Welchen Hardware Raid Controller für Workstation

Mitglied: michi1983

michi1983 (Level 3) - Jetzt verbinden

20.04.2016, aktualisiert 10:52 Uhr, 3241 Aufrufe, 27 Kommentare

Hallo Admins,

ich habe von Hardware Raid Controllern leider absolut keine Ahnung. Alles was ich über Raid Controller weiß ist, dass mich der Software Raid Controller von Intel schon das 2. Mal fast an einen Nervenzusammenbruch gebracht hat :-) face-smile Nervenzusammenbruch nicht wegen den Daten (Backup vorhanden) sondern eher wegen der Funktionalität eines solchen Software Raids.

Für die, die es interessiert kurz die Vorgeschichte. Für alle anderen, einfach unten weiter lesen.
Ich habe in meiner Workstation das Windows 10 auf einer SSD SATA Platte.
Des Weiteren habe ich 4 x 1TB WD Red zu einem Raid 10 mittels des Intel Matrix Storage Managers (Software Raid) für meine Daten.
Gestern bekam ich eine 2.5" SATA Platte aus einem Laptop von der ich mittels Testdisk Daten sichern wollte.
PC runter gefahren, Gehäuse aufgemacht, 2.5" Platte an einen freien SATA Port des Motherboards gehängt, PC eingeschalten, Raid fehlerhaft!
Platte 3 und 4 sind keine Mitglieder mehr des Raids.
Testdisk erkennt zwar noch irgendetwas das mal 2TB Größe hatte, kann aber absolut keine Partitionen geschweige denn von Daten drauf finden.
Auch wurscht, Zeit zu schade, Raid gelöscht und neu erstellt, Backup eingespielt, fertig.
Aber wie zur Hölle sowas passieren kann ist mir schon ein Rätsel.

hier gehts weiter

Ob es sinnvoll ist in einer Workstation einen Raid Controller zu verbauen sei mal dahin gestellt.
Ich bräuchte einen Hardware Controller der mit 4 SATA3 Platten (momentan jeweils 1TB WD Red) umgehen kann.
Zum Einsatz soll ein Raid 10 kommen.
Mein Motherboard ist ein ASROCK Z97 Extreme 4 und als OS läuft auf einer SSD ein Windows 10 x64.

Welche Marken sind denn hier zu empfehlen?
Auf was muss ich achten?
Wenn ihr noch mehr Infos braucht bitte fragen, ich weiß nämlich nicht was hier ausschlaggebend für eine Auswahl ist.

Beste Grüße,
Michi
27 Antworten
Mitglied: killtec
LÖSUNG 20.04.2016 um 10:54 Uhr
Hi,
ich würde mal bei LSI schauen. Brauchst zwar nen extra Treiber, aber das sollte kein Problem sein.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: ashnod
LÖSUNG 20.04.2016 um 11:14 Uhr
Zitat von @michi1983:
Welche Marken sind denn hier zu empfehlen?
Auf was muss ich achten?
Wenn ihr noch mehr Infos braucht bitte fragen, ich weiß nämlich nicht was hier ausschlaggebend für eine Auswahl ist.

Hallo,
es ist zwar einfach den Mercedes vorzuschlagen, aber ich habe mit Raid-Controllern von Adaptec nur gute Erfahrungen gemacht.
Allein aus dem Grund das man fast beliebig OS installieren kann ohne sich um Treiber kümmern zu müssen.
Für deine Zwecke wäre etwas in Richtung 6405E geeignet.
Zu beachten ist nur das man am besten das Kit mit Kabel kauft, weil das Kabel allein oft teuer ist.
Evtl. ist noch ein Firmwareupdate nötig damit der Controller UEFI unterstützt, Firmware steht zum Download zur Verfügung.
Wenn Raid aber auf jeden Fall Hardware-Raid - Software-Raid hab ich persönlich zu den Akten gelegt.

