Dieser Beitrag ist schon älter. Bitte vergewissern Sie sich, dass die Rahmenbedingungen oder der enthaltene Lösungsvorschlag noch dem aktuellen Stand der Technik entspricht.

günstiges Loadbalancing

Mitglied: DollyDollar

Problem: einfaches Loadbalancing mit mehreren Webservern hinter einer festen IP

Hallo Zusammen,

ich habe eine ausreichend schnelle SDSL Anbindung mit 1 festen IP.

Das Netzwerk befindet sich hinter einem Router.

Nun möchte ich zur Lastverteilung folgendes Modell einsetzen:

1. www.meine-domain.de routet auf Webserver1.
2. Webserver1 hat eine Tabelle mit allen aktiven Webservern (alle im gleichen Netzwerk)
3. Webserver1 soll nun eine Weiterleitung (nach Zufallsprinzip) auf Webserver2 (www2.meine-domain.de) oder Webserver3 (www3.meine-domain.de) machen.

Sobald www2.... oder www3... auf anderen festen IP Adressen liegen ja kein Problem..

Nun zu meinen Fragen:

--> Ich bekomme m.E. nur eine feste IP von der DTAG
--> wie kann ich o.a. Modell hinter dieser einen festen IP realisieren?
--> Ich habe keine Ahnung, was ich wo in meinen Router eintragen soll

Bin für jede Hilfe sehr dankbar!

Grüße,

Dolly

Skizze:
<img src='/images/articles/1205a4b0430f32d0a1d0759414a44eaa-example2.gif' align='default' hspace='0' vspace='0' border='0'>

Content-Key: 4511

Url: https://administrator.de/contentid/4511

Ausgedruckt am: 28.11.2021 um 18:11 Uhr

Mitglied: LarsJakubowski
LarsJakubowski 03.12.2004 um 13:30:59 Uhr
Goto Top
Hi

es gibt ja einige Möglichkeiten.

1. Weitere IP Adressen von der DTAG beziehen und im DNS registrieren lassen.

2. Du hast einen Router, der eine Art interner Weiterleitung unterstützt.


Ich persönlich würde die 1. Möglichkeit nehmen. Das ist in der Praxis die gängigste Methode. Auch die Kosten halten sich in Grenzen.

Ciao Lars
Mitglied: LarsJakubowski
LarsJakubowski 03.12.2004 um 13:32:42 Uhr
Goto Top
Eines habe ich noch vergessen.

Wenn Du einen intelligenten IIS aufbaust und hier mit Load Balancing arbeitest, könntest Du auch erfolg haben.
Die Anfrage würde dann an einen zentralen Server geleitet, der aber intern auf die anderen Web Server verweist.

Das würde wohl auch noch gehen.

Ciao Lars
Mitglied: DollyDollar
DollyDollar 03.12.2004 um 15:11:32 Uhr
Goto Top
Hi Lars,

danke für die mutmachende Antwort!

Habe vorhin vergessen zu erwähen: habe einen Apachen, keinen IIS, möchte da auch nicht mehr als notwendig "rumfummeln".

1. Weitere IP Adressen von der DTAG beziehen
und im DNS registrieren lassen.

jau, so möchte ich es machen!

... auch wenn Ihr mich für dumm haltet - sei´s drum:

bin bei Selfhost.de und kann dort ja Subdomains anlegen, diese dann auf die verschiedenen o.a. DTAG IP Adressen routen lassen.

Soweit so gut.

Brauche ich denn dann für jede feste IP-Adresse der DTAG einen Router? Hier komme ich nun nicht weiter da ich nicht weiss, wie ich im Router einstellen soll, den auf eine bestimmte IP zeigenden Request auf den dafür vorgesehenen Webserver zu routen.

Hier mein nun neuerliches - jedoch einen guten Schritt weiter - Problem noch deutlicher:

DNS (bei Selfhost) IP Adressen DTAG lokale IP
www.meine-domain.de 123.456.789.23 192.168.0.2
www2.meine-domain.de 123.456.789.24 192.168.0.3
www3.meine-domain.de 123.456.789.25 192.168.0.4

Die DNS-Einträge konfiguriere ich bei Selfhost und weise sie den entsprechenden festen IP-Adressen der DTAG zu.

