flo985
Goto Top

Hardwareauswahl CAD-Rechner

Hallo zusammen,
ich muss eine neue CAD-Workstation kaufen.
Wir arbeiten mit dem Programm SolidWorks.

Nun habe ich schon diverse Angebot vorliegen, auch teilweise verschiedene Hardware.
Vielleicht kann mir von euch jemand aufgrund euer Erfahrungen weiter helfen und einige Tipps geben.

Also Konfig 1:
One Intel Xeon W3530 (2,8 Ghz)
12 GB (6x2) 1066 Mhz DDR
OCZ Colossus 3,5" SSD 120 GB (260 MB/s lesen u. schreiben)
1GB Quadro FX3800

Konfig 2:
Intel Core I7-930 (2,8 GHz)
12 GB (6x2) 1066 Mhz DDR
OCZ Colossus 3,5" SSD 120 GB (260 MB/s lesen u. schreiben)
1GB Quadro FX3800


Also, wie ihr seht unterscheidet es sich nur beim Prozessor. Was meint ihr, was würdet ihr nehmen?

Content-Key: 141219

Url: https://administrator.de/contentid/141219

Printed on: May 18, 2024 at 08:05 o'clock

Member: ITLocke
ITLocke Apr 22, 2010 at 08:26:48 (UTC)
Goto Top
Hallo Flo,

wir haben einen CAD Rechner, welcher für kleinere Konstruktionszeichnungen herhalten muss.

Darin ist verbaut:

Phenom II X4 965 (3,4GHz)
4 GB RAM noname
512MB Quadro FX 560
2x 640GB Sata (Raid 1)

Unser Zeichner hat sich bisher nicht über Performanceprobleme beklagt.

Hoffe das hilft etwas weiter.

Gruß Locke
Member: wiesi200
wiesi200 Apr 22, 2010 at 08:31:07 (UTC)
Goto Top
Sagen wir mal, das Zeug ist schon für größere Sachen ausgelegt. Unterschied wirst du zwischen den beide nicht viel spüren.

Bei Solidworks noch einen kleinen Tipp Windows 7 ist da bedeutend schneller als XP
Mitglied: 48507
48507 Apr 22, 2010 at 08:34:05 (UTC)
Goto Top
http://ark.intel.com/Product.aspx?id=41313
http://ark.intel.com/Product.aspx?id=41447

Der Xeon kann ein bißchen mehr und zudem ECC. Würde aber nur auf einem vernüftigen Workstation-Board mit ECC-RAM Sinn machen. Letzendlich eine Frage des Preises.
Member: Flo985
Flo985 Apr 22, 2010 at 08:35:13 (UTC)
Goto Top
Hallo, erstmal danke für eure schnellen Antworten.

Bei Solidworks noch einen kleinen Tipp Windows 7 ist da bedeutend schneller als XP
Ja, ich weiß, leider stellen wir erst Mitte/Ende des Jahres auf SolidWorks 2010 um, solange ist noch 2008 im Einsatz
und das läuft ja nicht mit Windows 7.

Also ist es egal, welche der beiden CPU ich nehme? Gut, dann lass ich den Preis entscheiden.
Mitglied: 45877
45877 Apr 22, 2010 at 08:50:55 (UTC)
Goto Top
Hallo,

wir kaufen z.Z. immer HP XW4600er mit ner Quadro 1800
und komplexeres zu bauen als bei uns gibt´s fast nicht face-smile
Member: wiesi200
wiesi200 Apr 22, 2010 at 09:38:02 (UTC)
Goto Top
Die 2008 Version läuft bei mir schon unter Windows 7 hab's aber noch nicht mit 64bit versucht.

Also bei der 2010 hab ich da echt bei der Aufbauzeit den faktor 10 mal gehabt bei gleicher Hardware.
Member: Flo985
Flo985 Apr 22, 2010 at 09:48:18 (UTC)
Goto Top
Du hast 2007 auf Windows 7 schon installiert?
Aber es gibt doch lediglich die Vista und XP Cd. Hast du die Vista genommen bei der Installation?
Member: wiesi200
wiesi200 Apr 22, 2010 at 10:32:19 (UTC)
Goto Top
Die 2008er.

Vista und Windows 7 sind doch relativ gleich.
Das Problem war damal das bei Vista die OpenGL Unterstützung entfernt wurde was aber so gut wie jedes CAD Programm verwendet hat.. Aus dem Grund ist eben auf Direct X umgestellt worden. Deshalb die 2 Versionen.
Member: affabanana
affabanana Apr 22, 2010 at 15:07:01 (UTC)
Goto Top
Hallo Zusammen

Ich empfehle Dir das

Nim die XEON CPU
Wegen dem ECC.

z.B.: HP Workstation Z200, 1x Xeon X3450 (4x 2.66GHz), 4096MB Artieklnummer KK625ET
und noch ne Quadro FX1800

Hat den Windows 7 Kleber drauf und kommt mit XP Prof. 32bit

WEnn ihr dann im Herbst das Update auf 2010 fährt musst Du halt das Windows 7 64 bit installieren und noch 2 mal 2GB oder 4 mal 4 GB RAM nachkaufen..
Oder mischbetrieb wenn Ihr denn wollt??

Die Lizenz für Windows 7 ist für beide editionen 32bit und 64bit

ich habe das hier gerade so Bewelligt bekommen.

War arbeiten wir hier mit CoCreate

Wir habens halt nicht so mit Parametrik Desgin.


Gruass affabanana

PS: Die FX3800 oder FX4800 bringt nur bei Extremen Assemblysd mehr Power
Bei kleinen Baugruppen ist der Unterschied nicht spürbar..

Hab mal nen Testbericht darüber gelesen??
Member: Flo985
Flo985 Apr 23, 2010 at 05:11:44 (UTC)
Goto Top
Hi, danke für deine Antwort.
Also den vielen Speicher und die große Grafikkarte brauchen wir. Aus SolidWorks kannst du unter anderem Maschinenanimierte Videos erstellen.
Dafür ist die große Grafikkarte entscheidend. Aber die 3800 reicht, die 4800 ist schon zu extrem teuer.
Des Weiteren sollen dann an dem Rechner die Gesamtmaschinen bearbeitet werden, wird also alles bisschen größer als wie kleine Baugruppen face-smile

Ich warte mal ab und werde Wiesi sein Tip ausprobieren die x64 Version von 2008 auf Windows 7 mit der Vista-InstallationsCD zu installieren.

Bei uns soll halt noch gewartet bis das nächste Service Pack von SolidWorks 2010 kommt. Erfahrungsgemäß war das die letzten Jahre so immer im April, Mai.
Weiß da vielleicht von euch jemand näheres?

Und ja, ich habe mich auch für den XEON entschieden, allerdings kein HP, sondern ein DELL.
Mitglied: 45877
45877 Apr 23, 2010 at 08:50:44 (UTC)
Goto Top
hallo,

nur mal so, auch die HP Workstations mit Core2Duo haben ECC Ram und nicht nur die Xeons.