gelöst IT Ausbildung

Mitglied: Intership

Intership (Level 1) - Jetzt verbinden

27.10.2020 um 06:15 Uhr, 1117 Aufrufe, 20 Kommentare, 1 Danke

Hallo Leute,

ist diese Ausbildung etwas für den IT-Einstig?


Willkommen bei der GFN!

Arbeitsuchende

Berufstätige
Kostenträger
Über uns
Jobs
0800 436 436 436

(0)

Startseite
Geförderte Weiterbildung IT-Lehrgänge, Zertifizierungen, Projektmanagement System- und Netzwerk-Administration
IT-Service-Techniker/-in
Unverbindlich beraten lassen

Lassen Sie sich zu dieser Schulung kostenlos und unverbindlich beraten. Jetzt anfragen!
Weiterbildung: IT-Service-Techniker/-in

Belegen Sie Ihre Fähigkeiten mit international anerkannten Zertifizierungen sowie gefragten Zusatzqualifikationen. Steigern Sie Ihre Karrierechancen mit Zertifizierungen von ITIL®, Microsoft, LPIC1, CompTIA A+ sowie weiteren relevanten Inhalten. Sie möchten sofort beginnen?

Viele Weiterbildungen bieten wir auch im innovativen Online Live Training an. Sie profitieren von kurzfristigen Startterminen, modernster Didaktik und aktuellen Inhalten - für nachhaltiges Lernen, das Spaß macht! Sprechen Sie uns einfach an. Informationen zu Ihren Fördermöglichkeiten finden Sie online unter: www.gfn.de/gefoerderte-weiterbildung/foerdermoeglichkeiten.

Dauer: 9,5 Monate
Durchführungsform: Vollzeit
Lernform: Online-Weiterbildung
Kosten: 100% förderfähig für Arbeitsuchende*
Wählen Sie Ort und Termin für Ihre Schulung

Bitte wählen Sie das Trainingscenter in Ihrer Nähe aus, damit Sie direkt von Ihrem Berater kontaktiert werden können. Wählen Sie zusätzlich den gewünschten Schulungstermin. Kein passender Termin dabei? Dann lassen Sie diese Auswahlmöglichkeit einfach frei. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!
Berufsaussichten
Zielgruppe & Voraussetzungen
Dauer & Kursinhalt
Deshalb zur GFN
Berufsaussichten

Engpass an IT-Fachkräften - Chance nutzen!

Laut Branchenverband Bitkom blieben in den letzten Jahren jeweils zehntausende Stellen im IT-Bereich unbesetzt – aus Mangel an Fachkräften. Mit den international anerkannten Zertifizierungen CompTIA A+, Microsoft Certified Solutions Associate (MCSA): Windows 10, sowie ITIL Foundation erhöhen Sie Ihre Chancen bei der Jobsuche enorm.
Werden Sie Experte/-in für technischen Support, IT-Infrastruktur und -Sicherheit!
Erwerben Sie fundierte digitale Kompetenzen und erhöhen Sie damit nachhaltig Ihre Jobchancen in der Arbeitswelt 4.0
Starten Sie durch im Support-Bereich, der Netzwerkadministration oder der Helpdesk-Technik
Erweitern Sie Ihre Schulung individuell, beispielsweise um Module aus dem Projektmanagement
Mit Zertifizierungen von Microsoft, ITIL®, LPI und CompTIA werden Sie zur stark gefragten IT-Fachkraft!
Alle Einzelmodule sind auch separat buchbar!
Lernen im Online Live Training, dem innovativen Konzept der GFN AG

Hier treffen neueste didaktische Methoden auf modernste Technik. So macht Lernen Spaß!

Das didaktische Konzept von GFN Live Learning ist zukunftsweisend. Mit kurzen Lerneinheiten, integrierten Auffrischungs- und Wiederholungsphasen sowie Übungen aus der Praxis lernen Sie effizient und punktgenau. Moderne Sendestudios mit Full HD, exzellenter Audioqualität und modernster Übertragungstechnik sorgen für ein einzigartiges Lernerlebnis – Technik, die begeistert. Begleitet von praxiserfahrenen Trainern und Ihrer Lerngruppe erreichen Sie Ihr Lernziel mit Zertifikat – so macht Lernen Spaß!

Ihre Perspektive – Ihr potenzieller Arbeitgeber

Ihr Arbeitgeber kann jede Verwaltung und jedes kleine, mittelständische oder große Unternehmen aus der IT-Branche sein. Abhängig von der Größe des Unternehmens arbeiten Sie in einer IT-Abteilung oder im IT-Service-Bereich, beispielsweise als:
IT- und Desktop-Supporter/-in
1st- und 2nd-Level-Supporter/-in
Support-Techniker/-in
Betriebstechniker/-in
Client Administrator/-in
Kundendiensttechniker/-in
PC-Techniker/-in
Helpdesk-Mitarbeiter/-in
IT-Administrator

System- und Netzwerkadministratoren arbeiten in IT-Abteilungen von Behörden und Unternehmen aller Branchen oder erbringen als Mitarbeitende von Systemhäusern IT-Dienstleistungen für Firmen und Verwaltungen. Diese Systeme wollen gepflegt, gewartet und erweitert werden. Datensicherheit, permanente Verfügbarkeit und eine hohe Performance stehen im Vordergrund.
Durch Ihre Zertifizierungen im Bereich Projekt und IT-Servicemanagement können Sie sogar als IT-Projektleiter agieren.

