friedrichshainer97
Goto Top

FreePBX + MagentaZuhause + Anmeldung ohne Passwort

Hallo zusammen,

hat irgendjemand eine funktionierende Config für die
FreePBX an einem Magenta-Anschluss ohne die Verwendung des
Passworts vom Kundencenter? face-smile

Ich habe bereits diverse Anleitungen im Netz probiert, einiges
von hier, von anderen Foren, Blogs und vom Telekomforum selbst, ohne Erfolg.

Speedport ist DSL-Router und wählt sich von alleine ein, Telefonie auf Speedport ausgeschaltet.
Die beispielhafte Rufnummer: +4912345678
Was ich bereits erfolgreich ohne PW an tel.t-online.de anmelden und telefonieren konnte:
-Win11 mit Phoner
-Android 14 mit Zoiper (free Version)
-Fritzbox als TK Ankage hinter dem Speedport
-Grandstream Voip auf analog Gateway
-3cx free version als VM

Portweiterleitungen waren nirgendwo notwendig.

An all diesen 5 Geräten konnte ich die Rufnummer +4912345678 ohne PW an tel.t-online.de registrieren,
nur an der FreePBX kriege ich es ums verrecken nicht hin.

Der Fehler muss ja irgendwo an der FreePBX liegen, weil die 5 anderen
Geräte tadellos funktionieren.

Fehlermeldung: res_pjsip_outbound_registration.c: No response received from ‘tel.t-online.de:5060’ on registration attempt to ‘sip:+4912345678@tel.t-online.de:5060’, retrying in ‘60’

Warum das ganze mit FreePBX? Persönliche Neugier und Langeweile face-smile

Bis dahin

Content-Key: 83637107234

Url: https://administrator.de/contentid/83637107234

Printed on: July 24, 2024 at 14:07 o'clock

Member: Avoton
Avoton Mar 06, 2024 at 18:53:07 (UTC)
Goto Top
Moin,

No response received from ‘tel.t-online.de:5060’ on registration attempt to ‘sip:+4912345678@tel.t-online.de:5060’, retrying in ‘60’
besagt, dass keine Antwort vom SIP Registrar kommt. Nutzt die FreePBX andere DNS Server als der Rest des Netzes?

Gruß,
Avoton
Member: friedrichshainer97
friedrichshainer97 Mar 06, 2024 at 18:58:42 (UTC)
Goto Top
Gruß,

ich habe verschiedene DNS-Server getestet. Angefangen mit dem Speedport selber (192.168.2.1 - der holt sich ja das auch von der Telekom) als auch 8.8.8.8 und auch den Tekekom eigenen DNS-Server (nslookup auf dns.telekom.de, davon die erste Adresse.. 217.xx.xx.xx oder so). Angepasst auf der freepbx in /etc/resolve.conf

Liebe Grüße aus Berlin
Member: LordXearo
LordXearo Mar 06, 2024 at 19:38:48 (UTC)
Goto Top
Hallo,

kenne mich nicht gut mit FreePBX aus. Hab es aber letzten Monat mal funktionsfähig bei mir eingerichtet. Nutze ich aber nicht wirklich, habe nur noch eine Weiterleitung auf meinem Handy.

Anbei ein paar Bilder meiner Konfiguration, vielleicht hilft es ja. Habe allerdings das Passwort verwendet, was ich auch für die DSL Anmeldung benötige. Nutze es auch nur an meinem eigenen DSL Anschluß.


Gruß
Xearo
freepbx2
freepbx1
freepbx4
freepbx3
Member: commodity
commodity Mar 07, 2024 at 00:42:49 (UTC)
Goto Top
Merke: Es ist selten der Fehler im Programm, häufig aber in der Konfiguration (alte Administratorweisheit). Noch häufiger ist es ein PEBKAC (hier aber nicht)

Warum überhaupt passwordless? Nonsense-Spielerei? Was schadet es, das Passwort mitzugeben? Wie es die Telekoma auch vorschlägt. Oder rückt der "Anbieter" mal wieder nichts raus?

BTW: Es gibt auch gute SIP-Provider. Aber man kann sich auch mit solchen Providern rumschlagen. Manchmal muss man ja. Verstehe ich. Wer kann: Weg.

Forensuche (Google):
FreePBX und MagentaZuhause Konfig
Hier: chan_sip oder pjsip?
Fehlermeldung: res_pjsip_outbound_registration.c: No response received from ‘tel.t-online.de:5060’
klingt ja nun nicht nach Passwortproblem. Der (korrekte) Server wird nicht erreicht.
Hier wird das Problem gelöst.

Bei allen Fragen zur FreePBX gibt es hier großartige Hilfe. Magenta scheint nicht dabei zu sein, aber einige andere Telekoma-Tarife. Vielleicht nützt es was (wenn es sich nicht bereits oben erledigt hat)

Viele Grüße, commodity
Member: dbru61
dbru61 Mar 07, 2024 updated at 06:28:06 (UTC)
Goto Top
Zitat von @friedrichshainer97:

Gruß,

ich habe verschiedene DNS-Server getestet. Angefangen mit dem Speedport selber (192.168.2.1 - der holt sich ja das auch von der Telekom) als auch 8.8.8.8 und auch den Tekekom eigenen DNS-Server (nslookup auf dns.telekom.de, davon die erste Adresse.. 217.xx.xx.xx oder so). Angepasst auf der freepbx in /etc/resolve.conf

Liebe Grüße aus Berlin

Nee, falsch, das sind nicht die DNS-Server für die Telekom-Telefonie. Die Telekom verteilt ihre VoIP-DNS Info per DNS-SRV, das muß die TK-Anlage unterstützen.

