Dieser Beitrag ist schon älter. Bitte vergewissern Sie sich, dass die Rahmenbedingungen oder der enthaltene Lösungsvorschlag noch dem aktuellen Stand der Technik entspricht.

Festplatte defekt ?

Mitglied: neddi
Habe ein Problem, mein Rechner schmiert andauernd in unregelmäßigen abständen ab.
Mal sind es einzelne Programme die irgendwelche Fehler verursachen und dann weg sind,
besonders lustig ist es wenn der "Explorer" abstürzt, dann verschwindet die Taskleist, symbole auf dem Desk verschwinden
und ich kann nur noch Rebooten, bevor der Rechner ganz abkaggt :-( face-sad
Im normalfall bekomme ich keinerlei Fehlermeldungen und der PC Rebootet einfach, in den seltesten Fällen
bekomme ich auhc schonmal nen Bluescreen zu sehen.
Der PC ist eigentlich 24/7 (24 Std./7 Tage) an. Nachts habe ich dann meistens das Problem das mein
Azureus (FilesharingProgramm was über Java läuft) sich einfach beendet (falls nicht der ganze PC neustartet)
Manchmal starte ich einfach den Internet-Explorer und alles ist sofort aus :*(

Meine Festplatte ist insgesammt 80 GB groß/klein... 20GB als C:\ partitioniert und Rest ist D:\....
Auf Partition C:\ habe ich schon ein paar mal Formatiert und Windoof neu aufgesetzt. Partition D:\ blieb immer so(falls das was hilft)

Betriebssystem ist zZ. Windows XP - SP2, wobei ich die Probleme bei Win2k auch schon hatte.
Habe eigentlich auch aktuelle Treiber drauf (VIA 4in1, Grafik, Sound, usw.)

Habe mal den <link="http://www.ontrack.de/dataadvisor;>Data" Advisor</link> drüberlaufen lassen,
der hat zwar beim ersten mal den "Dateistruktur-Test" nicht bestanden, ging aber nach einen ScanDisk durchgang ohne Probleme.


-Meine Frage ist nun woran das liegen könnte, ist evtl. die Platte defekt, obwohl der bei dem Ontrack Test
meint das Die OK ist ?
-oder sollte ich mal die Partitionen Löschen, das ich eine Platte habe und diese dann evtl. "Low-Level" Formatiere.

Bekomme auch öfter diesen ScanDisk Bildschirm wenn ich Neustarte (Normal runtergefahren), ein Service Arbeiter
in einem ComputerLaden meinte das wären die ersten anzeichen von einer Kaputten Platte, nur findet dieses Ontrack Programm
ja keine Fehler :-( face-sad




Hier nochmal mein Rechner:
Hardware:
Win: Microsoft Windows XP/2002 Professional (Win32 x86/IA32) 5.01.2600 (Service Pack 2, v.2149)
CPU: AMD Athlon XP 1800+
Mainboard: Shuttle (SpacewalkeR) AK32
RAM: 2x 256mb DDR-RAM (OEM)
Grafikkarte: MSI Nvidia GeForce FX 5200
Soundkarte: Creative SB Live! Value
Ethernet: Realtek RTL8139-Familie-PCI-Fast Ethernet-NIC


Physical Storage Devices:
Removable Drive : Diskettenlaufwerk
Hard Disk : IC35L090AVV207-0 (76.7GB) <<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<(IBM-Festplatte)
CD-ROM/DVD : AOPEN CD-RW CRW5232 (CD 40X Rd, 52X Wr)
CD-ROM/DVD : HL-DT-ST DVDRAM GSA-4082B (CD 63X Rd, 31X Wr) (DVD 8X Rd, 4X Wr)

Content-Key: 2318

Url: https://administrator.de/contentid/2318

Ausgedruckt am: 24.06.2021 um 08:06 Uhr

5 Kommentare
Mitglied: noodles
Hallo,

das kann viele Ursachen haben.
Was sagt denn das Anwendungs- und Systemprotokoll?

Ein low level format würde ich nicht auf die schnelle so mal eben durchführen...

Lad' dir doch einmal den Drivefitness Test herunter und teste deine Festplatte damit.
http://www.hitachigst.com/hdd/support/download.htm#DFT
Da solltest du sehen können, ob deine Platte defekt ist.

Hast du einmal darüber nachgedacht, dass evtl. die Kombination bestimmter Anwendungen den Fehler verursacht?
Aktueller Virenscanner?

Schaden kann es auch nicht, den Speicher einmal mit Memtest86 zu prüfen.

Gruß
/noodles
Mitglied: neddi
Hi und schonma riesen THX für die schnelle Antwort ;-) face-wink

also Virenscanner ist zZ: Kaspersky Anti-Virus Personal 5.0 drauf.
als Firewall hab ich McAfee drauf, was sonst noch immer läuft wäre:
ICQ, Skype, Apache, mySql, X-Mail und DirectUpdate. <a href="http://mitglied.lycos.de/neddi666/hijackthis.log.txt;>Komplette" txt derTasks</a>

habe aber grade meine erste Fehlermeldung von der Firewall gesehen
<a href="http://mitglied.lycos.de/neddi666/MPFTRAYErrors.txt;>MPFTRAYErr ..."

