qqr700
Goto Top

Frage zum Update Windows 10

Ein Hallo an die Windows-Experten,

ich habe mich schon ewig nicht mehr selbst um die Windows Updates gekümmert. Jetzt hab ich den Fall, dass ich hier ein Windows 10 mit der Nummer 21H1 habe. Support endet im Dezember. Kommt die nächste Version (21H2) in den nächsten Tagen per Auto-Update rein? Oder muss ich das ISO irgendwo runterladen und manuell installieren? Braucht die neue Version dann eine neue Lizenz? Ist doch eigentlich nur ein Update und kein neues Windows...?

Habt ihr da n Tipp?
Dank und Gruß
QQR700

Content-Key: 4017183189

Url: https://administrator.de/contentid/4017183189

Ausgedruckt am: 25.09.2022 um 10:09 Uhr

Mitglied: Tezzla
Lösung Tezzla 22.09.2022 um 07:34:41 Uhr
Goto Top
Guten Morgen,

deine Win10 Lizenz bleibt, unabhängig von der eingesetzten Feature Version.
Du kannst ein sog. Enabling Update installieren. Das aktiviert die Version 21H2, neustarten, fertig.
Mitglied: DerMaddin
Lösung DerMaddin 22.09.2022 um 07:46:19 Uhr
Goto Top
Wenn das Feature-Update nicht über Updates in Windows angeboten wird, dann lade den Windows Update Assistent herunter und führe damit das Update durch.
Mitglied: Lochkartenstanzer
Lösung Lochkartenstanzer 22.09.2022 um 07:57:01 Uhr
Goto Top
Moin,

Das Update komt i.d. R. Automatisch, wenn Dein System unterstützt wird.

Oft steht es als optionales Upate in Windows-Update und kann optional installiert werden.

Aber Du könntest im Update-Verlauf schauen, ob es Fehlermeldungen gibt, daß Updates nicht installiert werden konnten. Dann heißt es die Ursachen davon beseitigen, z.B. Plattenplatzmangel oder inkompatible Programme.


Ansonten würde ich an Deiner Stelle das erst mal abwarten und es dem System überlassen, wann das Update eingespielt wird.

lks
Mitglied: departure69
Lösung departure69 22.09.2022 um 08:16:33 Uhr
Goto Top
@QQR700:

Hallo.

Ich stimme @Tezzla zu, nimm' das kleine Enablement-Package in seinem Link und Du bist nach einem Neustart auf 21H2. Habe ich hier auf über 40 unterschiedlichsten Rechnern verwendet (wollte nicht warten), ging problemlos.

BTW: Es gibt auch schon ein Enablement-Package für W10 22H2.

https://www.deskmodder.de/blog/2022/07/25/kb5015684-funktionsupdate-auf- ...

22H2 ist bereits final, auch, wenn Microsoft es erst in circa 2 Wochen ganz offiziell freigibt. Hab' ich hier auch schon auf einigen Rechnern. Geht danach allerdings noch nicht mit WSUS zu aktualisieren, die WSUSse kennen 22H2 noch nicht (noch nicht bei den Produkten auswählbar). Per normalem WU aber schon.

Falls Du gleich auf 22H2 gehen möchtest: Ein Zwischenschritt auf 21H2 ist nicht nötig.


Viele Grüße

von

departure69
Mitglied: QQR700
QQR700 23.09.2022 um 07:53:33 Uhr
Goto Top
Oh prima, habt vielen Dank für eure Tipps!
Das klingt doch gut.

Viele Grüße
QQR700