Top-Themen

Aktuelle Themen (A bis Z)

Administrator.de FeedbackApache ServerAppleAssemblerAudioAusbildungAuslandBackupBasicBatch & ShellBenchmarksBibliotheken & ToolkitsBlogsCloud-DiensteClusterCMSCPU, RAM, MainboardsCSSC und C++DatenbankenDatenschutzDebianDigitiales FernsehenDNSDrucker und ScannerDSL, VDSLE-BooksE-BusinessE-MailEntwicklungErkennung und -AbwehrExchange ServerFestplatten, SSD, RaidFirewallFlatratesGoogle AndroidGrafikGrafikkarten & MonitoreGroupwareHardwareHosting & HousingHTMLHumor (lol)Hyper-VIconsIDE & EditorenInformationsdiensteInstallationInstant MessagingInternetInternet DomäneniOSISDN & AnaloganschlüsseiTunesJavaJavaScriptKiXtartKVMLAN, WAN, WirelessLinuxLinux DesktopLinux NetzwerkLinux ToolsLinux UserverwaltungLizenzierungMac OS XMicrosoftMicrosoft OfficeMikroTik RouterOSMonitoringMultimediaMultimedia & ZubehörNetzwerkeNetzwerkgrundlagenNetzwerkmanagementNetzwerkprotokolleNotebook & ZubehörNovell NetwareOff TopicOpenOffice, LibreOfficeOutlook & MailPapierkorbPascal und DelphiPeripheriegerätePerlPHPPythonRechtliche FragenRedHat, CentOS, FedoraRouter & RoutingSambaSAN, NAS, DASSchriftartenSchulung & TrainingSEOServerServer-HardwareSicherheitSicherheits-ToolsSicherheitsgrundlagenSolarisSonstige SystemeSoziale NetzwerkeSpeicherkartenStudentenjobs & PraktikumSuche ProjektpartnerSuseSwitche und HubsTipps & TricksTK-Netze & GeräteUbuntuUMTS, EDGE & GPRSUtilitiesVB for ApplicationsVerschlüsselung & ZertifikateVideo & StreamingViren und TrojanerVirtualisierungVisual StudioVmwareVoice over IPWünsch Dir wasWebbrowserWebentwicklungWeiterbildungWindows 7Windows 8Windows 10Windows InstallationWindows MobileWindows NetzwerkWindows ServerWindows SystemdateienWindows ToolsWindows UpdateWindows UserverwaltungWindows VistaWindows XPXenserverXMLZusammenarbeit

Gehaltsvorstellung IT-System Administrator

Mitglied: Scorpion99

Scorpion99 (Level 1) - Jetzt verbinden

09.08.2016, aktualisiert 22.09.2016, 5691 Aufrufe, 25 Kommentare

Hallo zusammen,

zu meiner Person ich bin 25 Jahre alt, Ausbildung zum FI abgeschlossen, über 2 Jahre Erfahrung als Admin in einem Betrieb mit ca. 140 Endusern.
Die Arbeit teile ich mir zusammen mit einem Kollegen, im Einsatz sind mehrere Terminalserver, Datenbankserver, Exchange, Domaincontroller usw. Wir kümmern uns quasi um das gesamte Netzwerk und die Supportanfragen der Mitarbeiter.

Wenn man das Internet so durchstöbert, trifft man auf unterschiedliche Zahlen für das Gehalt als Admin..Zur Zeit verdiene ich knapp 2300€ Brutto im Monat, dazu kommt Weihnachtsgeld und Urlaubsgeld...Wie sind eure Meinungen dazu, ist das ganze gerecht oder zu knapp bemessen? Ich weiß das mein Kollege als Quereinsteiger mehr im Unternehmen verdient. (Ist aber dementsprechend schon lange da)

Grüße
Mitglied: emeriks
09.08.2016 um 16:49 Uhr
Hi,
diese Frage wurde hier doch schon oft behandelt. Such doch bitte im Forum nach "Gehalt". Da kommen ne Menge Einträge, auch aus 2016.

