bedienen soll. Ohne Angabe wird der Windows NT Anmeldename als Mailboxname verwendet. Solange das Postfach als Alias den gleichen Namen hat und der Name eindeutig ist, verbindet sich Outlook automatisch. Ist das Postfach nicht zu erkennen, dann fragt Outlook beim Anwender nach. Sie können aber auch problemlos den Benutzernamen aus anderen Quellen generieren und in die PRF-Datei einbinden.

Bei uns ist der Anmeldename nicht gleich dem richtigen Namen.
Gibt es eine Möglichkeit evtl. aus dem AD auszulesen wie der Benutzer wirklich heißt?

Also den Vor und Nachnamen auszulesen und nicht den Anmelde/ Benutzernamen?

Danke.

Gruß
Tobias
Mitglied: jimbeam128
jimbeam128 30.01.2007 um 12:18:42 Uhr
Goto Top
Ich hab mir jetzt schon ein fertiges Profil mit dem Custom Installation Wizard gebastelt und entsprechend editiert. Funktioniert auch bis auf eine Kleinigkeit wunderbar:

Man kann die PRF-Datei ja entweder mit Doppelklick ausführen oder Outlook mit dieser Zeile aufrufen:

outlook /importprf \\test\netlogon\standard.prf

Nu könnte man ja auf die Idee kommen, das dann in´s Logon-Script einzubinden. Wie es beim Logon-Script nu mal ist, wird das JEDESMAL ausgeführt.

Und bei mir wird auch leider JEDESMAL ein neues Outlookprofil erzeugt. Weiß jemand wie man das verhindern kann?
Mitglied: jimbeam128
jimbeam128 31.01.2007 um 11:35:06 Uhr
Goto Top
Hab´s jetzt komplett hinbekommen. Zwar nicht auf die eleganteste Weise aber immerhin:

Die Profildatei "Standard.prf" funktionierte ja soweit. Leider kann Outlook nicht mitbekommen, ob das Profil schon vorhanden ist oder nicht...

Ich hab´s jetzt über dieses Logon-Script gelöst:


if not exist "c:\dokumente und einstellungen\%username%\vorhanden.txt" (goto Profilkonfiguration) else goto end


:Profilkonfiguration
cd\
cd programme\"microsoft office"\office11\
outlook /importprf \\test\netlogon\standard.prf

REM ACHTUNG: Hier muss noch der Servername für die aktuelle Umstellung geaendert werden
REM In diesem Fall "test"

copy \\test\netlogon\vorhanden.txt "c:\dokumente und einstellungen\%username%"

:end


Ich geh also hin und prüfe, ob eine bestimmte Datei im aktuellen Userverzeichnis da ist. Wenn nicht, wird die Autokonfiguration für Outlook ausgeführt und danach die Datei "vorhanden.txt" an den entsprechenden Ort kopiert.
Wenn der User sich nun das nächste Mal anmeldet wird die Autokonfiguration im Bereich ":Profilkonfiguration" nicht mehr verarbeitet, da die Datei vorhanden ist und an das Ende der Batch gesprungen wird...

Wie gesagt, nicht das eleganteste, aber es funktioniert. Wenn jemand noch einen anderen Vorschlag hat, möge er ihn gerne bitte mir / uns mitteilen. Für Verbesserungen bin ich immer offen...

CU
Mitglied: jimbeam128
jimbeam128 31.01.2007 um 11:35:25 Uhr
Goto Top
Hab´s jetzt komplett hinbekommen. Zwar nicht auf die eleganteste Weise aber immerhin:

Die Profildatei "Standard.prf" funktionierte ja soweit. Leider kann Outlook nicht mitbekommen, ob das Profil schon vorhanden ist oder nicht...

