markaurel
Goto Top

Intune Geräte DESKTOP vs. LAPTOP

Hallo zusammen und bitte um eure Hilfe!

Ich hab zwei Geräte:
1x Dell Inspiron 5301
1x Lenovo 20VD
Beide Geräte eindeutig Kategorie Laptop/Notebook.

Wenn ich die Geräte ins Azure Active Directory bzw. Intune/Endpoint Manager einbinde/verwalte (es ergeht ein Joinen der Geräte direkt beim Windows Setup), werden die Geräte mit: DESKTOP-XYZ (=Dell Inspiron 5301) bzw. LAPTOP-XYZ (=Lenovo 20VD) benannt.

Darauf bin ich eigentlich erst gestoßen, da eine Einstellung/Konfigurationsprofil nur bei DESKTOP-Geräten greift.

Meine Frage: warum wird das Dell Notebook als DESKTOP-XYZ benannt bzw. warum der Lenovo als LAPTOP-XYZ ?

Ich hoffe meine Frage verständlich ausgedrückt zu haben.

Bitte um eure Antworten/Hilfen.

Danke.

MfG

M.A.

Content-Key: 1430546159

Url: https://administrator.de/contentid/1430546159

Printed on: May 23, 2024 at 13:05 o'clock

Member: 7Gizmo7
7Gizmo7 Oct 25, 2021 at 20:15:38 (UTC)
Goto Top
Hi,

Was sagt denn deine Gerätenamenvorlage ?

https://docs.microsoft.com/de-de/mem/autopilot/profiles
Member: markaurel
Solution markaurel Oct 26, 2021 updated at 08:05:47 (UTC)
Goto Top
Guten Morgen 7Giszmo7!

Danke für deine Antwort und den Link.

Ich habe kein Bereitstellungsprofil konfiguriert, weil ich der Annahme war/bin, dass sich dieses auf Geräte bezieht, welche via Autopilot bereitgestellt werden.

Mein Szenario verläuft aber wie folgt:
ich durchlaufe die Windows-Setuproutine manuell bis zum Punkt, wo ein Anmeldename oder ein Anmeldekonto (also Angaben für das Profil) gefordert wird. Dort gebe ich dann ein Microsoft 365 Konto an und bestätige noch mit ein paar Klicks die restlichen Einstellungen des Windows-Setups. Damit wird mein Gerät ins AAD & MDM aufgenommen und ein primärer Benutzer erstellt.

Ich war/bin der Meinung, dass diese Methode nicht unbedingt in den Bericht Autopilot fällt, oder?

Bitte um Antwort.

Danke.

MfG

M.A.

P.S.: Wobei...jetzt hab ich nocheinmal nachgegoogelt das Prozedere wie ich es mache ev. benutzergesteuerter Modus von Windows Autopilot entspricht. Veilleicht doch ein Bereitstellungsprofil konfigurieren?