garibaldi.wz
Goto Top

Festplattenspezifikation in einem RAID 1 System

Hallo und Guten Morgen,

ich hätte da mal eine Frage:
Nach Ausfall einer Festplatte in einem RAID 1 System, meinte mein Hardwarehändler beim Kauf einer Ersatzplatte für die ausgefallene Platte, könne man nicht irgendeine Platte gleicher Kapazität hernehmen.
Aktuell: 2 x SEAGATE ST3600057SS (davon eine im RAID-Manager als defekt markiert).
Wechsel auf eine neue SEAGATE ST3600057SS.
Der Hardwarehändler meinte, hier käme es auf den BIOS Stand der Platte und ob refurbish oder nicht...
Jetzt kenne ich mich zwar ein wenig mit Hardware aus, aber bei diesen Themen muss ich passen.

Was meint Ihr dazu?

LG Garibaldi

Content-Key: 1651765919

Url: https://administrator.de/contentid/1651765919

Printed on: January 30, 2023 at 02:01 o'clock

Member: emeriks
emeriks Dec 23, 2021 at 10:16:41 (UTC)
Goto Top
Hi,
so pauschal ausgedrückt ist das definitiv falsch. Es könnte sogar eine größere Platte sein. Nur dass das RAID-Volume dann auf der ursprünglichen Größe bleibt.
Es kommt halt immer darauf an, womit man dieses RAID erstellt hat.
  • Hardware- oder Software-RAID?
  • Welche Hardware? Hersteller-Vorgaben für Support?
  • Welche Software?

E.
Member: garibaldi.wz
garibaldi.wz Dec 23, 2021 at 10:43:10 (UTC)
Goto Top
Ja, dass mit der Größe habe ich verstanden...
Hardware-Raid...
Bei der Hardware muss ich schauen und die Herstellervorgaben kenne ich nicht...
Bei einem Hardware-Raid, oder wie war das gemeint?

Das war doch nicht pauschal ausgedrückt, sondern sogar recht differenziert...
und

Also, wie soll ich agieren? Einfach im Netz eine Platte kaufen, die als eine "SEAGATE ST3600057SS" bezeichnet ist?
Oder direkt mal bei Seagate nachfragen? Oder warten, was mein Hardwarehändler mir anbietet (kann deutlich länger dauern, als im Netz kaufen und wird sicherlich auch deutlich teurer sein)

Vielen Dank für Eure Bemühungen und Eure Antworten
Garibaldi
Member: ukulele-7
ukulele-7 Dec 23, 2021 updated at 12:55:22 (UTC)
Goto Top
Auf jeden Fall erstmal Modell des RAID Controllers raus suchen und hast du ein Backup der Daten?

PS: Und Firmware Versionen vom Controller und der funktionierenden Platte schonmal abgleichen, am besten aber noch nicht aktuallisieren.
Member: ArnoNymous
ArnoNymous Dec 23, 2021 at 12:46:21 (UTC)
Goto Top
Zitat von @garibaldi.wz:


Aktuell: 2 x SEAGATE ST3600057SS (davon eine im RAID-Manager als defekt markiert).
Wechsel auf eine neue SEAGATE ST3600057SS.


Ist doch das gleiche Modell? Oder verschrieben?
Member: lcer00
lcer00 Dec 23, 2021 at 22:05:36 (UTC)
Goto Top
Hallo,

also ich würde hier nicht so lange diskutieren, sondern die Platte tauschen. Wenn es keine Herstellervorgaben gibt, halt die nächsten beste.

Grüße

lcer