Ihr Bildungspartner GFN AG

Im IT-Dienstleistungsbereich setzen seriöse Unternehmen mit Microsoft-Partnerstatus ausschließlich zertifizierte Mitarbeiter in Kundenprojekten ein. Die GFN AG ist autorisierter Schulungspartner marktführender Lösungsanbieter im IT-Umfeld. Als Microsoft Learning Partner genügen wir den hohen Qualitätsansprüchen, die Microsoft an seine Trainingspartner stellt, von der technischen Ausstattung über das offizielle Unterrichtsmaterial bis hin zur Qualifikation der Lehrkräfte.

Weitere Vorteile für Sie sind:
Regelmäßige und garantierte Einstiegstermine
Praxisnaher Lehrgang, der Ihre beruflichen Perspektiven erweitert
Die Kopplung mit einem weiterführenden Lehrgang, wie beispielweise Microsoft-Zertifizierung zum MCSE
Alle GFN-Trainingscenter sind mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut zu erreichen und verfügen über Einzelarbeitsplätze mit modernster Technik
Die Bücher und Schulungsunterlagen verbleiben bei den Teilnehmern
Bei Arbeitsaufnahme ist eine vorzeitige Beendigung der Umschulungsmaßnahme möglich
Bei der GFN AG unterrichten zertifizierte und praxiserfahrene Trainer

Am Ende der Praxisphase bereiten wir Sie in intensiven Prüfungsvorbereitungen, mit Wiederholungen, Fragen und Antworten auf Ihre Prüfung vor.

Hinweise

IT-Service-Techniker/in: Hinweise und Förderungsmöglichkeiten

Das Maßnahmenangebot gewährleistet inhaltlich und organisatorisch die Chancengleichheit der Geschlechter nach § 8a SGB III. Die GFN AG und ihre Lehrgänge sind AZAV-zertifiziert. Bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen kann Ihre Weiterbildung zu 100% gefördert werden.Die Förderung kann durch Ihre zuständige Agentur für Arbeit (Bildungsgutschein), Ihr Jobcenter, Ihren Rentenversicherungsträger oder einen anderen Kostenträger erfolgen.
Zielgruppe

Mit der Ausbildung zum IT-Service-Techniker erhalten Sie breit gefächertes Wissen aus den Bereichen Hardware, Administration und professionelle Bedienung von Betriebssystemen (Windows und Linux) sowie Office, ergänzt um Kenntnisse aus dem IT-Service-Management sowie der Kundenkommunikation.

Für wen sind die Zertifizierungskurse konzipiert?
Sie sind auf der Suche nach neuen beruflichen Chancen, Zielen und Erfolgen in der IT-Branche
Sie wollen in Deutschland neu anfangen und beruflich erfolgreich durchstarten
Quereinsteiger/-innen und Wiedereinsteiger/-innen
Sie können bereits im IT-Bereich Berufserfahrung vorweisen, aber nicht belegen

Voraussetzungen

Welche Voraussetzungen sollten erfüllt sein, um an diesem Kurs teilzunehmen?
Ein routinierter Umgang mit dem PC
Grundkenntnisse in Englisch von Vorteil
In einem individuellen Beratungsgespräch prüfen wir unter anderem mit einem Eignungstest, ob die oben genannten Voraussetzungen erfüllt sind

Kursinhalt

IT-Service-Techniker/in: Dauer und Umfang

Den Zertifizierungskurs absolvieren Sie in 135 Tagen in Vollzeit. Sollten Sie einzelne Qualifizierungen schon besitzen, können die Module auch einzeln gebucht werden. Die Examen legen Sie jeweils nach einer intensiven Prüfungsvorbereitung mit Wiederholungen, Fragen und Antworten in unserem Trainingscenter vor Ort ab.

Dieser Kurs behandelt die folgenden Themen:

Microsoft Office Kompakt (10 Tage)
Word
Excel
PowerPoint
Outlook

CompTIA A+ Zertifizierung (45 Tage)
Mobile Devices
Networking
Hardware
Virtualisierung
Cloud
Troubleshooting
Betriebssysteme
Security

Modern Desktop Administrator Associate (30 Tage)

MD-100:
Installation von Windows 10
Konfiguration von Windows 10
Schutz (Protecting) von Windows 10

MD-101:
Deploying the Modern Desktop
Managing Modern Desktops and Devices
Protecting Modern Desktops and Devices

IT-Systemadministrator/-in mit Linux LPIC1 Zertifizierung (30 Tage)
Linux-Grundlagen
Linux-Administration – System und Benutzer
Linux im Netz