Viel Erfolg
Member: aqui
aqui Mar 07, 2024 updated at 07:41:47 (UTC)
Goto Top
Relevant ist auch ob SIP UDP oder TCP benutzt. Fritzbox und Phoner nutzen z.B. immer TCP. Dann sollte die FreePBX auch TCP nutzen! (Siehe auch hier)
Wireshark ist hier wie immer dein Freund!!
Member: friedrichshainer97
friedrichshainer97 Mar 07, 2024 at 08:16:02 (UTC)
Goto Top
Hallo zusammen,

danke für eure Antworten face-smile

Ich habe das Problem mittlerweile durch einen anderen Foreneintrag gefunden. Aus dem Stehgreif weiß ich gerade nicht mehr den genauen Namen der Einstellung, allerdings gibt es irgendwo in den PJSIP Einstellungen vom Trunk neben tel.t-online.de auch den Port 5060 eingetragen. Leerlassen dieses Portfelds hat bewirkt, dass sich alles ordentlich registriert hat. Dort lag der Fehler im Detail. So wie ich das aus dem anderen Forum verstanden hab hängt das u.a. mit dem SRV DNS zusammen (oder so face-big-smile ). Es war also kein "falsches Passwort"-Problem.

Jetzt scheiterts nur noch an den eingehenden Anrufen. Von innen nach außen funktioniert super. Von außen nach innen passiert gar nichts. Am Handy wird sofort "aufgelegt" ohne eine Ansage. Weder asterisk -rvvvv noch Wireshark sagen mir hier irgendwas. Jemand eine Idee? Irgendwas in den NAT Einstellungen? Stun ist der Telekom-Stun eingetragen.

@xearo: danke für deine bebilderte Config, wird bestimmt für viele weitere noch nützlich sein!

@commodity: passwordless weil nonsense-Spielerei und ich gerade nicht ohne weiteres an die Anschlussdaten rankomme, allerdings weiß dass die Telefonnummer unbenutzt ist und ohne Passwort läuft face-smile

@dbru61: genau, das war es vermutlich. Durch das weglassen von Port 5060 wie oben beschrieben macht die FreePBX scheinbar das DNS-SRV

@aqui: hatte ich offen, hat mir allerdings nichts nützliches angezeigt (oder ich hatte ein Brett vorm Kopf face-smile )
Member: commodity
commodity Mar 07, 2024 at 08:40:32 (UTC)
Goto Top
Von außen nach innen passiert gar nichts.
- Tunk falsch konfiguriert
- Inbound-Route fehlerhaft
- Asterisk-Sip Settings ungenügend oder vermurkst (oft wird die Angabe von internen Netzen vergessen)
- Firewall aktiv und fehlerhaft konfiguriert.

Alles dazu findest Du in den oben bereits verlinkten Videos bei dem Kollegen Griebsch, deren Betrachtung sicher eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung wäre, als hier im Forum raten zu lassen face-wink

Viele Grüße, commodity
Member: aqui
aqui Mar 07, 2024 updated at 09:43:17 (UTC)
Goto Top
Das Keepalive Intervall 90 ist zumindestens für UDP zu lang. Das sollte man auf Werte zw. 30 und 40 verkürzen ansonsten timed die UDP Session üblicherweise in einer NAT Firewall aus und schliesst dann den Port was inbound Calls blockt und zu solchem Verhalten wie beim TO führt.
Deutlich sinnvoller wäre hier SIP mit TCP Encapsulation zu verwenden.
Member: friedrichshainer97
friedrichshainer97 Mar 07, 2024 at 10:39:49 (UTC)
Goto Top
Griebsch hat genügend Videos, an denen ich mich z.B. auch bei den Inbound Routes, genereller Installation usw. dran gehalten hab. Leider gibts von ihm aber keine Konfiguration zum Telekom Magenta Anschluss ;)

Danke noch an alle anderen für die Vorschläge, ich werde es mir bei etwas Freizeit anschauen und Rückmeldung geben.

Liebe Grüße
Member: commodity
commodity Mar 07, 2024 updated at 11:02:32 (UTC)
Goto Top
Leider gibts von ihm aber keine Konfiguration zum Telekom Magenta Anschluss
Die brauchst Du auch nicht, um Dein
Von außen nach innen passiert gar nichts.
zu lösen. Die oben angesprochenen Punkte deckt die Videoreihe ab.

Viel Spaß weiter beim Freizeitprojekt. Ich betreibe die FreePBX mittlerweile produktiv bei Kunden und bin sehr zufrieden (bei Asterisk zu erwarten). Demnächst werde ich - aus Gründen - eine erste 3CX damit ersetzen.

Viele Grüße, commodity
Member: friedrichshainer97
friedrichshainer97 Mar 07, 2024 at 21:26:08 (UTC)
Goto Top
Abend zusammen,

Telefonanlage läuft.
Config schicke ich morgen rein. Fehler war für inbound calls eine SIP 401 Fehlermeldung, die bei outbound calls nicht kam. Konnte ich durch Wireshark rausfinden, das restliche war trial and error bis es lief..

Grüße
Member: aqui
aqui Mar 24, 2024 at 11:44:25 (UTC)
Goto Top
Wenn es das denn nun war bitte nicht vergessen deinen Thread als erledigt zu schliessen!
How can I mark a post as solved?