Den EventLog hab ich mal zurückgesetzt, da ich nichtmehr die Uhrzeiten weiß, wann der abgestürzt ist... werde erstmal warten bis der nochmal abkaggt und dann mal nachgucken.
Morgen installier ich mal ne andere Firewall. btw. kennt jemand eine kuhle Firewall ? *g*

thx schonmal im vorraus...

mfg neddi
Mitglied: linkit
Naja, das kann mehr ursachen haben.

=> Beispiel ACPI spielt verrückt, IRQ überschneiden sich.
=> RAM defekt
=> Windows Registry kaputt


Ich würde erstmal die Hardware ausschließen.

=> Zuerst mal alle Karten raus bis auf Graphikkarte und dann Rechner zeitlang laufen lassen
=> Dann RAM einzeln raus nehmen und testen (Auch mit einem RAM Tool, kannst du im zweifelsfall von mir haben, einfach Mail schicken das ganze testen)
=> Alle Onboardgeräte deaktiviern und testen
=> Festplatte über Herstellertool testen (glaube ich aber nicht, das weißt nicht auf Festplattenfehler hin)

=> Wenn das alles nichts hilft. Zieh parallel auf der selben Platte einfach ein zweites Windows hoch und installiere nur Treiber, Servicepacks und die nötigsten Programme und teste.

=> Hilft das auch nichts. Zieh nochmal ein Windows hoch ohne ACPI und schau, ob die IRQ Überschneidungen hast.
Mitglied: linkit
=> Eines habe ich noch vergessen, was oft übersehen wird. Es kann auch sein, daß dein Rechner ein thermischen Problem hat. Zum Beispiel überhitzt die North oder Soutbridge. Das kannst du auch mit keinen Tools testen. Aber es gibt eine ganz einfache Möglichkeit. Fenster kippen, Türe auf, damit Zugluft entsteht und beide Seitendeckel am REchner abnehmen. AMD und neuste Intelchipsätze haben gelegentlich solche Probleme.

=> Auch dein Netzteil kann ein Problem sein, daß es mit gewissen Spitzen nicht klar kommt. Einfach mal nicht unbedingt benötigte Geräte wie CD-ROM DVD etc. abstecken.
Mitglied: guru
Kannst du auch mal angaben über das netzteil hin schreiben ?
und vor allen, ist deine ibm-platte gekühlt ? bei ibm-platten die über 7 stunden am tag laufen ist dies ein muss. (wenn du das nicht gemacht hast, gebe ich dem computerladen schon mal zu 99% recht)
dazu, kannst du das nächste mal noch den chipsatz hinschreiben. hast du dein cpu übertaktet, wenn ja wie ? (CPU-Core-Spannung und Front-Side-Bus)
Heiß diskutierte Beiträge
tip
Powershell Link-Leitfaden für AnfängercolinardoVor 1 TagTippBatch & Shell12 Kommentare

Da ja immer mal wieder die Frage nach Powershell-Lektüre von Neulingen in der Materie hier aufkommt und ich die Liste nicht in jedem Beitrag posten ...

question
Betriebsauflösung - VorgehensonderbarerVor 19 StundenFrageOff Topic8 Kommentare

Hallo Zusammen, ich hoffe ich bin hier jetzt im richtigen Bereich. Ich habe eine Betriebsauflösung vor mir. Hier wäre mir wichtig wie ihr hier so ...

info
Kostenloses E-Book: OPNsense - Mehr als eine FirewallFrankVor 1 TagInformationFirewall12 Kommentare

In Zusammenarbeit mit unserem Partner IT-Administrator und Thomas Krenn kommt diesen Monat ein kostenloses E-Book zum Thema "OPNsense - Mehr als eine Firewall". Erhaltet detaillierte ...

question
Berechtigung auf letzten Ordner einrichten gelöst MarikaVor 1 TagFrageBatch & Shell22 Kommentare

Hallo Zusammen, ich suche schon eine ganze Weile nach einer Lösung meines Problems und hoffe Ihr könnt mir helfen. Ich muss auf eine Ordnerstruktur mit ...

question
Windows 10 Speicher erweitern gelöst server007Vor 1 TagFrageWindows 106 Kommentare

Servus, Ich habe Windows 10 auf VMware laufen und habe am Anfang(beim erstellen) zu wenig Speicher hinzugefügt nun habe ich in den VM Settings den ...

question
10 gb Netzwerk deutlich zu langsamWern2000Vor 4 StundenFrageWindows Netzwerk15 Kommentare

Hallo, hab hier einen Server umgebaut und ihm ein Supermicro X10dri-t verpasst. Soweit so gut. Allerdings ist das 10 gb/sek Netzwerk deutlich zu langsamm. laut ...

question
Datei(en) aus tibx-Datei extrahieren gelöst achkleinVor 21 StundenFrageBackup11 Kommentare

Hallo, ich muss ein System wegen Überspannung neu aufsetzen. Leider ist auch die Festplatte betroffen, an die Dateien komme ich nicht mehr ran. Es gibt ...

question
WireShark alternative für die Festplattelord-iconVor 1 TagFrageMicrosoft5 Kommentare

Hi, kennt einer ein Programm, der mit Detailierte Informationen liefern kann, was/wer/wo auf der Festplatte macht. Also Programmseitig. Wer ließt welche Datei was wurde angefragt ...