filippg
Goto Top

ExO - Archivmailbox - Lizenz?

Hallo,

ich will für einige tausend Postfächer in Exchange Online Archivpostfächer anlegen. Dazu bietet MS einen tollen Einzeiler an:
Get-Mailbox -Filter {ArchiveStatus -Eq "None" -AND RecipientTypeDetails -eq "UserMailbox"} | Enable-Mailbox -Archive   
(https://docs.microsoft.com/de-de/microsoft-365/compliance/enable-archive ..).

So weit, so schön. Nur: wie sieht das mit Lizenzen aus?
Es werden dort auch Postfächer dabei sein, die eine F1 oder F3-Lizenz haben. Wenn ich das richtig verstehe, benötigen diese eine zusätzliche "Exchange Online Archiving for Exchange Online"-Lizenz (https://docs.microsoft.com/de-de/office365/servicedescriptions/exchange- ..).

Ärgerlich: ich kann das aktuell noch nichtmal testen. Was ich testen konnte, ist das Anlegen von Archivmailboxen für Shared Mailboxen (die also gar keine Lizenz haben): Funktioniert. Dürfte es nicht. Ich bin in Sorge, dass die F1/F3 dann auch einfach ein Archiv verpasst bekommen. Was würde dann passieren? Dumm wäre es, wenn die Archive nach 90 Tagen Grace Period automatisch gelöscht würden, oder gar MS nach 1 Jahr ankäme und da Geld für zusätzliche Lizenzen haben will...

Frage also: Wer kennt sich mit dem Anlegen von Archiv-Mailboxen in Exchange Online aus? Wie schafft man es, die für genau die Postfächer anzulegen, die bereits eine geeignete Lizenz haben?

Grüße & Danke

Filipp

Content-Key: 593784

Url: https://administrator.de/contentid/593784

Printed on: February 25, 2024 at 06:02 o'clock

Member: falscher-sperrstatus
falscher-sperrstatus Aug 05, 2020 at 21:43:49 (UTC)
Goto Top
Wenn ihr einige tausend Postfächer habt sollte eine adaptive Lizenz-Beratung drin sein. Sonst wird es ggf hinterher teuer
Member: 7Gizmo7
Solution 7Gizmo7 Aug 07, 2020 at 20:45:39 (UTC)
Goto Top
Hi,

Kannst du deine Abfrage nicht um die Subskription Abfrage erweitern? Oder erst alle mir der richtigen Subskription in eine csv und die dann laden .

Mit freundlichen Grüßen
Member: filippg
filippg Aug 08, 2020 updated at 21:58:23 (UTC)
Goto Top
Hallo Gizmo,

jaaa.... Irgendwie bin ich dazu zu blöd face-sad
Mal ehrlich: wo steht denn die Lizenz? Im AzureAD bekomme ich sie raus. Aber in der Exchange Online Powershell? "Vielversprechend" sehen die Properities "PersistedCapabilities" und "MailboxPlan" aus. Aber letzterer ist lauf Doku nur ein "Template", kann also afaik angepasst werden. Und in Persisted Capabilities stehen Dinge wie "BPOS_S_Standard" und "BPOS_L_Standard", die ich nicht auf Lizenzen matchen kann (auch nicht im Vergleich verschiedener Postfächer)
Edit: Quatsch! Der Mailbox Plan ändert sich, wenn man die Lizenz ändert. Es gibt sogar eine "Übersetzungstabelle", https://docs.microsoft.com/de-de/exchange/recipients-in-exchange-online/ ... . F3 steht nicht dabei, aber ich würde die jetzt mal unter "Kiosk" mit einordnen.
Okay, wäre ein Ansatz.
Nächste Challenge: Es ist ein Hybrid. Und OnPrem sehe ich nicht, welche Lizenz in der Cloud zugeordnet ist (oder?).

Also bleibt: in ExO-Shell .csv mit allen Postfächern + Lizenzen exportieren, und dann in der OnPrem-Shell Archiv enablen. Okay...

Danke

Filipp

Nächster Edit: ganz so einfach ist das mit dem MailboxPlan doch nicht.
In meiner Testumgebung haben sowohl UserMailboxes als auch SharedMailboxes den Plan "ExchangeOnline-ae5875...", dabei sind letztere sicher nicht lizensiert. Dazu muss man dann wohl zusätzlich "SKUAssigned" auswerten. Irgendwie hinterlässt das ein ungutes Gefühl.