Dieser Beitrag ist schon älter. Bitte vergewissern Sie sich, dass die Rahmenbedingungen oder der enthaltene Lösungsvorschlag noch dem aktuellen Stand der Technik entspricht.

[hat sich erledigt] Swap-Partition zu klein?

Mitglied: DeeDee0815

Unter einem Frisch installierten SUSE(10.1)-System ist der RAM fast voll, sodass sich Eclipse nicht starten lässt

Hallo,

Ich habe mir SUSE 10.1 auf meinem AMD64-Rechner installiert: Ich bin begeistert von der Geschwindigkeit. Jedoch lässt sich Eclipse nicht starten. Der Fehlermeldung nach zu urteilen, ist zu wenig Speicher verfügbar. Nach überprüfung der Auslastung meines RAMs stellte ich fest, dass er fast voll ist: Ich habe 1G und es sind nur noch etwa 50M frei. Hingegen befinden sich auf der Swap-Partition nur 44K! Erst schoss mir durch den Kopf, dass die SWAP-Partition zu klein ist: Nur die Hälfte des RAMs. Dich dann müsste sie ja bis zum Anschlag gefüllt sein. Außerdem denke ich ist verlangsamt eine Swap-Partition, wenn zu zu groß ist: Denn zugriffe auf die Festplatte dauern nunmal länger als auf den RAM: Oder sieht das SUSE ebenso und lässt die SWAP deshalb kalt?

Also: Muss ich neu installieren und die SWAP-Partition größer machen, oder kann ich irgendwie dafür sorgen, dass die Swamppartition mehr genutzt wird?

Gruß
DeeDee0815

Content-Key: 34874

Url: https://administrator.de/contentid/34874

Ausgedruckt am: 02.12.2021 um 23:12 Uhr

Mitglied: AndreasHoster
AndreasHoster 27.06.2006 um 18:15:22 Uhr
Goto Top
Linux hat eine intelligentere Speicherverwaltung als Windows.
SWAP wird erst dann genutzt, wenn es nicht mehr anders geht. Also kein Problem, ob die SWAP Partition halb oder doppelt so groß wie das RAM ist (solange man nicht mehr RAM braucht als RAM+SWAP zusammen haben). Und vorhandener, nicht von Programmen genutzter Speicher wird immer als FileCache benutzt, deswegen ist der Speicher fast immer voll.
Nehmen wir mal die Ausgabe von top:
Mem: 255972k total, 253076k used, 2896k free, 42752k buffers
Swap: 522104k total, 624k used, 521480k free, 123260k cached
Hier steht zwar nur 2896k free, aber falls Programme den Speicher brauchen wird der FileCache zurechtgestutzt hier 123260k. Für Programme sind also praktisch 126156k noch frei!

Wenn Java-Programme über fehlenden Speicher meckern, dann meistens, weil die JVM ihnen nicht genug zur Verfügung stellt. Man kann mit java -XmsSIZE -XssSIZE den Heap und Stack auf bestimmte Werte setzen. Das kann helfen, nur weiß ich nicht, welche Werte Eclipse da erwartet. Aber ich hatte schon Java-Programme, bei denen in der Readme stand, ich solle da bestimmte Werte eintragen.
Mitglied: DeeDee0815
DeeDee0815 29.06.2006 um 20:22:51 Uhr
Goto Top
Vielen Dank für die Hilfe: Das werde ich mal testen. Es freut mich jedenfalls, dass ich das System nicht neu installieren muss. Jetzt sag mir bitte niemand, dass ich bei Linux nicht so oft formatieren müsste wie bei Windows - das weiß ich auch: Ich nutzte Linux schon länger. DOch aufgrund meiner Partitionierung gäbe es keine andere Möglichkeit.

Wie dem auch sei: Erneut Danke für die Hilfe, melde mich bei Erfolg oder eben Misserfolg.

Gruß
DeeDee0815
Mitglied: AndreasHoster
AndreasHoster 30.06.2006 um 08:43:36 Uhr
Goto Top
Du kannst den SWAP auch ohne umpartitionieren vergrößern.
Linux kann nämlich auch SWAP Dateien verwenden.
Einfach mit dd eine entsprechend große Datei anlegen dd if=/dev/zero of=/PFADSWAPDATEI bs=1k count=GrößeInKilobyte
dann mkswap SWAPDATEI und dann einfach auch in die fstab aufnehmen.
Mitglied: DeeDee0815
DeeDee0815 30.06.2006 um 17:09:56 Uhr
Goto Top
Gut zu wissen: Doch ich halte das für keine so gute Idee. Sicherlich wird auch das stabil laufen und fuktionieren: Doch wenn ich schon eine SWAP-Partition habe, dann soll auch der gesamte SWAP daruf sein. Das ist einfach sauberer.

