HP ML570 G2 RAID5 erweiterbar?

n.o.b.o.d.y
Goto Top

Erweitern des vorhandenen RAIDs um zusätzliche Platten....natürlich im laufenden Betrieb!

Hallo,

wir haben hier einen ML570G2 mit einem Daten-RAID5 auf dem eine Oracle-DB rumläuft. Dieses RAID ist im Laufe der Zeit ein bisschen zu klein geworden. Nun meine Frage, kann ich das RAID um weitere Platten erweitern und somit die Partition die dort drauf liegt?
Das ganze natürlich möglichst ohne System-Down-Zeiten. Hat da jemand Erfahrung und das schon mal gemacht? Ich wollte da ungern der Erste sein face-big-smile

Für jeden Tip dankbar!

Ralf

Content-Key: 30639

Url: https://administrator.de/contentid/30639

Ausgedruckt am: 04.07.2022 um 10:07 Uhr

Mitglied: Supaman
Supaman 18.04.2006 um 21:57:50 Uhr
Goto Top
raid-5 systeme kann man nicht einfach so erweitern. es gibt beim windows server eine funktion die eine art virtual volume manager ist, da kann man dann beliebig auch im laufenden betrieb "anbauen".

nachteil: keiner weis mehr, welche daten oder partitionen auf welchen platten liegen

sauberste lösung: möglichst identische hardware besorgen, image vom funktionsfähigen system auf ein neues, grösseres raid und dann in einer nacht und nebelaktion die letzten aktuellen daten rüber spielen und die server tauschen.

gruß,

supa
Mitglied: n.o.b.o.d.y
n.o.b.o.d.y 19.04.2006 um 13:47:38 Uhr
Goto Top
Hallo,

danke für die Antwort, ich hatte das schon gefürchtet, das das so nicht geht... face-sad

Da muß ich mir eine andere Lösung einfallen lassen, denn das mit der Nacht-und-Nebel-Aktion ist so eine Sache, den das ist hier ein Krankenhaus, da gibt es leider keine Möglichkeit einer längeren Downtime.....

Ralf
Mitglied: OneAdmin
OneAdmin 27.04.2006 um 23:13:32 Uhr
Goto Top
Hab schon div. HP-Systeme erweitert. Es geht nicht ohne DownTime. Du musst das Array löschen und neu anlegen. Damit sind alle Daten weg.
Denk mal über ein ext. Raid-System nach, bei dem du nur die Daten verschiebst und die Laufwerksbuchstaben anpasst.
Vorteil: Downtime nur Dauer des Copy-Vorgangs, bei Fehler kannst du sofort zurückswitchen.
Mitglied: n.o.b.o.d.y
n.o.b.o.d.y 28.04.2006 um 08:42:42 Uhr
Goto Top
Moin,

habe vorgestern mal ganz mutig 2 Platten dazugesteckt und konnte tatsächlich das RAID5 um die 2 Platten erweitern. Ansich geht es wohl auch, das logische Laufwerk auf dem RAID entsprechend zu vergrößern, aber da poppt da gleiche ein Meldung hoch, dass wenn das BS Windows 2000 ist, das BS das nicht unterstütz. So ein M***! Da scheitere ich also wieder mal am Betriebssystem!
Da wird mir wohl nichts anderes übrigbleiben, als auf dem freien Platz ein zweites logische LW anzulegen und somit unter Windows ein weiteres Laufwerk zu erstellen....könnet ich auch mit leben, auch wenn es nicht so schön ist...muß ich halt das Oracle ein bisschen anpassen...

Oder hat man da eine Chance mit PartionMagic und Co. was zu werden??

Grüße!

Ralf