anmelder
Goto Top

Fehler wenn Grub2 in EFI Partition geschrieben wird

Hallo,

ich möchte neben Windows Opensuse installieren. Bei der Installation von Grub kommt sinngemäß folgender Fehler:

/usr/sbin/grub2-install
codes x86-efi wird für Ihre Platform installiert.
ouldnt preparevboot variable no space left on devise
usr/sbin/grub schlug beim registrieren des Booteintrages fehl.
Eingabe-Ausgabefehler



Danach startet Metro wie gewohnt aber es gibt keinen Linux Eintrag.
Wenn ich das installierte System von der DVD starten möchte bekomme ich "No such device /efi/boot/fallback.efi"

Im Internet fand ich den Hinweis daß man erst unter Windows erst
bcdedit /set {bootmgr} path \EFI\opensuse\grubx64.efi oder bcdedit /set {bootmgr} path \EFI\opensuse\shim.efi


eingeben muß. Auch das hilft nicht, erst nachdem ich das Bios ein paarmal zwischen EFI- und Legacy umgeschaltet habe wurde Grub dann irgendwann gestartet. Die shim.efi existierte erst als ich Linux einmal erfolgreich gestartet und in Yast nochmals Grub konfiguriert habe.

Ist das normal daß das so schwierig ist Opensuse zu instlalieren oder wie ist der richtige Weg damit es auf Anhieb funktioniert? Gibt es das Problem auh bei anderen Firmen?

Gruß,

Content-Key: 665429

Url: https://administrator.de/contentid/665429

Printed on: July 21, 2024 at 01:07 o'clock