Ich hab´s jetzt über dieses Logon-Script gelöst:


if not exist "c:\dokumente und einstellungen\%username%\vorhanden.txt" (goto Profilkonfiguration) else goto end


:Profilkonfiguration
cd\
cd programme\"microsoft office"\office11\
outlook /importprf \\test\netlogon\standard.prf

REM ACHTUNG: Hier muss noch der Servername für die aktuelle Umstellung geaendert werden
REM In diesem Fall "test"

copy \\test\netlogon\vorhanden.txt "c:\dokumente und einstellungen\%username%"

:end


Ich geh also hin und prüfe, ob eine bestimmte Datei im aktuellen Userverzeichnis da ist. Wenn nicht, wird die Autokonfiguration für Outlook ausgeführt und danach die Datei "vorhanden.txt" an den entsprechenden Ort kopiert.
Wenn der User sich nun das nächste Mal anmeldet wird die Autokonfiguration im Bereich ":Profilkonfiguration" nicht mehr verarbeitet, da die Datei vorhanden ist und an das Ende der Batch gesprungen wird...

Wie gesagt, nicht das eleganteste, aber es funktioniert. Wenn jemand noch einen anderen Vorschlag hat, möge er ihn gerne bitte mir / uns mitteilen. Für Verbesserungen bin ich immer offen...

CU
Heiß diskutierte Beiträge
info
Windows Defender Fehlalarm Emotet.SBDerWoWussteVor 1 TagInformationViren und Trojaner

Moin. Es sieht so aus, als wäre gestern Abend ein False Positive über den Defender erkannt worden. Seit AV Version 1.353.1888.0 ist wieder Ruhe. Beispielmeldung: ...

general
David Kriesel: Traue keinem Scan, den du nicht selbst gefälscht hast - Immer noch aktuellStefanKittelVor 1 TagAllgemeinSicherheitsgrundlagen5 Kommentare

Hallo, dies ist keine Frage. Nur ein einfacher Beitrag. Ich habe vor ein paar Jahren dieses Video von einem Vortrag von David Kriesel gesehen. Darin ...

imho
Wir müssen über Corona und das Impfen redenFrankVor 3 StundenIMHOOff Topic28 Kommentare

Ich denke, dass geht uns alle an und daher will ich meinen Beitrag dazu leisten, um über Corona und das Impfen aufzuklären. Ich habe bereits ...

question
Vollbackup von NAS auf wechselnde FestplatteninstallerVor 1 TagFrageBackup11 Kommentare

Hallo, ich suche nach einem Weg um ein Vollbackup einer NAS (QNAP oder Synology) auf wechselnde Festplatten zu machen. Es geht darum das die externe ...

question
Keine Verbindung vom Switch zum SIP-PhonebubblegunVor 1 TagFrageNetzwerke17 Kommentare

Es ist mir wirklich ein Rätsel und ich weiß nicht wo ich anfangen soll! Das Problem: An meinem POE-Switch hängen einige Geräte die einwandfrei funktionieren. ...

info
Neue Open-Source-Firewall: DynFiC.R.S.Vor 1 TagInformationFirewall5 Kommentare

DynFi kannte ich seit einiger Zeit als zentrale Verwaltungssoftware für pfSense und OPNsense. Das französische Unternehmen hat aber auch kürzlich seinen OPNsense-Fork "DynFi Firewall" veröffentlicht: ...

question
Site2Site langsam SMBitisnapantoVor 1 TagFrageWindows Netzwerk16 Kommentare

Guten Morgen zusammen, Ich komme gerade irgendwie nicht weiter, oder sehe den Wald vor lauter Bäumen nicht. Aber vielleicht hat einer von euch einen Wink ...

general
Neues Mitglied Vorstellung - Wir sind die Web+PhoneWebplusPhoneVor 1 TagAllgemeinZusammenarbeit2 Kommentare

Hallo liebe Community wir sind neu auf dieser Plattform und möchten mit euch Probleme lösen und diskutieren. Doch bevor wir mit unseren Beiträgen starten, gibt ...