VG
Bitte warten ..
Mitglied: michi1983
20.04.2016 um 11:18 Uhr
Okay, ich dachte mir schon, dass es auf LSI und Adaptec hinaus laufen wird :-) face-smile
Da hätte ich dann gleich noch eine Frage weil du das Kabel erwähnt hast @ashnod.
Wie genau läuft das ab? Ich habe eine PCIe Steckkarte und da sind dann die SATA Anschlüsse drauf? Oder wie funktioniert das genau?
Auf den Fotos der Karten sind nämlich nirgends Anschlüsse zu sehen oder ich schau nicht genau genug :-) face-smile
Sorry für die wahrscheinlich dämlichen Fragen aber ich hatte wirklich noch nie eine Raid Controller Karte in der Hand.
Bitte warten ..
Mitglied: 127944
127944 (Level 2)
LÖSUNG 20.04.2016, aktualisiert um 11:28 Uhr
Auf den Controllern stecken SAS?-Buchsen die mit einer Kabelpeitsche auf SATA "umgepolt" werden

Edit: sowas in der Art
Bitte warten ..
Mitglied: michi1983
20.04.2016 um 11:29 Uhr
Zitat von @127944:
Auf den Controllern stecken SAS?-Buchsen die mit einer Kabelpeitsche auf SATA "umgepolt" werden
Ahhh, das waren diese Buchsen also. Danke für die Aufklärung.
Gut, dann bedanke ich mich bei euch und werde mich mal bei den beiden Herstellern umsehen.
Werde den Thread als gelöst markieren aber weiterhin beobachten falls noch jemand einen Input hat :-) face-smile
Schöne restliche Woche noch!
Grüße
Bitte warten ..
Mitglied: 127944
127944 (Level 2)
20.04.2016 um 11:34 Uhr
Noch nen Tip: BBU. Ist eine Art USV für den Raidcontroller.
Bitte warten ..
Mitglied: ashnod
20.04.2016 um 11:35 Uhr
Also im Falle des 6405E hast du am hinteren Ende der Karte einen einzelnen Anschluß (Etwas Platz sollte im Gehäuse daher sein, weil die Kabel dann auch noch nach hinten weg gehen).
Das Kabel das dort hineinkommt ist eher ein Adapter von dem aus dann 4 x ein SATA-Kabel (nummeriert sind die auch) direkt für den Anschluß an ein Laufwerk vorgesehen ist. Außer der Stromverbindung für die Laufwerke wird dann kein weiteres Kabel benötigt.
Bitte warten ..
Mitglied: michi1983
20.04.2016, aktualisiert um 11:44 Uhr
Zitat von @127944:
Noch nen Tip: BBU. Ist eine Art USV für den Raidcontroller.
Naja, lassen wir die Kirche mal im Dorf :-) face-smile
Wenn die Kiste aus ist, ist sie aus.
Oder sind die Daten bei einem Hardware Raid Controller gefährdet bei einem Stromausfall?
Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: michi1983
20.04.2016 um 11:44 Uhr
Zitat von @ashnod:
Also im Falle des 6405E hast du am hinteren Ende der Karte einen einzelnen Anschluß (Etwas Platz sollte im Gehäuse daher sein, weil die Kabel dann auch noch nach hinten weg gehen).
Das Kabel das dort hineinkommt ist eher ein Adapter von dem aus dann 4 x ein SATA-Kabel (nummeriert sind die auch) direkt für den Anschluß an ein Laufwerk vorgesehen ist. Außer der Stromverbindung für die Laufwerke wird dann kein weiteres Kabel benötigt.
Hast du das zufällig auf die Schnelle einen Link für mich, damit ich mal sehe wie das aussieht bzw. wie die Teile heißen, damit ich danach suchen kann?
Bitte warten ..
Mitglied: ashnod
20.04.2016 um 12:20 Uhr
Zitat von @michi1983:
Naja, lassen wir die Kirche mal im Dorf :-) face-smile
Wenn die Kiste aus ist, ist sie aus.
Oder sind die Daten bei einem Hardware Raid Controller gefährdet bei einem Stromausfall?

Wie du schreibst ... Kirche im Dorf lassen passt ;-) face-wink

Aber trotzdem ein Jein dazu. Wenn es kritisch wird schon .. es gibt dann viele Szenarien mit USV und/oder Akkupack aber in dem Bereich würde ich da auch die Füße noch still halten.

Zudem kann man im Bios des Controllers auch den Schreibcache ausschalten. Das kostet etwas Performance bei den Schreibzugriffen aber man ist dann auch ohne USV und Akku auf der sicheren Seite. Der Lesecache kann aktiviert bleiben weil er in der Hinsicht unbedenklich ist.
Bitte warten ..
Mitglied: 127944
127944 (Level 2)
20.04.2016 um 12:26 Uhr
Wenn du bei einem Raidcontroller den Schreibcache nutzt - was durchaus sinn macht - und dir das Netzteil wegknallt, ist eine BBU das einzige, was dich vor einem Datenverlust retten kann.
Bitte warten ..
Mitglied: ashnod
20.04.2016 um 12:42 Uhr
Ich habe natürlich nicht die komplette Produktpalette im Kopf und es kann sein das es ein neueres Modell gibt z.B. 6405H (tauchte in der Suche immer wieder auf).
Da müsstest du nochmal selbst schauen und vergleichen.