IT-Servicemanagement nach ITIL® (5 Tage)
Servicemanagement-Grundlagen nach ITIL®
ITIL® Foundation Zertifizierung

Kommunikation für den First- und Second-Level-Support (5 Tage)
Grundlagen der Kommunikation für den First- und Second-Level Support
Fragetechniken
Umgang mit Usern in schwierigen kommunikativen Situationen

Implementierung und Administration von Ticketsystemen (5 Tage)
Installation, Konfiguration, Rollen und Rechte in OTRS
Anlage und Verwaltung von Tickets und Warteschlagen
Der Umgang mit Ticketsystemen in der Praxis

Server-Grundlagen (5 Tage)
Aufbau und Grundlagen des Windows Server
Tools für die Administration der Windows - Serverfamilie
Verwalten von TCP/IP - Einführung/IP - Einführung/IP-Netzwerken
Verwalten von Dateisystemen und Datenträgern, Laufwerke

Die GFN AG ist autorisierter Schulungspartner marktführender Lösungsanbieter im IT-Umfeld. Als Microsoft Learning Partner Nr.1 erfüllen wir die hohen Qualitätsansprüche, die Microsoft an seine Trainingspartner stellt – von der technischen Ausstattung über offizielles Lernmaterial bis hin zur Qualifikation der Lehrkräfte.
Ihr Bildungspartner GFN

Die GFN ist autorisierter Schulungspartner marktführender Lösungsanbieter und Interessensverbände im IT-Umfeld, so auch von Webmasters Europe. Als solcher müssen wir den hohen Qualitätsansprüchen genügen, die Hersteller und Verbände an ihre Trainingspartner stellen, von der technischen Ausstattung über offizielles Unterrichtsmaterial bis hin zur Qualifikation der Lehrkräfte.

Viele Weiterbildungen bieten wir auch im innovativen Online Live Training an. Sie profitieren von kurzfristigen Startterminen, modernster Didaktik und aktuellen Inhalten - für nachhaltiges Lernen, das Spaß macht! Sprechen Sie uns einfach an.
Ihre Vorteile im Überblick:

Alle GFN-Trainingscenter sind mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut zu erreichen
Praxisnaher Lehrgang, der Ihre beruflichen Perspektiven erweitert
Innovatives Unterrichtskonzept Online Live Training
Die Bücher und Schulungsunterlagen verbleiben bei den Teilnehmern
Die GFN-Trainingscenter verfügen über Einzelarbeitsplätze, ausgestattet mit moderner Technik
Kostenlose E-Mail-Adressen und Microsoft-Office-365-Lizenzen für unsere Teilnehmer

Flyer anzeigen
Drucken
Ihr Kontakt zur GFN
Name *
E-Mail-Adresse *
Telefonnummer
Trainingscenter
Schulung
Termin
Ihre Nachricht
  • Pflichtfeld
Ihre Daten nutzen wir ausschließlich zur Bearbeitung Ihrer
Anfrage. Eine Weitergabe an Dritte ist ausgeschlossen.
FAQ: Online-Weiterbildung und Corona
Aktuelle Kundeninformation zum Coronavirus

Unsere Weiterbildungen und Umschulungen finden jetzt 100% online, live & sicher von zuhause statt – im virtuellen Klassenzimmer mit Dozenten und Teilnehmenden. Sie haben Fragen? Gerne beraten wir Sie persönlich, individuell und kostenlos:

0800 436 436 436

  • AZAV-geförderte Bildungsmaßnahme, 100 % Kostenübernahme bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen
Top-Themen
Unternehmen

PRINCE2®
ITIL®
Office 365
Windows 10
Microsoft Azure
Windows Server 2016
B2B-Dienstleistungen

Arbeitsuchende

Fachinformatiker Systemintegration
Fachinformatiker Anwendungsentwicklung
Web-Berufe
SAP®-Trainings
Projekt- und Servicemanagement

Zertifizierungen
Unternehmen

Microsoft-Zertifizierungen
CompTIA
Servicemanagement: ITIL®
Projektmanagement: PRINCE2®
Citrix
Cisco
Linux

Arbeitsuchende

IHK-Umschulungen
Microsoft, Linux
Web-Schulungen
CompTIA
Linux Administration
Service- und Projektmanagement

Die GFN
Über uns

AGB
Copyright & Trade Marks
Datenschutz
Impressum
Sitemap
Newsletter
Kontakt

Folgen Sie uns







© Copyright 1997 - 2020.
All Rights Reserved.
GFN
Ich bitte Euch um Eure ehrliche fachliche Meinung.
Vielen Dank.

Gruß
Mitglied: VGem-e
27.10.2020 um 07:07 Uhr
Servus,

der @TO will offenbar in die IT neu einsteigen?!

Ein bisserl mehr an Background über die bisherigen IT-Kenntnisse können m.E. die Antworten hier im Forum exakter ausfallen lassen!

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: itisnapanto
LÖSUNG 27.10.2020 um 07:14 Uhr
Moin ,

das ist eine Weiterbildung . Keine Ausbildung. Als Einstig würde ich den klassischen Fi-Si sehen und das am besten in
einem größeren Systemhaus.

