kingkong
Goto Top

Server 2008R2 (MSDNAA-Lizenz) in VM - Hardwarebindung?

Hallo zusammen, ich würde mich sehr freuen, wenn mir ein "Lizenzierungsexperte" folgende Frage erklären könnte:

Im Rahmen von MSDNAA liegen 4 Keys (vermutlich für physische Instanzen) für Windows Server 2008R2 Enterprise Edition vor. Diese 4 Keys sollen dazu verwendet werden, 4 virtuelle Maschinen zu aktivieren, die mittels VirtualBox auf einem Windows 7- Host laufen.

Werden diese Keys durch die Aktivierung an diesen (Windows 7-) Host gebunden? Anders gefragt: Wenn die VMs auf einen anderen Rechner verschoben werden (also auf dem ursprünglichen keine Instanzen zurückbleiben), brauche ich dann für die Aktivierung trotzdem 4 neue Lizenzen?

Leider wurde ich durch meine Recherche nicht ganz schlau, weil immer von Clustern und/oder Hochverfügbarkeit die Rede ist, wenn es um die Hardwarebindung geht. Deshalb wäre ich froh, wenn jemand meine Frage klären könnte (am besten mit Links zu entsprechenden MS-Bestimmungen).

Ich weiß, dass man mit einem Enterprise-Key 4 virtuelle Instanzen auf dem selben Rechner betreiben darf, was ja auch der Fall wäre, aber wie erwähnt sind diese Keys aus dem MSDNAA wohl Keys für physische Instanzen, weshalb eine Mehrfachverwendung wohl ausscheidet, oder? Alternativ: Gibt es eine Möglichkeit, über MSDNAA auch Keys für virtuelle Instanzen zu bekommen?

Viele Grüße,
kingkong

Content-Key: 174281

Url: https://administrator.de/contentid/174281

Printed on: July 20, 2024 at 15:07 o'clock

Member: Dani
Dani Oct 13, 2011 at 19:41:27 (UTC)
Goto Top
Moin kingkong,
warum stellst du nicht eine Anfrage an Microsoft. Ehrlich gesagt kann ich mir es bei MSDNAA gut vorstellen, dass es erlaubt ist.


Grüße,
Dani
Member: kingkong
kingkong Oct 13, 2011 at 22:37:16 (UTC)
Goto Top
Offen gestanden habe ich da gar nicht dran gedacht - auch, weil ich "Support kostet Geld" im Kopf hatte. Aber MSDN-Mitglieder, zu denen dann ja auch MSDNAA-"Kunden" gehören, haben ja mehr Möglichkeiten. Und im engeren Sinne ist es auch kein Support.

Hast Du evtl. Kontaktdaten zur Hand? Ich habe auf die Schnelle nur ein paar allgemeine Auflistungen gefunden, aber es sollte ja sicher eine eigene Abteilung bei MS geben, die sich nur mit Lizenzfragen beschäftigt (so kompliziert wie die sind face-wink)
Member: Dani
Dani Nov 05, 2011 at 11:04:37 (UTC)
Goto Top
Moing kingkong,
aber wende dich einfach an die Person von der du den Account bekommen / bestellt hast. face-smile
Die ASP varrieren nämlich je nach Bundesland, GRöße, etc...


Grüße,
Dani
Member: kingkong
kingkong Nov 09, 2011 at 15:59:11 (UTC)
Goto Top
Habe soeben eine Antwort von einem Mitglied der MSDNAA-Serverbetriebsgruppe an meiner Uni erhalten. Er sagt, seines Wissens ist es zulässig, die VMs zu transferieren. Nur wird das automatische Aktivieren übers Internet nur 2 bis 3 Mal funktionieren - danach muss man dann vermutlich mit MS telefonieren.