HP Drucker in Lancom VPN (zwei Netzwerke) nicht verfügbar

phiphiler
Goto Top
Hallo zusammen,

ich bin neu hier und auch kein Netzwerk bzw. Lancom Profi, aber möchte einem Freund helfen seine Infrastruktur zu aktualisieren.

Leider habe ich ein Problem, welches mich nun schon zu lange umtreibt und ich mit den Hilfen aus dem Internet nicht mehr weiterkomme.

Wir haben zwei Standorte, die wir mittels Lancom VPN (zwei Lancom Router R833) verbunden haben. Konfiguration hat über den Setup Assistant von Lancom stattgefunden und es hat auch ohne Probleme geklappt.
Ich habe das Netzwerk der Zentrale als Master und das Netzwerk des Lagers als Responder.

Die NAS aus dem Netzwerk der Zentrale wird ohne Probleme gefunden und ich kann diese als Netzlaufwerk einbinden, ebenso kann ich aus dem Lager auch den Kyocera Drucker der Zentrale bedienen und quasi vom anderen Standort in der Zentrale drucken. Leider geht das aber andersherum nicht. Aus der Zentrale kann ich den kleinen Netzwerkdrucker HP DeskJet 4100 nicht erreichen. Weder über die IPv4 noch die IPv6. Ich kann also auch nicht als Drucker hinzufügen oder anderweiteig konfigurieren, außer ich verbinde mich mittels RDP auf einen PC im Lager. Im Netzwerk des Lagers funktioniert der Drucker indes ohne Probleme in seiner Funktion als Netzwerkdrucker.

Was ich jetzt nicht verstehe, warum funktioniert das alles einwandfrei mit dem Kyocera Drucker aus der Zentrale, aber nicht mit dem HP-Drucker im Lager.

Der Drucker hat eine statische IP (x.x.4.66) aus dem IP-Bereich des Lager Neztes, dieses ist natürlich ein anderes als das der Zentrale x.x.4.1 (Lager) zu x.x.2.1 (Zentrale).


Habt Ihr vllt. einen Hinweis, woran das liegen kann, dass ich den HP-Drucker nicht finden kann in der Zentrale. Wie gesagt die IP-Adresse des Kyocera Druckers aus der Zentrale kann ich ohne weiteres im Lager über den Browser erreichen und den Drucker auch bei den Windows PCs hinzufügen und andersherum geht es nicht.


Danke und beste Grüße
phiphiler

Content-Key: 2799253144

Url: https://administrator.de/contentid/2799253144

Ausgedruckt am: 04.07.2022 um 16:07 Uhr

Mitglied: ChriBo
ChriBo 16.05.2022 um 13:16:21 Uhr
Goto Top
Hallo,
habe ich richtig verstanden, daß du von einem PC in der Zentrale auf einen PC im Lager per RDP kommst, aber nicht auf den Drucker im Lager.
Ist das richtig ?
Wenn ja:
Ist das richtige Gateway im Drucker eingerichtet ?
Sind irgendwelche Firewallregeln auf dem Lancom eingerichtet ?

Gruß
CH
Mitglied: phiphiler
phiphiler 16.05.2022 um 13:21:56 Uhr
Goto Top
Das ist richtig, und genau das ist auch das, was mich so irritiert.

Das Gateway ist das Standardgateway (er ist auch verfügbar aus dem Lager-Netz, da steht er ja auch) aber aus dem Netz der Zentrale geht es nicht.

Firewall ist auf beiden Routern identisch und ich konnte nichts finden, dass den Drucker blockt.
Aber da der Drucker aus der Zentrale ja auch im Lager erreichbar ist, sollte das bei den identisch konfigurierten Firewalls -- so dachte ich zumindest -- nicht der Grund sein.
Mitglied: phiphiler
Lösung phiphiler 16.05.2022 um 13:38:20 Uhr
Goto Top
UPDATE mit Lösung:

Ich habe es durch Zufall jetzt selber gelöst bekommen. Ich hatte den HP-Drucker per BOOTP über das Router-Interface eine statische IP als Station zugewiesen, welche er auch bekommen hat laut Druckerconfig, dort habe ich BOOTP als Protokoll ausgewählt und der Drucker hat sich die richtige Adresse gezogen.

Jetzt habe ich dem Drucker die IP-Adresse in seiner eigenen Config noch einmal händisch eingetragen mit Gateway, Netzmaske, DNS, etc.

Jetzt ist er erreichbar. Trotzdem vielen Dank
Mitglied: aqui
aqui 16.05.2022 um 14:45:43 Uhr
Goto Top
BOOTP verteilt aber per se keine IP Adressen. Kann es sein das du das ggf. mit DHCP verwechselt hast?!
Grundlagen zum IP Routing mit mehreren Netzwerk Segmenten findest du, wie immer, HIER.