Gruss
Bitte warten ..
Mitglied: cykes
27.10.2020 um 07:37 Uhr
Moin,
Zitat von Intership:
Hallo Leute,
ist diese Ausbildung etwas für den IT-Einstig?
Ist keine Ausbildung, sondern - wie es auch im Text steht - eine Weiterbildung.
Postest Du jetzt jede Woche was neues und jede Woche ohne irgendwelche Informationen über Dich?
Du hast in Deinem letzten Thread mehrere Rückfragen bekommen, die Du allesamt nicht beantwortet hast.
Das Wesentliche ist zunächst einmal für Dich klären:
  • Schätze Deine Vorkenntnisse realistisch ein, wie gut kannst Du im Team arbeiten (Softskills)
  • Welches Gebiet der IT liegt Dir bzw. wo willst Du hin?
  • Was erwartest Du und was erwartet Dich

Hast Du jetzt ein Praktikum gemacht und in welchem Bereich?
Als Quereinsteiger musst Du Dich - egal in welcher Firma Du bist - erstmal hocharbeiten, Dir werden sie sicher nicht gleich einen IT-Leiter auf's Auge drücken. Danach würde ich auch entscheiden, ob Du mit irgendwelchen Kursen, die mehr oder weniger sinnvoll sind, noch weitere Zeit verschwendest.
Ich bitte Euch um Eure ehrliche fachliche Meinung.
Bringt Dir doch auch eher wenig, wenn wir jetzt sagen "machen" oder "Finger weg" und Du dann auch nicht weiter bist.

Gruß

cykes
Bitte warten ..
Mitglied: fisi-pjm
LÖSUNG 27.10.2020 um 12:24 Uhr
Zitat von cykes:

Hast Du jetzt ein Praktikum gemacht und in welchem Bereich?

Ich hab deine anderen Posts mal kurz überflogen. Dabei liest sich jeder deine Post ein bisschen so, als wolltest du mit einem minimum an Aufwand ein maximal unrealistisches Ergebnis erzielen. Das funktioniert nur so lange wie du einen Dummen hast der das mit Trägt.

1.) Keiner wird dir das Suchen nach einer Ausbildung / Weiterbildung abnehmen, geschweige denn garantieren das dich irgendwas Beruflich weiter bringt. Dafür gibt es kein Garantie.
2.) Mach keine Harz 4 Weiterbildungen! Wenn du wirklich im IT Bereich anfangen willst und bisher noch nie in dem Bereich warst, mach eine Ausbildung. Wenn du gut bist kannst du verkürzen. Danach hast du was solides auf dem man aufbauen kann (Ja, danach ist man noch lang nicht fertig)
3.) Hör bitte auf zusammenhanglose Fragen hier ins Forum zu Copy & Pasten, einmal ist Zufall, zweimal kann ein Ausrutscher sein, aber ab dem dritten mal hats System. Du vergraulst nur die Leute die dir sonst vielleicht effektiv helfen würden
4.) Beantworte Rückfragen, jeder bezahlt in diesem Forum mit seiner Zeit und keiner möchte sie verschwenden.

Der beste Weg ist Praktikum -> Ausbildung oder Studium (Wobei ich eher für eine Ausbildung bin) -> Anstellung oder Selbstständigkeit.
Das ist eine ganz einfache Risiko-Abwägung der Unternehmen. Als Unternehmen minimiert man sein Risiko jemand einzustellen der weniger Geld bringt als er kostet, indem man entweder auf seine Qualifikation schaut oder jemand so lange Probearbeiten (praktikum oder befristet) lässt bis man sich sicher ist das Risiko tragen zu können. Wenn du der Meinung bist soviel über Computer zu wissen, dass du keine Ausbildung brauchst, dann mach dich selbstständig, dann haftest du für das Risiko.

Als kleiner Tipp, mir haben sich in meiner schon länger zurückliegenden Ausbildung zum FI-SI ganz neue Welten erschlossen, obwohl ich dachte schon einiges zu wissen.

vG
PJM
Bitte warten ..
Mitglied: Intership
27.10.2020 um 15:35 Uhr
Hallo itisnapanto,

vielen Dank für den Tip.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: Intership
27.10.2020 um 15:40 Uhr
Hallo VGem-e,

vielen Dank für den Kommentar.
Ich möchte gerne in die Netzwerkaministration. In die IT Administration, habe ich schon reingeschnuppert.
Aber ohne Scheine geht nichts in der It, könnte ja sonst wer daherkommen.
Die Frage ist nur wie ich den Einstieg finde. Manche Kommentare sind da wenig hilfreich.
Bitte warten ..
Mitglied: Intership
27.10.2020 um 15:44 Uhr
Hallo cykes,

ich habe in der IT Administration reingeschnuppert. Viel Systemadministration praktisch gelernt und etwas Netzwerkadministration.
Dieses Manko möchte ich mit Kursen beheben.
Im Beruf braucht man halt Nachweise, Scheine, ohne geht´s nicht. Könnte ja sonst jeder etwas behaupten.