E.
Bitte warten ..
Mitglied: n.o.b.o.d.y
09.08.2016 um 16:50 Uhr
Hallo,

das ist wieder eine dieser Fragen, die man nicht pauschal beantworten kann. Da kommt es auf die Region und die Branche an in der Du arbeitest um das überhaupt ansatzweise vergleichen zu können. Ansonsten gibt es diverse webseiten, auf der der Gehaltspiegel nach eingabe von Eckdaten angegeben wird.
Bitte warten ..
Mitglied: beidermachtvongreyscull
09.08.2016 um 16:52 Uhr
Du wirst im Forum hier Threads mit ähnlichem Inhalt finden, deswegen von mir nur die Kurzfassung:

Das Gehalt ist abhängig
  • von der Region
  • Deiner Ausbildung (Du bist Kaufmann, kein Fachinformatiker)
  • Deinen Weiterbildungen
  • Berufserfahrung
  • Verhandlungsgeschick
  • Arbeitszeit
  • Arbeitseinsatz
Bitte warten ..
Mitglied: Scorpion99
09.08.2016, aktualisiert 22.09.2016
-Keine extra Qualis
-Erfahrung wie gesagt 2 Jahre Ausbildung und 3 Jahre im Job nun
-40Stunden Woche plus die Zeiten außerhalb des System
-Einsatz ist da, da auch am Wochenende gearbeitet werden muss (Ohne extra Bezahlung)
-Gelernter FI ja, aber hier ist es der reine Admin Job
Bitte warten ..
Mitglied: Cougar77
09.08.2016, aktualisiert um 17:04 Uhr
Hi,

wie die Vorredner schon sagen, ist das pauschal nicht zu beantworten.

Es hängt viel von der Branche ab (Tarif/kein Tarif).
Natürlich auch vom allgemeinen Gehaltsspiegel in der Firma und der Region.
Auch der wirtschaftliche Zustand der Firma spielt dabei natürlich eine Rolle.

2300€ sind denke ich durchschnittlich. Mit 100% Urlaubs- und 100% Weihnachtsgeld sogar für 3 Jahre recht ordentlich - es sei denn, man ist in einer hochpreisigen Großstadt zu finden...

Edit:
Bei den Zeiten "ausserhalb des Systems" und am WE ist halt die Frage, ob das wieder in Freizeit ausgeglichen wird. Wenn nicht, ist die Frage ob man es überhaupt macht - unabhängig vom Geld.
Der Unterschied Informatikkaufmann/Fachinformatiker ist gering - von Ausbildungsbetrieb zu Ausbildungsbetrieb praktisch nicht zu unterscheiden. Schulisch ist der Unterschied auch nicht sooo riesig.
Bitte warten ..
Mitglied: beidermachtvongreyscull
09.08.2016 um 17:27 Uhr
Zitat von Scorpion99:

-Region Ostwestfalen
-Keine extra Qualis
-Erfahrung wie gesagt 3 Jahre Ausbildung und 3 Jahre im Job nun
-40Stunden Woche plus die Zeiten außerhalb des System
-Einsatz ist da, da auch am Wochenende gearbeitet werden muss (Ohne extra Bezahlung)
-Gelernter Kaufmann ja, aber hier ist es der reine Admin Job

2300€ incl. Weihnachts- und Urlaubsgeld? Wenn kein Ausgleich für Wochenendarbeit gewährt wird, dann erscheint es mir etwas zu wenig.
2500€ hielte ich schon eher für angemessen.

Aufgrund 3 Jahre Erfahrung würde ich sagen, dass 2500€ ohne weitere verwertbare Quali und ggf auch die Ausbildung bei der Firma tatsächlich die Obergrenze sein könnte.

