Dieser Beitrag ist schon älter. Bitte vergewissern Sie sich, dass die Rahmenbedingungen oder der enthaltene Lösungsvorschlag noch dem aktuellen Stand der Technik entspricht.

Grub nachträglich um neuen Kernel-Eintrag erweitern

Mitglied: kingkong
Hallo,

heute habe ich die neuen Updates für mein Ubuntu 8.04 heruntergeladen und installiert. Soweit ich gesehen habe (auch grub-update sagt mir das) ist auch der neue 19er Kernel mit dabei. Ich hatte beim 17er meine menu.lst (also GRUB) an meine Bedürfnisse angepasst und bis auf die 17er Einträge und den für Windows XP Pro alles andere rausgeschmissen, was eigentlich auch ganz funktioniert hat. Jetzt hat mich Linux nach der Installation der neuen Updates gefragt, ob ich die alte menu.lst behalten will, oder eine neue geschrieben werden soll. Dummerweise habe ich die alte behalten, und dadurch nun keine Startmöglichkeit für den neuen 19er Kernel mehr. Wie kann ich GRUB automatisch neu schreiben lassen? Die Nummern wie UUID (oder so ähnlich) und andere habe ich ja nicht, sonst hätte ich es von Hand gemacht. Wie gesagt: grub-update erkennt alle vier Kernel (16,17,18 und den neuen 19). Leider bin ich noch ein blutiger Anfänger, was Linux angeht...

Viele Grüße, kingkong

Content-Key: 92567

Url: https://administrator.de/contentid/92567

Ausgedruckt am: 16.09.2021 um 13:09 Uhr

Mitglied: Top44
Top44 22.07.2008 um 02:12:11 Uhr
Goto Top
Moin,

vll. dies ( Falls es nicht schon das ist was du als "grub-update" deklarierst)



Ansonsten kann ich dir dass wiki von ubuntu ans Herz legen


Hierbei wird genau dein Problem behandelt.

grüße
Mitglied: kingkong
kingkong 22.07.2008 um 10:23:05 Uhr
Goto Top
Genau dieses update-grub meinte ich. Wenn ich es ausführe, zeigt er mir alle vier Kernel an (btw.: wozu brauche ich die alten Kernel eigentlich noch?!), aber dann steht da "menu.lst has been updated" oder so ähnlich, und es passiert gar nichts mit der menu.lst. Kann es vielleicht sein, dass mein Verschieben des WindowsXP Pro Eintrags verhindert, dass die menu.lst aktualisiert wird? (ich glaube, daran liegt es, jetzt weiß Debian bzw. Ubuntu nicht mehr, welcher Teil der des automatischen Kernel-Updates ist...nur weiß ich nicht, wie ich den Urzustand wieder herstellen kann).
Mitglied: Top44
Top44 22.07.2008 um 10:32:14 Uhr
Goto Top
Die alten einträge dienen nur zur Sicherheit, falls der Neue Kernel nicht mehr Bootet.
D.h. erst feststellen ob der neue Kernel okay ist danach alte Einträge löschen.

Wenn dein Linux läuft per

Prüfen welcher Kernel online ist. In der Grub.lst kannst du auch nen default Kernel Angeben.

grüße

Kannst deine Lst auch mal hier uppen
Mitglied: kingkong
kingkong 22.07.2008 um 10:38:42 Uhr
Goto Top
Ok, das heißt aber, die alten Kernel selbst bleiben grundsätzlich im System drin, oder? Nur werden sie halt nicht mehr angezeigt, wenn der Rechner bootet. Ich habe damals einfach die Einträge für den 16er Kernel auskommentiert, nur habe ich jetzt gelesen, dass kommentieren nicht gleich kommentieren ist. Kann das der Grund sein?! Hier die menu.lst


Der Windows-Eintrag stand eigentlich anfangs direkt über dem ersten Linux-Kernel, aber dass das falsch ist, habe ich jetzt auch gemerkt, also habe ich ihn wieder zurück geschoben. Nur funktioniert das update-grub immer noch nicht.
Mitglied: Top44
Top44 22.07.2008 um 11:48:29 Uhr
Goto Top
So, also ich würde um dass mal ein wenig aufzuräumen die lst einträge des 16er Kernels löschen, softern der 17 Richtig bootet. Dann im /boot
und alles was unter 16 ist.