Jetzt kommt der Request beispielsweise auf www2.meine-domain.de
1. Selfhost löst auf und sendet ihn an 123.456.789.24
2. 123.456.789.24 ist bei mir im Haus.

Brauche ich für 123.456.789.24 einen anderen Router als für 123.456.789.23?

... gibt es einen Fachbegriff für dieses Problem?

Nochmals vielen Dank für Deine schon jetzt äusserst hilfreiche Antwort!

Lieben Gruß,

Dolly
Mitglied: lou-cypher25
lou-cypher25 03.12.2004 um 15:26:36 Uhr
Goto Top
Tach Dolly, Tach Lars,

ich kenne dieses Problem, aber ob die Ideen von Lars funzen (nix für ungut) bezweifel ich.
Das Loadbalancing funktioniert ebenfalls über erreichbare IP`s und nicht über das darstellen von Webseiten mehrerer Webserver in einem. Es wird nur umgeleitet auf den jeweils anderen und bei der billigen Variante habe einfach alle Webserver eine einheitliche NLB-IP.

Dolly wird nicht umhin kommen für jede IP einen eigenen Eingang zu schaffen (=einen eigenen Router), denn alle Sites werden von extern über http abgefragt und damit ist eine heweilige Umleitung via Porterkennung (NAT oder VirtualServer) nicht möglich.
Eine Erkennung der jeweiligen IP ist ebenfalls nur möglich, wenn der Router selbst meherere statische externe IP-Adressen verwalten kann und ich glaube nicht, dass Dolly so einen hat. Da würde ich ohnehin nur einen Cisco hinstellen.

Nimm also am besten 3 feste IP-Adressen, wenn Du drei verschiedene Webserver ins Web kriegen möchtest.

Christian

PS: Wieviel traffic erwartest Du denn, dass Du nicht einfach mehrere Sites auf einen einzigen Server legst?
Mitglied: DollyDollar
DollyDollar 03.12.2004 um 17:50:45 Uhr
Goto Top
Hallo Christian,

>Dolly wird nicht umhin kommen für jede IP einen eigenen Eingang zu schaffen (=einen
>eigenen Router), denn alle Sites werden von extern über http abgefragt und damit ist eine
>jeweilige Umleitung via Porterkennung (NAT oder VirtualServer) nicht möglich.

das hilft mir sehr!

Ich werde also meine SDSL-Leitung auf einen Switch legen und hinter diesem die 3-n Router schalten. Hinter dem jeweiligen Router dann den jeweiligen Webserver.

>Wieviel traffic erwartest Du denn, dass Du nicht einfach mehrere Sites auf einen einzigen
>Server legst?

Es ist insgesamt nur eine Site. Wenn alles gut geht, wird der Traffic zu Peak-Zeiten stark ansteigen. Da die DB dahinter etwas größer ist, werden die einzelnen DB-Abfragen eher der Flaschenhals werden als die Leistungsfähigkeit der Webserver.

Um dieses Problem zu lösen, wird die zentrale Datenbank stündlich selektiert und alle wichtigen Daten in die jeweiligen "Webserver" gespiegelt. Jeder Webserver enthält somit: http, mysql.

Jetzt muss ich nur überlegen, wie ich die anderen, auf die zentrale-DB zugreifenden Webseiten route (persönlicher Bereich). Vermutlich mit einer zweiten Netzwerkkarte im jeweiligen Webserver. Dieses Problem lasse ich mal einfach auf mich zukommen und bastel dann.

Danke Ihr Beiden,

habt mir sehr geholfen!

Gruß,

Dolly
Mitglied: lukas243
lukas243 10.01.2010 um 13:20:05 Uhr
Goto Top
Hi Admins,
wie wäre es den mit einem lokalen DNS-Server, der dann nach Zufallsprinzip weiterleitet?
Entwerder du hast so was schon im Router oder du richtest dir einen Domain-Controller auf einem deiner Webserver ein (gibt es zum Beispiel auch bei den Win-Servern).