Da Du in den Adminberuf quereingestiegen bist, ist auch das fundamentale, vertiefte Grundwissen u.U. fragwürdig, da die Ausbildungszweige zwar einige Zeit parallel laufen, dann aber sich in die Fachrichtung vertiefen. Für Sysadmin ist der FISI eigentlich eher geeignet.

Wertvoller machst Du Dich zum Beispiel als Expatriate, wenn dies bei Eurer Firma geht.
Das kommt im Lebenslauf gut.

Mein Tipp:
Betrachte die ersten Arbeitgeber nach Deiner Ausbildung als Sprungbrett!

Du schreibst zum Beispiel oben, dass Du bestimmte Arten von Server betreust.
Was ich zum Beispiel vermisse ist, dass Du auch Virtualisierungstechnologien beherrschst. Die scheint Ihr nicht einzusetzen.
Bei Datenbankservern wie Oracle sage ich cool. Aber kannst Du so ein Ding auch von Scratch auf aufsetzen, eine Produktionsdatenbank aus einem sauberen Restore zurückfahren und wieder betriebsbereit machen? Oder welche DB-Server habt Ihr im Einsatz?

Noch ein Beispiel:
Habt Ihr auch Linux-Server im Rennen?
Du ahnst nicht, wie interessante Du auf Recruiter wirkst, wenn auf Deinem Xing-Profil steht, dass Du Linux-affin bist und tatsächlich etwas von Linuxservern verstehst. Solche Admins bekommen direkt mal den Hof gemacht (da spreche ich aus Erfahrung).

Erkenne Deinen Marktwert!
Mach Dir ein Profil auf Xing. Fülle es ehrlich aus. Und Du wirst sehen, wie es rüberkommt.

Aus Deiner Beschreibung entnehme ich, dass Du vornehmlich Benutzeranfragen bearbeitest, richtig?
Serveradministration (die reine!) kommt eher danach. Stimmt das so?
Bitte warten ..
Mitglied: Scorpion99
09.08.2016, aktualisiert um 17:41 Uhr
Um das kurz aufzugreifen alles, Ja die Bezahlung erfolgt nach Tarif. Der Ausgleich der Mehrarbeit erfolgt eher intern, sprich wenn ich dann mal eine Stunde eher gehen muss, dann kann ich ohne gemecker gehen.

Weihnachtsgeld und Urlaubsgeld sind keine 100%, zusammen 1,5 Gehälter. Ich habe nach der Ausbildung meinen Betrieb gewechselt, da dieser überbesetzt in der IT war, auch dort war es schon eher die Admin arbeit..

In der Berufschule damals waren alle IT Berufe bei uns zusammen, sprich uns wurde eigentlich das gleiche gelernt..In den letzten 2 Jahren gab es dann noch jeweils 2 Zusatzstunden für die Fachinformatiker waren es glaube ich.

Zum Thema Virtualisierungstechnologien haben wir selbst XenServer im Einsatz...Zum Thema Datenbankserver, unser System ist eher Microsoft belastet

Ja korrekt man kann quasi sagen für den 1st & 2sec Level Support in einem zuständig..Jemand von extern kommt eher nur ganz selten ans System..Dazu habe ich ein Projekt geleitet für die Umsetzung der Desktop PC auf Thin Clients im Unternehmen.
Bitte warten ..
Mitglied: Vision2015
09.08.2016 um 17:48 Uhr
hallo...

tja.. erkenne deinen marktwert! 2300,- euro ist eigentlich ok- allerdings kommt es ja auch auf deine qualifikation an...
in der regel bringt leistung und wissen auch finanzielle gegenleistung.

Frank
Bitte warten ..
Mitglied: beidermachtvongreyscull
09.08.2016 um 18:17 Uhr
Zitat von Scorpion99:

Um das kurz aufzugreifen alles, Ja die Bezahlung erfolgt nach Tarif. Der Ausgleich der Mehrarbeit erfolgt eher intern, sprich wenn ich dann mal eine Stunde eher gehen muss, dann kann ich ohne gemecker gehen.
Ist doch prima. Es gibt Läden, die lassen dich nicht so ohne weiteres raus.