Du kannst den 19er Kernel auch Manuell einfügen


Oder dieses Eintragen falls du willst dass der jeweilige neueste Kernel Gebootet werden soll :


Grüße
Mitglied: kingkong
kingkong 25.07.2008 um 17:26:12 Uhr
Goto Top
Dass ich den Kernel auch von Hand eintragen kann ist mir klar, aber genau dieses LINUXPLATTE ist mein Problem. Wo bekomme ich den richtigen Wert dafür denn her? Oder ist damit sowas gemeint wie sda1 (also meine einzige Serial-ATA-Platte, die ich in meinem Laptop habe)? Ich dachte, da soll ebenfalls so ne kryptische Zahlenkolonne stehen, wie bei den anderen Kerneleinträgen. Oder steht da dann die selbe Bezeichnung, die auch schon beim 16 und 17 steht?
Mitglied: Top44
Top44 25.07.2008 um 17:48:34 Uhr
Goto Top
Probieren geht über Studieren :) face-smile

Versuch doch mal deine Platte Einzutragen,

für die erste sata


grüße


Nimm mal dass hier :


Die Einträge der 16 und 17 Kernel sind Identisch, von daher Sollte dass auch so Klappen.
Mitglied: kingkong
kingkong 25.07.2008 um 20:55:49 Uhr
Goto Top
Ja, genau das habe ich mir vorhin auch gedacht, dass die Einträge identlich sind, und deswegen konnte ich es natürlich nicht lassen, und hab das einfach mal eingetragen. Und es funktioniert tatsächlich! Herzlichen Dank für die Hilfe trotzdem!


--closed--
Heiß diskutierte Beiträge
question
CIS Härtung Server 2019BloodyRulzVor 1 TagFrageWindows Server9 Kommentare

Hallo zusammen, wie fange ich an?! So viele Fragen. Wir haben verschiedene WinServer2019 Maschinen. Diese sind alle stand-alone. Der Auftrag von unserem Kunden lautet, diese ...

question
Netzwerkstruktur für ein Unternehmen errichtennasir21Vor 1 TagFrageNetzwerke17 Kommentare

Hallo liebes Forum :) Ich habe eine Ausbildung zum Fachinformatiker für Systemintegration gestartet und nun auch meine erste, kleine Projektaufgabe erhalten. Die Aufgabenstellung lautet wie ...

question
Welcher Harddisk Typ und welches Raid in ServerMazenauerVor 1 TagFrageServer-Hardware21 Kommentare

Grüezi zusammen Was würdet ihr - stand heute und jetzt - für einen Raid Typ erstellen und mit was für Disks? Wünschenswert wäre Ausfallsicherheit von ...

question
Drucker Gäste WLANmarkaurelVor 19 StundenFrageLAN, WAN, Wireless20 Kommentare

Hallo zusammen und bitte um eure Hilfe! Ich hab in einer kleinen Schule ein LAN aufgebaut. Mit der Zeit kam natürlich auch der Bedarf an ...

question
Virtualisierungsprojekt für die FacharbeitVentimonusVor 17 StundenFrageVirtualisierung14 Kommentare

Heyho, Ich habe mal ein paar fragen, bezüglich meines Abschlussprojektes, ob das alles überhaupt so Sinnig ist wie ich es mir denke. Kurz zur Erläuterung: ...

general
Backup "to go" für Laptops - wie macht ihr das? gelöst GrinskeksVor 1 TagAllgemeinBackup11 Kommentare

Hallo zusammen, ich frage mich gerade wie ihr das Thema Laptop und Backup angeht. Bei uns sollen nun einige Laptops angeschafft werden und ich tendiere ...

question
Lancom NetBios in und out aktivierenJannik2018Vor 1 TagFrageNetzwerke15 Kommentare

Hallo zusammen, kann mir jemand sagen wie ich eingehenden und ausgehenden Zugriff auf meinem Lancom Router (Weboberfläche kein LanConfig) erlauben kann um auf Dateifreigaben zuzugreifen ...

question
Sudo APT Update geht auf einem Ubuntu 16 mit Jira 8.xx nichtitnirvanaVor 1 TagFrageUbuntu16 Kommentare

Hallo, ich versuche auf einem Jira 8.xx Server einen Update. Ich habe in /etc/ Netwerk Settings geprüft. DNS ist in Firewall offen Die Datei ist ...