swisstom
Goto Top

Exchange 2010 Freigegebene Postfächer

Hallo

Wir benutzen in unserem Betrieb mehrere "Team-Mailboxen" (normale Benutzerpostfächer) auf welchen wir diversen Mitarbeitern "Vollzugriff" und "Senden Als" -Berichtigungen zuweisen.

Das funktioniert so alles problemlos.

Für diesen Zweck würde es aber die "Freigegebenen Postfächer" (Shared Mailbox) geben.
Wir haben mal ein paar Benutzerpostfächer in Shared Mailboxen konvertiert, können aber keine Änderung bzw. Vorteil feststellen.

Was wäre ein Grund, gemeinsame Mailboxen nun in Freigegebene Postfächer zu konvertieren?

Danke für eure Feedbacks.

MfG Swisstom

Content-Key: 201104

Url: https://administrator.de/contentid/201104

Printed on: May 24, 2024 at 09:05 o'clock

Member: tonyscooby
tonyscooby Feb 01, 2013 updated at 08:25:26 (UTC)
Goto Top
Moinsen,

eine shared Mailbox ist eigentlich einfach nur eine User Mailbox mit Zugriffsrechten (Manage Full Access + send as) für mehrere Benutzer. Folglich sind die Funktionen analog denen einer normalen User Mailbox.
Anders sieht es aus wenn man z.B.: eine Ressourcen MB erstellt. Dieses Postfach bietet automatische Buchungsfunktionen (z.B.: Room MB).

Viele Grüsse

tonyscooby

PS: Wichtig bei der Send As Berechtigung für eine Shared MB ist, das man im AD Attribute Editor bei dem freigegebenen Postfach den Eintrag msExchDelegateListLink löscht, sonst bleiben die Mails beim versenden (send as) gerne ab und an in der Outbox stecken.
Member: Onitnarat
Onitnarat Feb 01, 2013 at 10:40:37 (UTC)
Goto Top
Hi Swisstom,
aus dem Bauch heraus würde ich jetzt sagen, dass es funktional keinen Unterschied gibt. Lizenztechnisch allerdings schon. Ein normales Benutzerpostfach benötigt eine CAL, eine shared Mailbox vermutlich nicht.
Aber nichts genaues weiß man nicht!

Gruß
Marcus
Member: swisstom
swisstom Feb 01, 2013 at 11:58:41 (UTC)
Goto Top
Zitat von @Onitnarat:
Hi Swisstom,
aus dem Bauch heraus würde ich jetzt sagen, dass es funktional keinen Unterschied gibt. Lizenztechnisch allerdings schon. Ein
normales Benutzerpostfach benötigt eine CAL, eine shared Mailbox vermutlich nicht.
Aber nichts genaues weiß man nicht!

Gruß
Marcus

Hallo Marcus
Ich habe auch mal gelesen, dass eine shared Mailbox keine CAL benötigt und daher mehrere gemeinsame Mailboxen konvertiert.
Leider ist es aber nun so, dass auch eine shared Mailbox eine CAL benötigt.
Anders ist es dagegen z.B. beim einem Raumpostfach, welche keine CAL beansprucht.

Gruss Swisstom
Member: swisstom
swisstom Feb 01, 2013 at 12:04:40 (UTC)
Goto Top
Zitat von @tonyscooby:
PS: Wichtig bei der Send As Berechtigung für eine Shared MB ist, das man im AD Attribute Editor bei dem freigegebenen
Postfach den Eintrag msExchDelegateListLink löscht, sonst bleiben die Mails beim versenden (send as) gerne ab und an in der
Outbox stecken.

Hallo tonyscooby

Ich glaube, dein "PS:" hat mir gerade eien grosses Problem gelöst!
Wir hatten bei zwei Usern nämlich das Problem, dass nach einiger Zeit die Mails im Postausgang hängen blieben.
Es scheinte fast so, als ob plötzlich die "Senden als"-Berechtigung fehlen würde.

Jedenfalls werde ich den Eintrag im AD-Attribute Editor mal löschen.

Danke und Gruss
Swisstom