Weihnachtsgeld und Urlaubsgeld sind keine 100%, zusammen 1,5 Gehälter. Ich habe nach der Ausbildung meinen Betrieb gewechselt, da dieser überbesetzt in der IT war, auch dort war es schon eher die Admin arbeit..
Mein Gedanke war, dass der Betrieb eventuell auch für Deine Ausbildung etwas investiert hat und den ROI erstmal wieder rein haben will. Wenn Du aber nach Deiner Ausbildung in diesen Betrieb kamst, musst Du es so sehen: Du bist ein frischer Frischling. Und ob Du es glaubst oder nicht. Egal wie oft Du Dich irgendwo bewirbst und den Job wechselst, Du wirst immer als Frischling starten nur die Frische wird nicht mehr so sein wie jetzt, denn Du bringst mit der Zeit immer mehr Erfahrung ein, die Dich entweder extrem passend und wertvoll macht oder es Dir schwer machen wird, weil im neuen Betrieb eventuell andere Abläufe und Denkweisen vorherrschen.

In der Berufschule damals waren alle IT Berufe bei uns zusammen, sprich uns wurde eigentlich das gleiche gelernt..In den letzten 2 Jahren gab es dann noch jeweils 2 Zusatzstunden für die Fachinformatiker waren es glaube ich.
Spezialisierung. Darauf kann es aber ankommen...

Zum Thema Virtualisierungstechnologien haben wir selbst XenServer im Einsatz...Zum Thema Datenbankserver, unser System ist eher Microsoft belastet
Xenserver ist was mit Potential. Hier kommt es darauf an, wie man sich mit dieser Erfahrung verkauft.

Ja korrekt man kann quasi sagen für den 1st & 2sec Level Support in einem zuständig..Jemand von extern kommt eher nur ganz selten ans System..Dazu habe ich ein Projekt geleitet für die Umsetzung der Desktop PC auf Thin Clients im Unternehmen.
Ist ein Anfang, aber ist das wirklich ein Projekt gewesen? Du hattest also Budgetverantwortung und Leute, denen Du gegenüber weisungsbefugt warst? Ohne Dir zu nahe zu treten, aber dieses Projekt könnte noch als Abschlussarbeit der FISI-Ausbildung durchgehen.
Bitte warten ..
Mitglied: Scorpion99
09.08.2016 um 18:25 Uhr
Das man der "neue" immer sein wird oder der "azubi" habe ich ja schon selbst feststellen müssen..Daher tat der Wechsel nach der Ausbildung bislang sehr gut..Ich möchte am liebsten auch gar nicht weg von dem Unternehmen, es geht nur darum ob es ein "gerechter" Lohn ist..Klar die Frage ist schwer zu beantworten..

Das "Projekt" wurde halt von der Planung bis zur Umsetzung von mir durchgeführt..Sprich Budgetplan und der Chef hat es genehmigt usw. Da wir nur 2 in der Abteilung sind, hatte ich da freie Hand.
Komisch genau das war sogar mein Thema bei der Abschlussarbeit bei der IHK War auch nur eine kleine Anekdote nebenbei
Bitte warten ..
Mitglied: keine-ahnung
09.08.2016 um 19:07 Uhr
Moin,
Einsatz ist da, da auch am Wochenende gearbeitet werden muss (Ohne extra Bezahlung)
und
Ja die Bezahlung erfolgt nach Tarif
könnte sich ein wenig beissen ?? Ich kenne jetzt Eure Tarifverträge nicht, aber vielleicht schaust Du da erstmal rein?

