JIRA couldnt create the jira.home directory

Hallo zusammen,

ich mache eben eine Ubuntu 20.04 Installation mit Jira 8.13 LTS
Nun kommt

screenshot 2021-09-22 101228

Leider bringen so Beitrage wie Jira es schreibt, leider nicht gerade zur Lösung.

Gruss
Jonas

Content-Key: 1291248956

Url: https://administrator.de/contentid/1291248956

Ausgedruckt am: 19.10.2021 um 04:10 Uhr

Mitglied: C.Caveman
C.Caveman 22.09.2021 aktualisiert um 10:53:44 Uhr
Goto Top
Zitat von @itnirvana:

Hallo zusammen,
Tach auch,
Leider bringen so Beitrage wie Jira es schreibt, leider nicht gerade zur Lösung.
Was schreibt Jira in der Installationsanleitung?
Da gibt es mit Sicherheit einen Abschnitt über die Zugriffrechte.

Gruss
Jonas
C.C.
Mitglied: Windows10Gegner
Windows10Gegner 22.09.2021 um 10:54:29 Uhr
Goto Top
Dann zeige uns doch mal die Zugriffsrechte.
Tipp: Manpage von ls.
Mitglied: itnirvana
Lösung itnirvana 22.09.2021 um 10:55:19 Uhr
Goto Top
Konnte es glaub lösen.
Uninstall.
Dann habe dem Install ein Sudo diesmal voran gestellt.

Gruss
Jonas
Mitglied: yoppi1
yoppi1 24.09.2021 um 18:23:29 Uhr
Goto Top
Es kommt drauf an, WIE Du Jira installierst, denn Atlassian bietet verschiedene Pakete an.
Du hast sehr wahrscheinlich das "Installationspaket" benutzt, was man mittels "bash <atlassian-jira-blabla.bin>" aufrufen kann.
Wenn Du NICHT als "root" angemeldet bist, dann musst Du "sudo" vor dem Installationsbefehl voranstellen. Hast Du also schon richtig gemacht.

Der Grund dafür ist, dass das Installationspaket verschiedene Befehle ausführt, die zwingend "root" benötigen. So wird z.B. ein extra User ("jira") erzeugt und Startskripte so eingerichtet, dass Jira im Kontext dieses Users läuft. Macht man aus Sicherheitsgründen so, damit Jira nicht als "root" läuft.

Danach kannst Du die Installations-Anleitungen von Atlassian weiter durchgehen.

Du solltest aber beachten, dass Jira dann per Standard erst einmal auf Port 8080 läuft. Du kannst den Port nicht ohne Weiteres einfach auf 80 (für unverschlüsseltest "HTTP") ändern, weil eben der User, unter dem Jira läuft, kein root ist. Allgemein sind die priviligierten Ports, also die unter 1024, nicht für "normale" User gedacht.
Du kannst also in der "server.xml" alle Ports, die noch unbenutzt sind, einstellen - nur keine unter 1024.

Um Jira dennoch eventuell unter Port 80 zu erreichen, kannst Du dann umständlich einen Proxy einrichten oder Du nutzt Firewall-Regeln, um den Port "umzubiegen". Die schnellste Methode, um auch mit SSL-Zertifikaten zu arbeiten, wäre "stunnel". Die Konfigurationsdatei benötigt dann 5 Zeilen. Das braucht aber noch Anpassungen an der server.xml. Die Anpassungen würde ich Dir momentan noch nicht empfehlen.

Wenn irgendwann einmal die von Dir geschilderte Fehlermeldung wieder auftaucht, dann ist es wahrscheinlich, dass Du als "root" irgendwelche Dateien unter /var/atlassian/... verändert hast und der Eigentümer von Verzeichnissen oder Dateien jetzt leider auch "root" ist - da kann der User "jira" nicht drauf zugreifen. Die schnellste Abhilfe ist das Anpassen des kompletten Verzeichnispfads:

<jira stoppen>
<jira starten>

(Eine Neuinstallation wird Dir dann nichts bringen, weil Deine Daten dann futsch wären bzw. Du sowieso das Verzeichnis vorher löschen musst)

Wenn Du das als Einstiegs-Fingerübung für Admin-Aufgaben gemacht hast, ist das ein guter Startpunkt. Man lernt dann, worauf man achten muss.

Wenn Du nur mal eben Jira probieren willst: die Cloud-Versionen sind für 30 Tage kostenlos. Mailadresse reicht. Wenn man gegen Ende der Testphase KEINE Kreditkartennummer angibt, dann verfällt die Testinstanz und wird nach ca. 30 weiteren Tagen gelöscht. Man kann aber auch gleich eine neue Testinstanz nutzen. Der Testzeitraum wird nur für die TestINSTANZ, aber nicht für den User berechnet. Könntest also - immer mit unterschiedlichen URL - bis zum Jahr 198266 Jira ausprobieren.
Heiß diskutierte Beiträge
question
Server mit zwei Interfaces und Standardgateways am selben Switch gelöst incisor2kVor 1 TagFrageNetzwerkgrundlagen13 Kommentare

Guten Morgen. Ich brauche bitte ein bisschen Hirnschmalz von euch, um ggf. Auswirkungen nachfolgendes Szenarios zu verstehen. Gestern ist mir etwas seltsames untergekommen. Kurz umrissen: ...

question
Windows 11 Upgrade nicht möglichben1300Vor 20 StundenFrageWindows 1114 Kommentare

Guten Morgen ! ich habe einen Gaming PC, mit folgende Spezifikationen: Leider kann ich diesen nicht auf Windows 11 upgraden: Welche Optionen bleiben mir, um ...

question
SFP+ auf RJ45 AdapterHasahirnVor 1 TagFrageLAN, WAN, Wireless5 Kommentare

Hallo, bin neu hier und hoffe das richtige Unterforum mit meiner Frage erwischt zu haben. Falls das nicht der Fall sein sollte bitte entsprechend verschieben, ...

question
Anfänger benötigt Hilfe bei PDFsBarabanVor 1 TagFrageMicrosoft8 Kommentare

Hallo zusammen, ich bin ein leidgeplagter Endnutzer der bei dem leidigen Thema PDFs zusammenführen Hilfe benötigt. Ich habe mir hier schon ein paar Beiträge durchgelesen ...

question
Was ich benötige ist ein guter Wechselrahmen 5,25"Lefty0815Vor 1 TagFrageFestplatten, SSD, Raid8 Kommentare

Hallo an alle, ich such mir noch einen Wolf :-) Was ich benötige ist ein Wechselrahmen 5,25" für eine zwei oder drei 3,5Zoll Festplatten (SATA ...

question
Spam in den PNs gelöst erikroVor 19 StundenFrageAdministrator.de Feedback8 Kommentare

Moin, das habe ich heute in meinen PNs gefunden: Hallo, Schatz . Ich hoffe, es geht dir gut, mein Name ist Naomi Haider, ich habe ...

question
VPN per LTE? Hardware? Alternativen? gelöst HerrKohlVor 1 TagFrageRouter & Routing8 Kommentare

Hallo, ich stehe vor einem Problem, welches ich als Laie mit wenig Ahnung lösen möchte/muss. Kurz umrissen: ich betreibe in meinem Büro mehrere Endgeräte, die ...

question
Microsoft Security Baseline sinnvoll?dertowaVor 1 TagFrageWindows 113 Kommentare

Hallo allerseits, ich habe nun im HomeLab ein wenig mit den Security Baselines von Microsoft experimentiert und komme zu keinem wirklichen Ergebnis. Es gibt einige ...