Das Modell auf das ich mich beziehe ist dieses: http://www.amazon.de/ADAPTEC-6405E-Controller-intern-mSAS-Kabel/dp/B005 ....

Ansonsten schau dir auf der Microsemi/Adaptec Seite mal die 6er Serie an oder die mit PCI 3.0 in der 7er und 8er Serie.
https://www.adaptec.com/de-de/products/series/6-6t/
Bitte warten ..
Mitglied: michi1983
20.04.2016 um 12:47 Uhr
Vielen Dank! Bin gerade dabei.
Schau mir auch grad den Preisunterschied zu den BBUs sowie den ZMCP Modellen an... Interessantes Thema :-) face-smile
Bitte warten ..
Mitglied: ashnod
20.04.2016 um 12:53 Uhr
Zitat von @127944:
Wenn du bei einem Raidcontroller den Schreibcache nutzt - was durchaus sinn macht - und dir das Netzteil wegknallt, ist eine BBU das einzige, was dich vor einem Datenverlust retten kann.

Im großen Rahmen hast du damit natürlich Recht, aber dann kannst du auch die Frage stellen warum hattest du keine redundante Stromversorgung.
Der Ratten### wird schnell ziemlich groß und lohnt sich dann nur bei wirklich sehr kritischen Anwendungen. Welche das sind muß man dann irgendwann entscheiden.
Bitte warten ..
Mitglied: ashnod
20.04.2016 um 12:55 Uhr
Zitat von @ashnod:
Ratten###

Boah, ich wurde zensiert - hoffentlich meldet das keiner ;-) face-wink
Bitte warten ..
Mitglied: 127944
127944 (Level 2)
20.04.2016 um 13:11 Uhr
Zitat von @ashnod:
auch die Frage stellen warum hattest du keine redundante Stromversorgung.
Weil es hier um einen Desktoprechner geht

Der Ratten### wird schnell ziemlich groß
Jup - was machst de wenn dir das Mainboard abraucht :-p ;-) face-wink
Bitte warten ..
Mitglied: ashnod
20.04.2016, aktualisiert um 13:39 Uhr
Zitat von @127944:
Jup - was machst de wenn dir das Mainboard abraucht :-p ;-) face-wink

Dann warte ich bis das Akkupack explodiert, mache mir gar keine Sorgen mehr und Feierabend :-) face-smile
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
20.04.2016, aktualisiert um 13:56 Uhr
Hi.

Darf ich fragen, wozu Du die Maschine runterfahren willst? Der Stand der Technik lässt seit Jahren eine Onlinesicherung zu.
Abgesehen davon: drive snapshot, auch mein Tipp. Eine Boot-CD braucht man dafür jedoch nicht, da es in neueren Versionen ohne auskommt, selbst wenn man c: überschreiben möchte.
Bitte warten ..
Mitglied: 127944
127944 (Level 2)
20.04.2016 um 13:57 Uhr
Zitat von @DerWoWusste:

Hi.

Darf ich fragen, wozu
Falscher Thread?
Bitte warten ..
Mitglied: DerWoWusste
20.04.2016, aktualisiert um 13:58 Uhr
Falscher Thread?
Jou...sorry.
Bitte warten ..
Mitglied: mrtux
LÖSUNG 20.04.2016, aktualisiert um 15:09 Uhr
Hi!

Noch eine Anmerkung zu dem Thema BBU:
Das Problem dabei ist, bei manchen Herstellern ist der Akku fest verbaut. Das heisst, ist der Akku hinüber, (meistens halten die gerade mal 2-3 Jahre) muss die gesamte BBU ausgetauscht werden und die kostet in der Regel ab 150 Euro aufwärts bis "open End". Für eine echte Workstation oder einen Server, würde ich besser ein redundantes Netzteil und eine USV empfehlen. Bei den besseren USVs kann man den Akku während des Betriebes tauschen und bei einem guten redundanten Netzteil kann man ebenfalls das einzelne Netzteilmodul im Betrieb tauschen.

mrtux
Bitte warten ..
Mitglied: 127944
127944 (Level 2)
20.04.2016 um 15:14 Uhr
Ich sag's gern nochmal: Die Funktion einer BBU kannst du mit nichts anderem abdecken.
Außerdem sind redundante Netzteile nun wirklich nichts für einen schmalen Geldbeutel
Bitte warten ..
Mitglied: michi1983
20.04.2016 um 15:20 Uhr
Hi @mrtux,

auch dir danke für den Input.