LG, Thomas
Bitte warten ..
Mitglied: Cougar77
10.08.2016, aktualisiert um 08:06 Uhr
Guten Morgen,

das wollte ich auch grade anmerken - Tarif und kein geregelter Überstundenausgleich beißen sich.
Andererseits, wenn keine Überstunden dokumentiert werden, sind sie auch nicht geleistet worden - wenn im Gegenzug eine "unter"-Stunde in gleichem Umfang eigenverantwortlich machbar ist, ist das auch ok. Wenn sich das die Waage hält, dann sind wir bei der "normalen" 40Stunden-Woche. Wenn nicht, dann solltest Du Dir in der Tat mal den Tarifvertrag genauer durchlesen.

Wenn nach Tarif bezahlt wird (bei 2300€ bezweifle ich das fast - welcher Verband?), stelle sicher, dass Du für Deine Tätigkeit in die richtige Gehaltsklasse eingestuft bist. Wenn das so ist, dann bewegt sich da nach oben (und unten) nicht viel, da das festgeschrieben ist, was wer für welche Tätigkeit zu bekommen hat (Betriebszugehörigkeit spielt da eine Rolle). Je nach Tarif könnte es noch Leistungszulagen geben, mit denen der Arbeitgeber arbeiten kann - bis ca. 20% mehr.

2300€ ist ungefähr das, was ich bei ähnlichen Rahmenbedingungen bei 3 Jahren in dem Beruf auch bekommen habe - allerdings ohne Tarif und in einer ziemlich ländlichen Gegend - ist aber jetzt auch fast 10 Jahre her.
Bitte warten ..
Mitglied: Scorpion99
10.08.2016, aktualisiert 22.09.2016
Alle 2 Jahre wandert man automatisch durch die Berufsjahre hoch, aber damit reißt man auch keine Beine aus...Zuschläge für Leiter oder Stellvertreter fallen bei uns in der IT weg.
Bitte warten ..
Mitglied: Kraemer
10.08.2016 um 08:31 Uhr
-Region Ostwestfalen
Ländlich oder eher in der Stadt?
-Keine extra Qualis
die spielen auch eher bei einer Bewerbung eine Rolle
-Erfahrung wie gesagt 3 Jahre Ausbildung und 3 Jahre im Job nun
also eher "Anfänger"
-40Stunden Woche plus die Zeiten außerhalb des System
also normaler IT-Job
-Einsatz ist da, da auch am Wochenende gearbeitet werden muss (Ohne extra Bezahlung)
Dieses Überstunden nicht bezahlen ist eine echt ekelige Angewohnheit heutzutage... Leider aber auch gerade im IT-Bereich üblich
Der Ausgleich der Mehrarbeit erfolgt eher intern, sprich wenn ich dann mal eine Stunde eher gehen muss, dann kann ich ohne gemecker gehen.
Das kann mehr Wert sein, wie bezahlte Überstunden
Weihnachtsgeld und Urlaubsgeld sind keine 100%, zusammen 1,5 Gehälter.
Das ist nicht wenig. In meiner Region ist Null üblich und je ein halbes die Ausnahme

Mit deinen 2587,50€ mtl (2300*13,5/12) bist du mit 27 Jahren sicher nicht schlecht bezahlt.
Bitte warten ..
Mitglied: Scorpion99
10.08.2016 um 08:43 Uhr
Zitat von Kraemer:

-Region Ostwestfalen
Ländlich oder eher in der Stadt?
Stadt
Weihnachtsgeld und Urlaubsgeld sind keine 100%, zusammen 1,5 Gehälter.
Das ist nicht wenig. In meiner Region ist Null üblich und je ein halbes die Ausnahme

Mit deinen 2587,50€ mtl (2300*13,5/12) bist du mit 27 Jahren sicher nicht schlecht bezahlt.

