athi1234
Goto Top

Ist mit Samba (respektive FreeNAS) DFS-Replikation möglich?

Moin zusammen,

Ich möchte gerne ein FreeNAS-Share mit DFS-Replikation nutzen. Ist dies möglich?

Danke schonmal,
athi1234

Folgende Situation:
In meiner Hauptgeschäftsstelle stehen ein FreeNAS und ein SBS2008. In einem Außenbüro hab ich nen 2008R2 stehen. Auf beiden Win-Servern laufen bereits DFS-Replikationen.
Nun möchte ich noch einen Share, der bisher über das FreeNAS zur Verfügung gestellt wird auch via DFS-Replikation in das Außenbüro auf den Server spiegeln. Ist das möglich? Wenn ja, welche Schritte sind hierfür notwendig?

Momentan bricht der Assistent für DFS-Replikationsgruppen immer mit der Meldung, dass ein Replikationsmitglied sich nicht mit der Domäne "" verbinden konnte. Und dieses Mitglied scheint das FreeNas zu sein.
Das FreeNAS selbst hat bereits aktiv genutzte Share mit Authentifizierung via Active Directory. Diese Shares tun auch einwandfrei.

Vielen Dank schonmal für die Hilfe,
athi1234

Content-Key: 155858

Url: https://administrator.de/contentid/155858

Printed on: February 22, 2024 at 05:02 o'clock

Member: lenny4me
lenny4me Jan 10, 2012 at 12:17:21 (UTC)
Goto Top
Hallo,

*kopfschüttel*

DFS R ist ein Windows Replikationsverfahren. Da geht mit ner FreeNAS gar nichts.
Selbst der WinServer 2003 kann kein DFSR (erst ab 2003R2) (davor gab es FRS: FileReplicationService)

Grüße
Member: athi1234
athi1234 Jan 10, 2012 at 12:31:13 (UTC)
Goto Top
Danke, habe ich zwischenzeitlich auch gemerkt.