Gruß
Bitte warten ..
Mitglied: Intership
27.10.2020 um 15:52 Uhr
Hallo PJM ,

1. es heißt Hartz 4 , nicht der Harz in dem man in Urlaub fährt.
2. reden Sie von einer Ausbildung, von welchen Ausbildungen reden Sie sa ganz konkret? Denn dies könnte mir besser helfen, als gnadenlos über
mich her zu fallen. Dann wäre ich vielleicht auch gewillt mehr Auskunft zu geben.
Wie Sie sehen beantworte ich durchaus Ihre Kommentare, aber ich bin kein kleiner Schuljunge mehr.

MfG
Bitte warten ..
Mitglied: GrueneSosseMitSpeck
27.10.2020 um 15:59 Uhr
ehrliche Meinung?
1.) wenn der TO keine Ahnung von IT hat dann sollte er sich zunächst vom Arbeitsamt einen Einsteigerkurs besorgen. Da gehts dann mal so um die wesentlichen Dinge, was ist eine Festplatte, was ist eine Grafikkarte und welches Kabel muß wo rein wenn man einen PC zusammenbaut. Da er aber mit irgendeinem Endgerät es schon mal bis hierher gebracht hat... oder ein Praktikum in einer PC-Bude machen. Wer da die Liebe zum Beruf entdeckt...

2.) Ausbildung: Fachinformatiker. Dauert 4 Jahre, gibt sogar verschiedene Fachrichtungen und hinterher quasi Anstellungsgarantie. Wenn man denn eine Liebe zum Fach mitbringt.

Gerad wer noch unter 18 ist für den ist das eher die allerbeste Laufbahn, denn so die Nummer mit "ich lern dann mal zuhause und mach ein paar Zertifikate" kostet viel Geld, das man unter Umständen nicht hat, wird dann eingestellt, ohne wirklich was zu können, dann reibt man sich auf und hat 12 Monate später den ersten Burnout. Oder legt den Jobturbo hin.

Ganz mitreden kann ich hier allerdings auch nicht, denn als ich 1982 zum ersten Mal meine Finger auf einer Tastatur hatte, gab es eigentlich keine formale Ausbildung, genaugenommen gabs damals auch noch nicht mal standardidierte Bürorechner, keine richtigen Programiersprachen, kein SQL, kein Internet, keine bezahlbaren Heimcomputer, keine Modems, keine 4GL Sprachen u.s.w. und der einzige Beruf damals war Büromaschinenmechaniker. Ich hab parallel zur Schule, aber in reiner Eigeninitiative Programmieren und Elektronik gelernt, fast 3 Jahre lang bis ich 86 einen Realschulabschluß hatte und hab dann direkt auch nen Job als PC-Techniker gekriegt, später auch als Programmierer, Administrator, Projektmanager, Filialleiter bei einer PC Discounter-Kette u.s.w.

So nen Direkteinstieg kriegt man zwar auch heute noch hin, aber man konkurriert mit einem Haufen Leute, die eine richtige Ausbildung haben. Wichtig ist da auch Leute kennenzulernen die schon ähnlice Jobs im IT Bereich sind... drei meiner Jobs hab ich z.B. nur über Beziehungen und Kumpels gekriegt und die waren am Ende 10 Jahre meines Lebenslaufes, und kann es mir jetzt aussuchen ob ich mit einem 9-5 Job zufrieden bin oder ob ich noch ein paar Schippen oben drauflege (doppeltes Gehalt), das wäre aber 5-9 (5 am bis 9 pm) was mit Frau und Kleinkindern ohne Kinderbetreuung gerade extrem schlecht fürs Familienleben ist.
Bitte warten ..
Mitglied: Intership
27.10.2020 um 16:02 Uhr
Servus VGem-e,

wenn man nicht gleich mich nieder machen täte, gerne.
So wie Ihr jetzt reagiert, nö!!!!

MfG

Intership
Bitte warten ..
Mitglied: Intership
27.10.2020 um 16:13 Uhr
Hallo GrueneSosseMitSpeck,

zu 1.) echt jetzt? Ich arbeite mit Server 2019 ( Selbstinstalliert und konfiguriert) plus VMWare +Linux,+Mac OS+ BSD , C/C++ zum Beispiel.
WTF ist TO??? Ist jetzt schon öfter aufgetreten. Könnten Sie diesbezüglich mein Unwissen erhellen???
zu 2.)Fachinformatiker = Studium?

Tschuldige zu 1.) aber ich bin KEIN USER, ok?

Trotzdem vielen Dank.

MfG

Intership
#
Bitte warten ..
Mitglied: itisnapanto
27.10.2020 um 16:19 Uhr
Zitat von Intership:

Hallo GrueneSosseMitSpeck,

zu 1.) echt jetzt? Ich arbeite mit Server 2019 ( Selbstinstalliert und konfiguriert) plus VMWare +Linux,+Mac OS+ BSD , C/C++ zum Beispiel.
WTF ist TO??? Ist jetzt schon öfter aufgetreten. Könnten Sie diesbezüglich mein Unwissen erhellen???