Sage auch nicht das es wenig ist, aber in der Regel soll ja mehr Geld drin sein..Zumindest wenn man dieser Liste glauben schenkt
839e44bc717597d0e5df2738306a7436 - Klicke auf das Bild, um es zu vergrößern
Bitte warten ..
Mitglied: Cougar77
10.08.2016 um 09:21 Uhr
"Stadt" alleine sagt nichts aus - wir haben hier 80000 Einwohner, ist aber trotzdem ländliche Gegend mit wenig Bedarf.
"Land" kannst Du eigentlich alles bezeichnen, was mehr als 30-50km (je nach Verkehrsinfrasturktur) von der nächsten Stadt mit mehr als 200000 Einwohnern entfernt ist.

WOW - wo hast die Liste denn her... laut der Liste wäre ich ja unterbezahlt... und ich weiß dass ich das nicht bin. Das kann ich mir in Frankfurt oder München vorstellen - also da, wo die Lebenshaltungskosten hoch sind und das Lohnniveau entsprechend hoch.
Bitte warten ..
Mitglied: Biber
10.08.2016 um 09:30 Uhr
[OT],
Moin Scorpion99,


Zitat von Scorpion99:

Zumindest wenn man dieser Liste glauben schenkt

Viele glauben auch an Horoskope... ist ja ein freies Land hier.

Aber wenn du an eine grosse weiss-blaue Liste der Wahrheit glaubst: bitte ergänze noch die Quellenangabe.

Danke
Biber
[/OT]
Bitte warten ..
Mitglied: Scorpion99
10.08.2016 um 09:30 Uhr
ok dann etwas genauer, eine Stadt mit ca. 100.000 Einwohner, kommen wir ja ca. auf das gleiche.

Die Liste ist aus einem anderen Topic hier, hatte mal ein User gepostet.
Bitte warten ..
Mitglied: Kraemer
10.08.2016 um 09:59 Uhr
Zitat von Scorpion99:
Die Liste ist aus einem anderen Topic hier, hatte mal ein User gepostet.
Leider steht da nicht, wie die Zahlen ermittelt wurden. Im allgemeinen aber wird das durch eine Online-Umfrage erledigt, bei der es überwiegend nicht sicher gestellt ist, das diese repräsentative Werte ausspucken wird. Welcher unterbezahlte IT-Ler hat schon Zeit und Lust in einer Umfrage anzugeben, das er nicht viel verdient?

Stadt mit 100k Einwohner ... da sollten gefühlt 1-2 Hundert Euro mehr drin sein
Bitte warten ..
Mitglied: montana
10.08.2016 um 10:03 Uhr
Guten Morgen,

ich denke, dass dein Gehalt im ganz normalen Durchschnitt liegt, wenn man Betriebsgröße und Region bedenkt. Mein Gehalt lag damals nach 3 Jahren Berufserfahrung (vorher Ausbildung FiSi), wenn ich mich recht erinnere zwischen 2400 und 2500 Euro. Allerdings war die Firma mit 1000+ Mitarbeitern auch etwas größer und hat egal in welchem Berufsfeld gut gezahlt. Region auch eher ländlich, aber größere Stadt im Umkreis.
Es wird immer andere Firmen geben, die besser bezahlen und auch Kollegen die besser verdienen- nur muss man hier wie du schon selbst sagtest auch die Länge der Betriebszugehörigkeit sehen.
Versuche einfach dir so viel Wissen wie möglich anzueignen. Wenn du der Überzeugung bist, dass deine Arbeit mehr Wert ist wie dein Gehalt kannst du immer noch Bewerbungen schreiben ;)
Wobei ich persönlich sagen muss mir ist ein angenehmes Arbeitsumfeld lieber wie z.B. 200 Euro mehr im Monat- was nicht heißt, dass es sich gegenseitig ausschließen muss).

Gruß
montana
Bitte warten ..
Mitglied: Scorpion99
10.08.2016 um 10:13 Uhr
Das solche Umfragen nicht immer der Wahrheit entsprechen ist klar..Daher wollte ich lieber den direkten Austausch hier über das Forum.

