chrisfah2
Goto Top

Excel: Computername direkt in Tabelle (ohne Makro)

Hallo zusammen,

nach langer Zeit muss ich mich wieder einmal an euch wenden:

Ich arbeite gerade an einer Excel Tabelle, bei der ich den Computernamen, auf dem das Excel WB geöffnet wird, in eine Zelle eingetragen werden soll.
In VBA geht das mit Sheets(irgendwas).Cells(1, "A") = VBA.Environ("Computername")

Leider kann ich in der aktuellen Umgebung keine Makros / scripts verwenden, daher suche ich nach einer Möglichkeit, das direkt in einer Zelle auszuführen. Also zB in Zelle "A1" = VBA.Environ("Computername") und Excel zeigt den PC-Namen an.
Excel ist eine 2016er Version.

Habt ihr da eine Idee?

Besten Dank schon jetzt für eure Hilfe!

LG
Chris

Content-Key: 13710376465

Url: https://administrator.de/contentid/13710376465

Printed on: July 18, 2024 at 21:07 o'clock

Mitglied: 7907292512
7907292512 Sep 03, 2023 updated at 17:17:14 (UTC)
Goto Top
Ohne Macro, nope ...
Gibt zwar eine info Formel, aber da ist der Computername nicht enthalten.

Gruß sid.
Member: Crusher79
Crusher79 Sep 03, 2023 at 17:50:10 (UTC)
Goto Top
Hallo,

TXT geht auch nicht oder? TXT mit Batch füllen o.ä. und dann Daten Importieren lassen. Bei mir hängt es zwar dran, aber wenn ich nur 1x Item ändere überschreibt er es.

Sonst hätte man eine TXT mit dieser environoment variable überall füllen könnne. Wird Excel geöffnet hängt es die dran. Wären aber getrennte Prozesse.

TXT könnte man zwar immer mitnehmen, hätte dann aber bei append irgendwann überall Duplicate in der Spalte.

Was ist mit PowerShell? Das kann Excel direkt bearbeiten. Statt Datei Script ausrollen. Füllt dann die Spalte und startet Excel im Vordergrund. Ist wiederum kein VBS oder Makro...
Member: MirkoKR
MirkoKR Sep 04, 2023 at 05:34:30 (UTC)
Goto Top
Moin.

Ich bin da jetzt nicht der Profi, verfolge diese Themen aber aus grundsätzlichem Interesse.

Daher weiß ich, das es hier im Forum schon Lösungen gab, Excel-Werte mit Powershell zu bearbeiten, bzw. einzufügen ...

In deinem Fall stelle ich mir das so vor, das die Excel-Tabelle nicht über den Standardweg geöffnet wird, sondern ...

... ein Powershell-Script zuerst deinen gewünschten Computernamen einfügt und dann die Tabelle in Excel öffnet ...

Wie genau, werden dir sicher in Kürze unsere Powershell-Profis hier detailliert mitteilen ...

.
Mitglied: 8330710430
8330710430 Sep 04, 2023 updated at 11:43:02 (UTC)
Goto Top
Chris, bist Du Admin? Könntest einen LogOn Script ausführen lassen?


VBA Code muss nicht zwingend im ExcelWorkbook stehen. VBA kann auch als externer Code aufgerufen werden


eine Möglichkeit wäre, eine eigene Excel-Datei als *.xla (Add-In) abzuspeichern und im Add-Ins Manager(unter Extras) per Häckchen zu aktivieren.