swisstom
Goto Top

Windows 11 Upgrade über WSUS - plötzlich "not applicable"

Moinmoin

Ich habe folgendes Problem:
Windows 10 Clients auf dem Stand 22H2 sind laut WSUS plötzlich aktuell.
Das heisst, diese beziehen das freigegebene Update zum Upgrade auf Windows 11 (egal ob 21H2 oder 22H2) nicht mehr.

Auch über "Online nach Updates von Microsoft update suchen" wird Windows 11 nicht mehr angeboten.

Es ist, als ob in Windows 10 22H2 ein Upgrade Blocker dabei ist oder damit die Systemvoraussetzungen nicht mehr erfüllt werden.

Kennt das Problem sonst noch jemand oder gibt es hierfür einen Workaround (ausser über ein Inplace Upgrade)?

Beste Grüsse
Swisstom

Content-Key: 4354281495

Url: https://administrator.de/contentid/4354281495

Printed on: May 24, 2024 at 10:05 o'clock

Member: ArnoNymous
ArnoNymous Oct 21, 2022 at 11:11:05 (UTC)
Goto Top
Moin,

erfüllen die Clients denn die Anforderungen an Win11? TPM z.b.?
Gibts vielleicht eine Gruppenrichtlinie, die das Update blockt?

Gruß
Member: swisstom
swisstom Oct 21, 2022 at 11:41:51 (UTC)
Goto Top
Hey

Ja, die Anforderungen erfüllen sie. Gleiche Modelle haben bereits Windows 11 installiert. Wie schon gesagt, seit diese das Win10 22H2 Update vom letzten Patchday installiert haben, beziehen sie das Win11-Update nicht mehr, weder vom WSUS noch online...