Ich muss sagen das ich in den 3Jahren in diesem Betrieb mehr gelernt habe, wie in drei Jahren Ausbildung davor...Den großen Sprung macht man sicherlich auch nur mit einem Unternehmenswechsel, auch jetzt kann ich ja schon ganz anders verhandeln.
Bitte warten ..
Mitglied: derWender
10.08.2016 um 11:43 Uhr
Krass,

ich arbeite in einer sehr ländlichen Gegend in einem IT - Systemhaus (etwa 30 MA inkl. Vertrieb)
Die IT bei den hiesigen Unternehmen die wir betreuen hat hier keinen hohen Stellenwert und man erlebt hier sehr spannende Sachen.

Ich habe hier die Ausbildung absolviert, und bin nun noch nicht lange ausgelernt(FiSi) - aber wenn ich das hier so höre darf ich
mich absolut nicht beschweren.

Da wir ein reines Dienstleistungsunternehmen sind, leben wir von dem, was wir den Kunden für Fernwartunge nInstallationen Vor Ort einsätzen in Rechnung stellen.

Ich hab ein Bruttogehalt von 2,3K und Quartalsweise eine Bonuszahlung, die richtet sich danach wie viel der jeweilige Techniker in dem Quartal abgerechnet inkl. Teambonus.

Für mich ist das ein super Anreiz, wer bock hat zu arbeiten und viel abzurechnen, der kann hier echt gut verdienen gerade in meiner Altersklasse (22-25)
Bitte warten ..
Mitglied: Cougar77
10.08.2016 um 12:20 Uhr
Hi,

ich habe auch eine paar Jahre als Dienstleister gearbeitet, daher weiß ich, dass die Geschichte mit den Bonuszahlungen ein zweischneidiges Schwert ist. Solange Dein Chef/Vertrieb genug Kunden ran schafft, die Du auch bedienen kannst ist das alles gut.
Viel arbeiten ist in der Branche normal - Du kannst halt nicht, nur weil 17 Uhr, ist beim Kunden aus der Tür rennen mit den Worten "Feierabend", sein Problem ist aber noch da.
Kommt von seitens Vertrieb nichts rein, kannst du noch so viel Bock haben zu arbeiten, Du kannst eben nichts abarbeiten was nicht da ist.
Von einer Art "Provision", wie es im Vertrieb üblich ist, halte ich auch nichts - wir sind Techniker und sollen dem Kunden nichts verkaufen. (Allerdings auch blöd, wenn der Techniker vor Ort merkt, ach, das muss neu und der Vertriebler die Provision kassiert...)
Bitte warten ..
Mitglied: derWender
10.08.2016 um 14:18 Uhr
Absolut berechtigter Einwand - allerdings haben wir auch einige große (Zumindest für diese Region 60-100MA ) Kunden mit Wartungsverträgen, die im Monat Summe X zahlen. Auch Dienstleistung die dort anfällt, wird im Ticketsystem erfasst und dem jeweiligen Techniker zugeordnet. Andere Kunden wiederrum bezahlen für ein Monitoring

Für mich ist es eben ein anreiz, auch am Freitag Nachmittag, wo alles noch so ein bischen abflacht Kunde XYZ anzufen und zu fragen ob wir nicht mal Updates installieren wollen, schauen wollen ob auf den Servern alles I.O usw.

Ein Nachteil den ich erkenne ist der - dass ich zwar sehr viel verschiedene Netzwerkstrukturen sehe, aber alles oft nur oberflächlich behandelt wird.

Klar setzten wir unterschiedliche Serversysteme ein, klar weiß ich n bisschen was über Domänencontroller,Terminalserver, Etc
Klar virtualisieren wir, klar weiß ich halbwegs bescheid über HyperV oder Esxi
Klar setzen wir Firewalls ein, klar kenn ich mich oberflächlich mit Watchguard aus.

Wir sind halt nicht wirklich spezialisiert.