TO = Threadopener

zu 2.)Fachinformatiker = Studium?

Nein das ist ein stinknormaler IHK Ausbildungsberuf.

Tschuldige zu 1.) aber ich bin KEIN USER, ok?

Sorry aber das konnte ich schon vor meiner Ausbildung.

Trotzdem vielen Dank.

MfG

Intership

Gruss
Bitte warten ..
Mitglied: Intership
27.10.2020 um 16:28 Uhr
Zu Sorry so am I, ok.
Bitte warten ..
Mitglied: Intership
27.10.2020 um 16:32 Uhr
Danke für Ihre Antwort,
das hilft mir etwas weiter.
Besser als so manche unqualifizierte Antwort.

Sorry aber das konnte ich schon vor meiner Ausbildung. So wie bei mir.

Gruß

Intership
Bitte warten ..
Mitglied: AbstrackterSystemimperator
27.10.2020 um 17:06 Uhr
Zitat von Intership:
Im Beruf braucht man halt Nachweise, Scheine, ohne geht´s nicht. Könnte ja sonst jeder etwas behaupten.

Blödsinn....

Ist heute schon Freitag?
Bitte warten ..
Mitglied: H41mSh1C0R
27.10.2020 um 17:57 Uhr
Zitat von AbstrackterSystemimperator:
Ist heute schon Freitag?

Jupp "Di-"(*Freitag*)"-enstag"

Das "Freitag" ist allerdings stumm. *gg*
Bitte warten ..
Mitglied: Daemmerung
27.10.2020 um 19:10 Uhr
  • Seite besucht
  • STRG + A
  • STRG + C
  • Administrator.de geöffnet, durchgeklickt
  • kleinen Satz geschrieben
  • STRG + V
  • Grußformel und tschüss....

Wenn das der Aufwand ist, den du auch beim Suchen betreibst, dann wirst du die nächsten 20 Jahre nichts finden. Wenn du etwas willst, dann investiere Zeit und filter mal aus der Seite bisschen rum. Nicht nur stumpf und sinnfrei kopieren. Wenn du Willen zeigst, wird WIllen am Ende belohnt.


P.S.: Ich habe nur den Anfang und das Ende deiner kopierten Seite, die du vermutlich selbst nicht durchgelesen hast, durchgelesen. Für mehr bist du mir tatsächlich viel zu egal, mit so wenig Aufwand wie du hier zeigst.
Bitte warten ..
Mitglied: primary
27.10.2020 um 20:58 Uhr
2.) Ausbildung: Fachinformatiker. Dauert 4 Jahre, gibt sogar verschiedene Fachrichtungen und hinterher quasi Anstellungsgarantie. Wenn man denn eine Liebe zum Fach mitbringt.

3 Jahre. Es gibt die Fachrichtung Systemintegration und Anwendungsentwicklung.

Gruss
Bitte warten ..
Mitglied: fisi-pjm
28.10.2020 um 09:13 Uhr
Zitat von Intership:

Hallo PJM ,

Moin Internship, du darfst mich gern dutzen. Hoffe es ist ok wenn ich das auch mache, wir sind keine Götter in weis sondern nur in der IT
Finde es gut das du jetzt so konsequent Rückmeldung gibst, nur so entsteht ein Diskurs der auch zu einem Ziel führt, weiter so. Jetzt noch die Netiquette beachten dann hast du mich komplett Doppelte und dreifache Satzzeichen bewirken bei mir eher das Gegenteil, aber das war ja nicht in meinem Post, von dem her bin ich damit fein.
1. es heißt Hartz 4 , nicht der Harz in dem man in Urlaub fährt.
Hast natürlich recht danke für den Hinweis, war noch ein Überbleibsel von meinem Harz trölf Witz den ich erst schreiben wollte mich dann aber anders entschieden habe.
2. reden Sie von einer Ausbildung, von welchen Ausbildungen reden Sie sa ganz konkret? Denn dies könnte mir besser helfen, als gnadenlos über
Ausbildungen in diesem Berufsfeld gibt es einige. Ich persönlich habe damals meine Ausbildung zum Fachinformatiker Fachrichtung Systemintegration (Netzwerkadministration) gemacht. Da gibt es auch die Fachrichtung Anwendungsentwicklung in der ich jetzt seit ca. 5 Jahren arbeite und demnächst über die IHK durch ablegen der Prüfung und vorstellen eines Projekte ebenfalls die Ausbildung zu dieser Fachrichtung bescheinigt bekomme. Für Schrauber gibt es den Systemelektroniker, die sind eher Hardware lastig.
mich her zu fallen. Dann wäre ich vielleicht auch gewillt mehr Auskunft zu geben.
Objektive Kritik bitte nicht mit "über mich her fallen" verwechseln. Ich habe lediglich Punkte angeführt und auch begründet die hier im Forum sauer aufstoßen. Grundsätzlich sind die meisten gewillt hier zu Antworten, sonst wären sie nicht in diesem Forum.
Zum Thema, was bedeutet TO, es gibt mehrere Varianten zu denen ich keine eindeutige Aussage gefunden habe. Im allgemeinen versteht man darunter denjenigen der die Frage in einem Forum eröffnet hat. In der IT wirst du dich an eine Menge Abkürzungen gewöhnen müssen. Schon früh zu lernen sich die ausgeschriebene Form zu erarbeiten hilft dir enorm weiter.
Wie Sie sehen beantworte ich durchaus Ihre Kommentare, aber ich bin kein kleiner Schuljunge mehr.
Hab ich nicht behauptet. Grundsatz bei allem, poor input poor output.

