flo985
Goto Top

IP-Adresse ist bereits einem Adapter zugeordnet

Hallo zusammen,
habe ein Problem, wo ich gerade den Wald vor Bäumen nicht sehe face-smile

Heute Morgen war ein virt. Server (XP) der unter einem Server 2012 Std. läuft nicht mehr über den Namen erreichbar, IP geht.
Wenn ich in die Adaptereinstellungen gehe und die IP anschaue und dann OK klicke kommt folgende Meldung:

Die IP-Adresse XXX.XXX.XXX.XXX, die für diesen Nezwerkadapter eingegeben haben, ist bereits dem Adpapter "Microsoft Hyper-V Network Adapter" zugesiwesen.
"Microsoft Hyper-V Network Adapter" wird im Ordner "Netzwerkverbindungen" nicht angezeigt, weil er nicht physikalisch an den Ordner angeschlossen ist bzw., weil es sich um einen Legacyadapter handelt, der nicht funktioniert.

Sprich, die IP scheint bei einem Adpater hinterlegt zu sein, der mir nicht angezeigt wird. Super, wie bekomme ich den raus. Ich hatte heute Morgen aber nichts an den Netzwerkkarten geändert, weder Host noch virt. Maschine.
In den Hyper-V-Einstellungen habe ich alle Adpater rausgeworfen und einen neuen angelegt. Selbe Meldung. Die Integrationsdienste sind aktuell.

Kann mir bitte jemand weiter helfen?

Content-Key: 253925

Url: https://administrator.de/contentid/253925

Printed on: May 21, 2024 at 21:05 o'clock

Member: 0x32f1
Solution 0x32f1 Nov 05, 2014 updated at 14:14:59 (UTC)
Goto Top
In der Registrierung des PCs mit der Fehlermeldung ist die alte NIC noch gelistet. Durchsuche via Regedit mal nach deiner IP und entferne den alten Eintrag.


// EDIT:
folgender Schlüssel sollte es sein:
HKLM\System\ControlSet001\Services\TCPIP\Parameters\Interfaces\{ID}
Member: Flo985
Flo985 Nov 05, 2014 at 14:14:57 (UTC)
Goto Top
Jetzt ist auf jeden Fall schon mal die Fehlermeldung weg face-smile
Das war definitiv hilfreich. Ich kann den Rechnernamen zwar noch nicht pingen, aber mal schauen, woran das liegt. Danke
Member: Pjordorf
Pjordorf Nov 05, 2014 at 15:12:18 (UTC)
Goto Top
Hallo,

Zitat von @Flo985:
Ich kann den Rechnernamen zwar noch nicht pingen, aber mal schauen, woran das liegt. Danke
DNS?

Und ein Devmgr_Show_Nonpresent_Devices mit Wert 1 in deinen Umgebungsvariablen lässt dich auch alle jemals angeschlossene Geräte im Gerätemanager aufzeigen, auch welche nicht mehr existieren aber noch in der Registrierung enthalten sind. Dort dann einfach deine nicht mehr vorhandene Netzwerkkarte löschen und die IP ist wieder frei.

Gruß,
Peter
Member: Flo985
Flo985 Nov 06, 2014 at 06:49:41 (UTC)
Goto Top
Danke für den Tipp...

Und ja, wie erwartet war es ein DNS-Problem.