Ich bin noch kein Jahr ausgelernt, ich lerne immer noch viel durch ausprobieren und von Aktionen in denen man ins kalte
Wasser geschmissen wird. Irgendwann wird das allerdings auch vorbei sein, ich denke dann ist es wichtig den Absprung zu
schaffen und genau zu wissen in welche Richtung es gehen soll
Bitte warten ..
Ähnliche Inhalte
Off Topic
Zeitschrift IT-Administrator
Frage von Franz-Josef-IIOff Topic13 Kommentare

Guten Morgääähhhn (Ja, ich weiß wie spät es ist ;-) ) Nachdem hier für diese Zeitschrift geworben wird, ich ...

Weiterbildung
Gehaltsvorstellung Systemadministrator
gelöst Frage von honeybeeWeiterbildung6 Kommentare

Hallo, diese Frage gab es schon mehrmals, aber die Antworten sind nicht immer aktuell. Was kann eurer Meinung nach ...

Off Topic
Jobwechsel Gehaltsvorstellung
Frage von FFSephirothOff Topic59 Kommentare

Hallo zusammen, da ich an einen Jobwechsel denke und mich schon bei mehreren Firmen beworben habe, kommt immer wieder ...

Hardware

Neue IT-Administrator Ausgabe - Mobile IT und Clientmanagement

Information von FrankHardware

Anwender mit nur einem mobilen Gerät dürften heute bereits die große Ausnahme sein. Zudem findet ein und dasselbe Smartphone ...

Neue Wissensbeiträge
Erkennung und -Abwehr
Ebay "portscannt" Kunden
Information von Lochkartenstanzer vor 1 TagErkennung und -Abwehr4 Kommentare

Moin, Nach neuesten Erkenntnissen führt ebay.com einen Portscan auf den Computer durch, von dem man aus die Seite besucht: ...

Windows Server
Windows DNS Server Denial of Service Vulnerability
Information von Dani vor 3 TagenWindows Server

Moin, Microsoft is aware of a vulnerability involving packet amplification that affects Windows DNS servers. An attacker who successfully ...

Batch & Shell

Automatisches Mailing im Batch mit mit sTunnel und Blat.exe

Anleitung von JHB-Kaltduscher vor 3 TagenBatch & Shell4 Kommentare

Ich habe die Lösung für die Frage: Ich kann GoogleMail SMTP nicht einrichten? Folgende Teile nötig: sTunnel + blat.exe ...

Entwicklung
NVIDIA KI programmiert PacMan neu
Information von lcer00 vor 4 TagenEntwicklung

Hallo, Das dürfte ein wichtiger Meilenstein in der Evolution von KI sein. Die Matrix und Skynet lassen schon mal ...

Heiß diskutierte Inhalte
TK-Netze & Geräte
Günstige Telefonanlagen Lösung für 5 Mitarbeiter
Frage von WashingtonTK-Netze & Geräte23 Kommentare

Hi, eine kleine Firma mit nur einem Standort bezieht eine Bürofläche, als Provider wurde die Telekom favorisiert. Es steht ...

Weiterbildung
Umschulung zum FISI
gelöst Frage von Sabo86Weiterbildung19 Kommentare

Hallo zusammen, kurz zu mir: ich bin 33 und möchte in Zukunft im Bereich Systemadministration arbeiten. Da ich vor ...

Router & Routing
Zyxel VPN 50 - temporäre Internetausfälle
Frage von zimbosmurfRouter & Routing13 Kommentare

Hallo! Zu allererst: Ich bin in unserer Firma nicht der Administrator, aber unsere IT hat keine Idee und (scheinbar) ...

Monitoring
Nagios SNMP Server hinzufügen
gelöst Frage von Aqua1234Monitoring12 Kommentare

Hallo, Ich habe vor mit einer Netzwerkmonitoringsoftware (Nagios) anhand mit snmp die Netzwerkinfrastruktur grafisch darzustellen und zu überwachen , ...