Gruß

lukas243
Mitglied: lou-cypher25
lou-cypher25 10.01.2010 um 20:06:25 Uhr
Goto Top
Hi Lukas,

möglich ist sicherlich vieles, nur ist der Thread aus 2004 und MS-Server waren im Konzept von Dolly nicht beschrieben.

Heute würde ich einen Loadbalancer von Array Networks oder Cyberoam einsetzen und hätte mit 800 bis 1500 Euro eine Lösung die sicherlich performanter und günstiger ist als ein MS-Server den ich dazu anschaffen, konfigurieren und absichern muss.

Christian
Mitglied: lukas243
lukas243 11.01.2010 um 00:24:45 Uhr
Goto Top
Hi Christian,
das mit dem 2004 - Sorry - da hab ich mich wohl verlesen.
Das mit dem MS-Server war ja auch nur ein Beispiel - natürlich weiß ich, das es noch andere Anbieter gibt und ein Produkt aus dem Hause Microsoft selten das Non-Plus-Ultra, sprich die perfekte Lösung, ist.
Des weiteren bin ich über die Preiskategorie der zu findenden Produkte und Methoden nicht ausreichend informiert und kann somit keine konkreten Lösungswege angeben.

MfG

Lukas
Heiß diskutierte Beiträge
general
Sicherheit beim Online-BankingWeyershausenVor 1 TagAllgemeinSicherheitsgrundlagen19 Kommentare

Hallo, in unserer Firma verwenden wir SFirm als Online-Banking-Software. In dieser Woche hatten wir einen IT-Berater bei uns, der uns dringend folgendes Vorgehen empfahl: Wir ...

question
Reinigung der Apple Watch gelöst honeybeeVor 1 TagFrageApple6 Kommentare

Hallo, mit welchem Reinigungsmittel kann ich das Armband meiner Apple Watch schonend reinigen? Auf dem Bild seht ihr, dass es in einem guten Zustand ist. ...

question
HP Notebook startet nicht mehr gelöst ben1300Vor 1 TagFrageHardware7 Kommentare

Hallo zusammen, mein HP Notebook Modell 17-ca1300ng startet nicht mehr. Wenn ich den Power Knopf drücke, blinkt die LED neben der Ladebuchse 3x weiß. Jemand ...

question
LAN-LAN mit Dyndns?MatznoVor 1 TagFrageDNS7 Kommentare

Hallo zusammen, ich habe 3 Fritzboxen , 2 davon sind mit festen IP im LAN-LAN eingebunden (Hauptstandort und Zweigstelle). Die Dritte, welche ich jetzt verbinden ...

question
Exchange Online SMTP nach externNaibafVor 1 TagFrageExchange Server19 Kommentare

Hallo Community, ich muss aus einem Online Portal SMTP Nachrichten an Extern verschicken über einen Exchange Online. Kann mir jemand weitterhelfen das ich dafür einrichten ...

question
Medienwandler für Glasfaser gelöst Reamer76Vor 6 StundenFrageHardware9 Kommentare

Guten Tag liebe Admins, ich bräuchte mal Eure Hilfe für die Anschaffung eines Medienwandlers. Wir werden nächsten Monat freigeschaltet, Anbieter ist Wemacom. Ich habe die ...

question
Adminpasswort löschenaleks08Vor 6 StundenFrageWindows 78 Kommentare

Bei einem Kollegen hat jemand den Rechner eingerichtet und dabei ein Adminpasswort vergeben. Das Adminpasswort kennt er aber nicht und der Einrichter ist nicht mehr ...

question
BlueScreen 124 unter Win7.1MinionVor 1 TagFrageWindows 76 Kommentare

Hallo all, ich habe seit geraumer Zeit einen Rechner, der folgenden BS 124 sporadisch rausschmeisst: MB ASRock Z77 P3 und i5 3570k sind die einzigen ...