MfG
Ich wünsch dir viel Erfolg bei deiner Suche und dem Einstieg in dieses "Universum" ich hoffe es ist das richtige für dich.
Gruß
PJM
Bitte warten ..
Mitglied: maretz
28.10.2020 um 09:28 Uhr
Moin,

ok - fangen wir mal vorne an. "Etwas reingeschnuppert" in die Netzwerk-Administration kann ja vieles bedeuten. Von "ich lege mal 100 User an" bis hin zu "ich konfiguriere ein Netzwerk mit 10.000 Endgeräten, Cluster-Services und Failovers"...

Ob du da Scheine brauchst ist immer eine Frage - es gibt Betriebe die unheimlich aufs Papier abfahren, es gibt welche die auf das Papier keinen Sch... geben weil man das heute auch oft nachgeworfen bekommt (-> Stichwort Braindumps). Und ja, es kann JEDER daherkommen (wie in anderen Berufen auch) UND wenn du hier mal etwas durchs Forum klickst KOMMT auch jeder daher. Es gibt allein hier im Forum div. Fragen wo Leute eine Dienstleistung z.B. verkauft haben und dann hier erst mal fragen wie das denn überhaupt funktioniert. DAS ist in der Realität leider nichts ungewöhnliches. Es wäre schön wenns das nicht gibt - aber da ändern die Scheine nix dran...

Was wäre also der Weg? Zuerst mal eine passende Ausbildung. Denn da kann man durchaus sagen das jemand der 3 Jahre durch die Ausbildung gegangen ist zumindest etwas gelernt haben wird (auch nicht zu 100%, aber zumindest mit hoher chance!). Alternativ Studium - da hat man dann schon recht sicher Leute die zumindest in der Theorie wissen wie es funktioniert und noch einige andere Boni -> daher hat man mit nem Uni/FH-Abschluss auch heute kein Problem nen Job zu finden. Wenn du die Ausbildung nicht hast ODER eben grad am Anfang stehst - dann ist wichtiger (aus MEINER Sicht!) die Erfahrung erst mal aufzubauen. Und ja, das kann bedeuten du sitzt erst mal 2-3 Jahre im 1st-Level-Support und startest mal nen Drucker neu (es gibt auch im 1st Level natürlich komplexeres - ohne Erfahrung aber auch nicht für Einsteiger ;)). Auch da ist die IT nicht anders als nen Handwerks-Job -> gehst du heute aufm Bau als Maler-Gehilfe wird man dich auch ggf. mal ne Wand irgendwo im Wohnblock weiss streichen lassen aber bei der 100-Mio-Villa wirst du die Tapete nicht mal anfassen dürfen.

WENN du dann die Erfahrung hast und sagen kannst das du in deinem Bereich jetzt x Jahre hast - dann fragt eh keiner mehr nachm Schein. Das is auch nich anders egal welchen Abschluss du hast - ich habe z.B. bei meinem aktuellen Arbeitgebeer natürlich die Unterlagen abgegeben, ich bin mir aber sicher das mein Chef bis heute noch nich mal nen Blick auf die Noten oder überhaupt aufs Papier geworfen hat. Da kann es dann natürlich interessant sein wenn du spezial-scheine hast und grad dieser Hersteller z.B. eingesetzt wird. Aber ob du da so nen 08/15-Allgemein-Kram hast (und da zähe ich heute auch die Einsteiger-Scheine von MS, Cisco,... zu) interessiert eigentlich niemanden mehr, man geht aufgrund der Erfahrung einfach davon aus das man diese Kenntnisse hat oder sich in kurzer Zeit aneignen kann. Da wäre es dann höchstens wenn du eben von den Herstellern noch was spezielles hast (sei es bei MS z.B. Exchange, Sharepoint,... oder bei Cisco den Wireless-Lan, VoIP,...) und grade diese Techniken genutzt werden. DANN is es nen Bonus, aber idR. nicht der Ausschlaggebende Punkt für oder gegen einen Bewerber.