Was deinen Tipp angeht: Wenn ich mit diesen beiden Befehlen versuche die Größen zu ändern kommt die bekannte Fehlermeldung: 'Cannot iniziate Java virtual machine ...'. Kann man irgendwo eine Konfigurationsdatei direkt editieren?

Gruß
DeeDee0815

EDIT: Ich weise nocheinmal auf mein 64Bit-System hin. Kann es sein, dass Java bei 64Bit spezielle Einstellungen benötigt? Auf meinem anderen (32-Bit-)Rechner funktioniert Java ohne Probleme. Dort habe ich ebenfalls SUSE 10.1 installiert.
Mitglied: DeeDee0815
DeeDee0815 14.07.2006 um 17:37:03 Uhr
Goto Top
hat denn niemand eine Idee? :( face-sad Ich habe das mal mit deinen Parametern probiert. Das ist vermutlich die Lösung: Aber ich weiß nicht wie man sie auf diese VM anwenden kann. Außerdem will ich ja nicht jedes Mal parameter eingeben: Wie kann man das als standart einstellen.

Hier nochmal die Komplette Fehlermeldung

Error occurred during initialization of VM
Could not reserve enough space for object heap
Could not create the Java virtual machine.
JVM terminated. Exit code=1
/usr/lib64/jvm/java/bin/java
-Xms64M
-Xmx256M
-jar /usr/share/eclipse/startup.jar
-os linux
-ws gtk
-arch x86
-launcher /usr/share/eclipse/eclipse
-name Eclipse
-showsplash 600
-exitdata 23800e
-data /home/DeeDee0815/.eclipse
-vm /usr/lib64/jvm/java/bin/java
-vmargs
-Xms64M
-Xmx256M
-jar /usr/share/eclipse/startup.jar

Mitglied: DeeDee0815
DeeDee0815 18.07.2006 um 20:25:59 Uhr
Goto Top
Ich habe durch das Forum Linuxboard.de heruasgefunden, was die Ursache ist.

http://www.linuxboard.de/forum/viewtopic.php?t=7020

Daher hat sich die Sache erledigt, es sei denn, jemand weiß ob es dieses JDK auch für 64-Bit gibt.

Gruß
DeeDee0815
Heiß diskutierte Beiträge
imho
Wir müssen über Corona und das Impfen redenFrankVor 10 StundenIMHOOff Topic58 Kommentare

Ich denke, dass geht uns alle an und daher will ich meinen Beitrag dazu leisten, um über Corona und das Impfen aufzuklären. Ich habe bereits ...

info
Windows Defender Fehlalarm Emotet.SBDerWoWussteVor 1 TagInformationViren und Trojaner

Moin. Es sieht so aus, als wäre gestern Abend ein False Positive über den Defender erkannt worden. Seit AV Version 1.353.1888.0 ist wieder Ruhe. Beispielmeldung: ...

general
David Kriesel: Traue keinem Scan, den du nicht selbst gefälscht hast - Immer noch aktuell aber andersStefanKittelVor 1 TagAllgemeinSicherheitsgrundlagen9 Kommentare

Hallo, dies ist keine Frage. Nur ein einfacher Beitrag. Ich habe vor ein paar Jahren dieses Video von einem Vortrag von David Kriesel gesehen. Darin ...

question
Site2Site langsam SMBitisnapantoVor 1 TagFrageWindows Netzwerk16 Kommentare

Guten Morgen zusammen, Ich komme gerade irgendwie nicht weiter, oder sehe den Wald vor lauter Bäumen nicht. Aber vielleicht hat einer von euch einen Wink ...

general
Neues Mitglied Vorstellung - Wir sind die Web+PhoneWebplusPhoneVor 1 TagAllgemeinZusammenarbeit2 Kommentare

Hallo liebe Community wir sind neu auf dieser Plattform und möchten mit euch Probleme lösen und diskutieren. Doch bevor wir mit unseren Beiträgen starten, gibt ...

question
Ursache für Auslösung Storm-Control Cisco SG350Xlcer00Vor 13 StundenFrageNetzwerke17 Kommentare

Hallo zusammen, heute morgen gab es bei uns einen unplanmäßigen Stomausfall, der zum ungraceful-Shutdown der Server sowie der Switche (2 gestackte SG350) führte. Nach Wiederhochfahren ...

question
Browser Zertifikatswarnung lösen?IT-heilt-NIEVor 11 StundenFrageVerschlüsselung & Zertifikate13 Kommentare

Hallo an alle, ich benötige mal eure Hilfe, da ich mich mit dem Thema Zertifikate noch nicht gut auskenne. Ich komme gleich mal zum Punkt. ...

question
IP Telefon über VPN an Fritzbox betreiben1Werner1Vor 1 TagFrageRouter & Routing10 Kommentare

Moin, wir haben ein VPN über Sophos Firewall laufen. Unsere Yealink Telefone T46S sind an der Fritzbox angemeldet. Liegen im 192.168.178 Netz, wo auch die ...