Wenn ich da genauer drüber nachdenke stellt sich halt die Frage ob es nicht doch günstiger ist das Geld in die Backup Strategie zu stecken und wenn das doofe Software Raid mal wieder abk eben die Daten neu rüber zu schieben.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: 127944
127944 (Level 2)
20.04.2016 um 15:28 Uhr
Ich würde primär immer auf Ausfallsicherheit setzen. Backup ist nur für den schlimmsten Fall ;)
Bitte warten ..
Mitglied: michi1983
20.04.2016 um 15:32 Uhr
Zitat von @127944:
Ich würde primär immer auf Ausfallsicherheit setzen. Backup ist nur für den schlimmsten Fall ;)
Bei einem Server gebe ich dir Recht, aber ich rede ja von einer Workstation.
Bitte warten ..
Mitglied: Dobby
LÖSUNG 21.04.2016 um 18:57 Uhr
Hallo,

Welche Marken sind denn hier zu empfehlen?
Adaptec 6405 oder 6805 sind für SATA und SAS HDD/SDDs so kann man später auch andere Platten
verbauen und/oder verwenden.

Auf was muss ich achten?
Das ein Cachemodul und eine BBU später noch hinzugefügt werden können.

Wenn ihr noch mehr Infos braucht bitte fragen, ich weiß nämlich nicht was hier
ausschlaggebend für eine Auswahl ist.

Gruß
Dobby

Bitte warten ..
Heiß diskutierte Inhalte
Off Topic
Wie sieht eine korrekte IT-Organisation aus?
imebroVor 1 TagFrageOff Topic20 Kommentare

Hallo, da unser IT-Verantwortlicher ja vor einem Jahr gehen musste, stelle ich mir die Frage, wie denn eine korrekte IT-Organisation überhaupt aussehen muss. Zur ...

Server-Hardware
Mini-PC oder Server für Dauerbetrieb
Surfer12Vor 1 TagFrageServer-Hardware20 Kommentare

Hallo zusammen, wir projektieren gerade eine neue Zutrittslösung für ein kleines Hotel mit ca. 20 Zimmern. Die Gäste sollen in Zukunft einen SelfCheckIn machen ...

LAN, WAN, Wireless
Cat 7 Patchkabel mit nur 11MBits im Download
gelöst RickHHVor 1 TagFrageLAN, WAN, Wireless7 Kommentare

Moin zusammen, ich habe mir soeben ein paar Patchkabel (aus einem Cat 7 Kabel) fertig gemacht. Die Belegung ist: 1 weiß/grün 2 grün 3 weiß/orange 4 blau 5 weiß/blau ...

Firewall
Windows Defender dauerhaft deaktivieren
Frankie222Vor 1 TagFrageFirewall9 Kommentare

Hallo, ich wollte mal fragen ob jemand weiss wie man bei Windows 10 Home den kompletten Schutz deaktiviert. Den Defender und alles! Ich habe ...

Notebook & Zubehör
Funktionieren keine USB-DVD-RW an Surfaces?
StefanKittelVor 1 TagFrageNotebook & Zubehör14 Kommentare

Hallo, ein Kunde von mir hat ein Surface Pro. Wenn er ein USB-DVD-RW-Laufwerk an die Dockingstation anschliesst funktioniert es nicht. - Es bekommt Strom ...

Batch & Shell
Umwandeln einer Dezimalzahl in eine Binärzahl
BadBatchCoderVor 1 TagAnleitungBatch & Shell4 Kommentare

Hey, ich habe ein fertiges Skript für die Umwandlung einer Dezimalzahl in einer binäre Zahl. Zurzeit kann man damit Zahlen von bis 65535 ...

Windows 10
Windows 10 20HS SCCM
stoepsu77Vor 1 TagFrageWindows 1014 Kommentare

Hallo zusammen Ich hoffe, dass jemand von euch mir eine weitere Idee geben kann. Ich habe keine Ideen mehr. Folgendes: Wir haben eine Tasksequenz ...

SAN, NAS, DAS
NAS mit Backup Funktion gesucht
YellowcakeVor 1 TagFrageSAN, NAS, DAS8 Kommentare

Hallo zusammen ich bin total unerfahren was diese NAS Systeme angeht die man sich zuhause hinstellen kann. Aktuell habe ich einen kleinen Server hier ...