Natürlich ist das ganze MEINE Erfahrung - ich weiss von anderen die beim Bewerbungsgespräch auch gerne mal nen Test machen wollen (was ich persönlich für sinnlos halte weil der Bewerber eh schon in einer sonder-situation ist) oder das eben auch Bewerber kommen die erzählen das die eh schon alles können und ohne die der ganze Laden eh nich überleben wird (und man bei 2 Fragen feststellt das die nur im Sommer aufrecht gehen können - im Winter is nich genug warme Luft im Kopf um den Auftrieb zu erhalten). Und so ist es auch mit deinen Scheinen - du KANNST glück haben die helfen, du kannst pech haben und die blocken dich... Du kannst Glück haben und der reine "IT"-Schein hilft dir oder der mögliche Chef denkt "ok, der hat wohl sonst kein Leben" und dem wäre es wichtiger wenn du das Waldzertifikat vom Fähnlein Fieselschweif hättest weil es eben auf soziale Kontakte geht... Auf jeden Fall solltest du dir keine Hoffnung machen das ein einfaches Zertifikat die grosse Job-Garantie ist...
Bitte warten ..
Heiß diskutierte Inhalte
Router & Routing
Lancom Router Site to Site Problem mit Außenstellen
gelöst mossoxFrageRouter & Routing24 Kommentare

Guten Tag zusammen, in der Hauptgeschäftsstelle nutzen wir einen Lancom 1781VA Router und haben i.d.R. zwei gleichzeitige IPSec Site ...

Netzwerke
Sporadische Ausfälle im gesamten Heimnetz
gelöst bilbo-dvdFrageNetzwerke20 Kommentare

Guten Morgen, ich habe einen Kabelanschluss bei Vodafone und mein Tarif wurde im März auf CableMax 1000 umgestellt. Ich ...

Router & Routing
RDP nur im internen Netz möglich nicht aber per vpn?
einfach112FrageRouter & Routing18 Kommentare

Hallo zusammen. Beim Kunden habe ich einen Server mit VMWARE laufen. Darauf ein Windows Server 2016 Essentials als VM ...

Sicherheit
Sicherheit oder bessere Benutzbarkeit?
StefanKittelFrageSicherheit17 Kommentare

Hallo, ich habe eine Webanwendung programmiert und sehe mich nun mit einer Frage zur Benutzbarkeit konfrontiert. Bei der Anmeldung ...

Internet
Über meinen WAN ist lidl.de nicht ereichbar
gelöst NetGodFrageInternet16 Kommentare

Hallo zusammen, mit meinem DTAG-Anschluß ist derzeit kein Durchkommen zu www.lidl.de möglich. Zu den selben Zeitpunkten ist es aber ...

Internet Domänen
Azure AD deactivate Identity Protection
Jannik2018FrageInternet Domänen15 Kommentare

kann mir einer sagen wie ich beim meiner MS Azure AD Domäne die Identity Protection deactiviere siehe Screenshot sollte ...

Ähnliche Inhalte
Ausbildung

Allgemeine Fragen zur Ausbildung IT-Systemadministrator

Hopper-XXFrageAusbildung5 Kommentare

Hallo ihr Lieben, Wie oben bereits steht habe ich ein Paar Fragen ich habe mich nochmal neu Orientiert und ...

Ausbildung

Ausbildung FISI - Zertifikate?

easy1858FrageAusbildung12 Kommentare

Guten Abend, ich habe wie viele meine Ausbildung zum FISI am 01.08 dieses Jahres angefangen. Entsprechend stehe ich jetzt ...

Ausbildung

Ausbildung Fachinformatiker - Systemintegration

gelöst 135681FrageAusbildung28 Kommentare

Hallo, ich beginne bald meine Ausbildung als FI Systemintegration. Haben soeben meinen Vertrag zugeschickt bekommen und sehe dort ein ...

Ausbildung

Ausbildung FI Systemintegration

ImTRYINFrageAusbildung11 Kommentare

Hallo, beginne bald meine Ausbildung zum FI Systemintegration. Habe meinen technischen Assistenten im Fachbereich Computersysteme und Netzwerktechnik abgeschossen. Wollte ...

Weiterbildung

Ausbildung FI Systemintegration .

gelöst ImTRYINFrageWeiterbildung5 Kommentare

Hallo. Eine Frage.: Wie viel Gehalt kommt bei einem Bruttogehalt von 650,- Netto raus? Danke :)

Schulung & Training

Weiter- oder Ausbildung SAP-Basisadministration

athi1234FrageSchulung & Training1 Kommentar

Moin zusammen, aktuell habe ich die Anforderung für mein Unternehmen SAP-Basisadministrationswissen aufzubauen. Haben wir hier im Forum auch Kollegen, ...

Neue Fragen
Administrator Magazin
11 | 2020 Virtualisierung ist aus der IT nicht mehr wegzudenken. In der November-Ausgabe des IT-Administrator Magazins dreht sich der Schwerpunkt um das Thema "Server- und Storage-Virtualisierung". Darin erfahren Sie, wie sich die Virtualisierungstechnologie entwickelt hat, welche Varianten es im Bereich Server und Speicher gibt und wie ...
Neue Beiträge
Neue Jobangebote
Server- und Storage-VirtualisierungServer- und Storage-VirtualisierungBerechtigungs- und IdentitätsmanagementBerechtigungs- und IdentitätsmanagementWebdienste und -serverWebdienste und -serverDatenbankenDatenbankenMonitoring & SupportMonitoring & SupportHybrid CloudHybrid Cloud